Autor Thema: GZSZ  (Gelesen 91672 mal)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
GZSZ
« am: 15 Juli 2005, 22:32:50 »
Ist der Jo nun noch mit der Wiener Heulsuse zusammen? Er hat sie doch betrogen?! Und bekommt Verena ihren Vincent?

Oder hinke ich gnadenlos hinterher?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #1 am: 15 Juli 2005, 22:53:45 »
Jo ist vor kurzem mal wieder mit Katrin Flemming fremdgegangen,natürlich so geschickt,dass Isabel nichts gemerkt hat.Das war,als Katrin Leons Verabredung platzen ließ.
Verena verzweifelt langsam,weil Vincent einfach nicht merkt,dass sie auf ihn steht.Klar,Vincent möchte Elisabeth zurückgewinnen.Im Moment ist Vincent im Glauben,Verena sei in Henrik verliebt.
Dies haben Isabel und Vincent aber Henrik erzählt und dieser wiederum hat direkt Verena klargemacht,das er von ihr nichts will.Aber egal,sie liebt ja auch nicht ihn,sondern Vincent.
Ich hoffe aber trotzdem,dass nach diesem Karussellspiel,sich die Wogen zwischen Elisabeth und Vincent wieder glätten.
Weil die mein absolutes Traumpaar sind,wenngleich sie auch sehr verschieden sind,nicht nur wegen des Altersunterschiedes.

Offline Norbert

  • GESPERRT
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.994
GZSZ
« Antwort #2 am: 15 Juli 2005, 23:04:09 »
Ich sehe gelegentlich mal GZSZ. Das Faszinierende: Man verpaßt 10 Folgen und steigt ohne Probleme wieder in die Handlung ein, obwohl mittlerweile garantiert eine neue Figur aufgetaucht ist.

Wußtet Ihr daß die Drehbücher anfangs von Felix Huby geschrieben wurden?

Von dem stammt der Spruch (nicht auf GZSZ bezogen): "Wir zeigen es so lange bis es den Zuschauern gefällt."
"My ideal of happiness is a clear blue sky. No clouds, nothing."

Alfred Hitchcock

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #3 am: 15 Juli 2005, 23:26:03 »
Stimmt,Norbert.Felix Huby ist der "Retter"von GZSZ.
In Holland läuft die Serie unter dem Namen "Goede Tijden,slechte Tijden".
Vorbild für die deutsche und die holländische Serie ist übrigens die australische Soap Opera"The Restless Years".Sie lieferte die Inspiration und das Grundkonzept für GZSZ.
Die ersten 200 Folgen wurden wortwörtlich übernommen.
Lediglich die Figuren-Namen "deutschte" man ein.
Als man aber merkte,das der gewünschte Erfolg ausblieb,schaltete man ganz schnell um und ließ das deutsche Autorenteam von Felix Huby ran.
Und siehe da, die Serie erreichte Traumquoten von bis zu 6 Millionen.
Im nächsten Jahr wird es hoffentlich in Babelsberg eine Riesen-Party geben,wenn die 3500.Folge über den Bildschirm flimmert.
Ich würde mir wünschen,dass man dann mal alte Bekannte wie Andreas Elsholz,der den Heiko Richter gespielt hat,wiedersieht.

Offline fynnlon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.311
GZSZ
« Antwort #4 am: 16 Juli 2005, 11:31:28 »
Ich erlebe die Serie vornehmlich,wenn ich auf der Arbeit bin,denn GZSZ gehört im Leben einer Pubertierenden Jugendlichen unbedingt dazu!
Deswegen muss man sich zwangsläufig mitinformieren,um zu verstehen;erzählen die gerade die Folge,oder ihr eigenes erleben des aktuellen Tages!

Darum kann ich jetzt sogar hier mitschreiben:

Diese Emily finde ich sehr nervig,vielen der Charaktere würde ich psych.Probleme bescheinigen,.....
Isabel ( heisst die Österreicherin so?) wird als Metresse gehalten.
John & Paula ( mit blauen Haaren) werden so oder so wieder ein Paar!
Vincent wird am Ende sicher bei der jungen blonden landen!

Bleibt noch die Große Frage: Wann wird unter den Erwachsenen der Serie wieder ein Paar entstehen;Clemens,Daniel und/ oder Elisabeth!
www.leverkusen-online.com" target="_blank">Willkommen im Exil

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
GZSZ
« Antwort #5 am: 16 Juli 2005, 11:35:11 »
Was machst Du denn beruflich, fynnlon? Arbeitest Du in irgendeinem Heim oder so?
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline fynnlon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.311
GZSZ
« Antwort #6 am: 16 Juli 2005, 11:39:20 »
Korrekt,in einer fast reinen Mädchengruppe
www.leverkusen-online.com" target="_blank">Willkommen im Exil

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
GZSZ
« Antwort #7 am: 16 Juli 2005, 11:40:41 »
Oh, das kann hart sein. Mädchen sind nämlich ganz schöne Zicken.
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline fynnlon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.311
GZSZ
« Antwort #8 am: 16 Juli 2005, 11:41:19 »
Da hast du vollkommen recht, da gíbt es GZSZ jeden Tag real, um wieder zum Thema zu gelangen!
www.leverkusen-online.com" target="_blank">Willkommen im Exil

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #9 am: 16 Juli 2005, 13:50:21 »
Falls jemand die gestrige Folge verpasst hat und es wissen will:
Scout,einer der Gang-Mitglieder lebt nicht mehr.
Nachdem er beim Kickerturnier von Philip geschlagen wurde,ertränkte er seine Wut im Bier.Dann provozierte er seinen Rivalen,indem er ihn als Loser beschimpfte.
Fast kam es sogar zur Schlägerei!!!
Dann die wahnsinnige Idee:
Scout forderte Philip zum U-Bahn-Run auf.
Schon einmal lieferte Philip und der Duke sich solch ein Duell,bei dem Duke in letzter Sekunde von Philip gerettet wurde.
Seitdem wurde Philip in der Gang akzeptiert,ausser von Scout,der ihn nicht leiden konnte und jetzt Angst um seinen Stand bei Duke hatte.
Philip liess sich also ein weiteres Mal zu dieser dämlichen Aktion überreden .
Beide liefen sie um ihr Leben,einer hat es nur geschafft,Philip war erstarrt vor Schreck,als er die U-Bahn-Bremsen quietsche hörte...


Mich würde mal Eure Meinung zu diesem Thema interessieren:
Sollte so etwas eher nicht gezeigt,werden,weil es vielleicht Jugendliche auf dumme Gedanken bringt,oder gerade wegen der Abschreckung,weil man ja im Fall von Scout gesehen hat,was passieren kann.
Ich finde es gut,dass es einen erwischt hat,so denken die Zuschauer nicht womöglich:Ach,bei GZSZ ist ja auch nichts passiert,dann kann es ja eigentlich doch nicht so gefährlich sein ,vor einer U-Bahn herzurennen.

Ausserdem wird jetzt auch noch in den kommenden Folgen alles aufgearbeitet, denn Philip bekommt richtigen Ärger mit der Polizei und auch die Eltern von Scout werden sich bei Philip melden.
Hannes wird wahrscheinlich auch ausrasten,wenn er erfährt, was passiert ist.

Ich frage mich sowieso,warum Philip sich nicht andere Freunde sucht als diese Proll-Gang die den ganzen Tag nichts anderes zu tun hat,als sich kriminelle Aktivitäten auszudenken.

Er könnte sich z.B.besser mit John verstehen.Oder mit Tim und Lena,oder Sandra ein wenig im Mocca helfen.
Er könnte seine Zeit auch anders nutzen,indem er für alte Leute einkaufen geht.
Da fällt mir ein:Bei GZSZ gibt es nicht einen Bewohner,der Rentner ist.
Anscheinend ist das ein Viertel in Berlin,wo man als alter Mensch nicht wohnen will,oder einfach nicht so alt wird.
Auch irgendwie seltsam,oder?

Offline Norbert

  • GESPERRT
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 14.994
GZSZ
« Antwort #10 am: 16 Juli 2005, 14:28:44 »
Zitat (Löpelmann @ 16 07 2005,13:50)
Falls jemand die gestrige Folge verpasst hat und es wissen will:
Scout,einer der Gang-Mitglieder lebt nicht mehr.

Sicher? Sah das vorhin, für mich wirkte das als ob er gerade noch so davonkam.
"My ideal of happiness is a clear blue sky. No clouds, nothing."

Alfred Hitchcock

Offline Bommel

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.174
GZSZ
« Antwort #11 am: 16 Juli 2005, 15:02:34 »
Löpelmann, ich glaube, in einem GZSZ Fanclub wärst Du durchaus besser aufgehoben. Für die Listra legst Du Dich längst nicht so ins Zeug uns bist nicht so engagiert und interessiert dabei wie bei dieser Daily Soap.
Bommel, nur echt im Lindenstraßenblau!  


Jour Fix - Kölner Lindenstraße-Kult-Treff



Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #12 am: 16 Juli 2005, 15:22:34 »
Zitat (Bommel @ 16 07 2005,15:02)
Löpelmann, ich glaube, in einem GZSZ Fanclub wärst Du durchaus besser aufgehoben. Für die Listra legst Du Dich längst nicht so ins Zeug uns bist nicht so engagiert und interessiert dabei wie bei dieser Daily Soap.

Warte ab,Bommel.Es stimmt,in letzter Zeit war ich auch ein wenig listra-müde.Aber das ist jetzt vorbei.Ich werde nun wieder mehr für die Lindenstrasse tun.Das fängt einmal damit an,dass ich von letztem Sonntag wieder die Folgen gescheit aufnehme und konzentrierter schaue und werde auch ab morgen meine Kommentare zur aktuellen Folge hier offen kund tun.

Aber GZSZ ist nach der Lindenstrasse jetzt die Serie,die ich mir genauso interessiert reinziehe und mich mit dem Stoff auseinandersetze.

Und ich hoffe,dass andere hier genauso fleissig mitschreiben,damit der GZSZ-Thread auf Dauer erhalten bleibt.





Offline Lumpi

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 16.847
  • Exil-Westfale
    • http://www.wgblog.de
GZSZ
« Antwort #13 am: 16 Juli 2005, 17:35:22 »
Gibts im GZSZ Forum einen Lindenstraßenbereich? Na?
Köln ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt 27,6 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 28 km.
In diesem Sinne …

Dies ist keine Rechtsberatung.
http://www.wgblog.de

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
GZSZ
« Antwort #14 am: 16 Juli 2005, 18:01:03 »
Och, das hier ist doch längst mehr als ein Fanforum, das ist ein virtueller - und manchmal auch schon realer - Bekanntenkreis. Da ist für mich im Off-Topic-Bereich alles erlaubt.

Und irgendwie find ich kein lebendiges GZSZ-Forum, in dem erwachsene Lästermäuler willkommen sind. Ich will nicht mit Teenies diskutieren, ob irgendwelche Bubis, die meine Söhne sein könnten, süüüß sind.

Ich hab früher hier mitgelabert: http://p211.ezboard.com/bgzsz
Aber das ist leider recht tot und wurde zudem derletzt gehackt, so dass alle Beiträge von 2005 verloren gegangen sind. Jetzt stelle ich nur noch die Vorschauen rein.

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
GZSZ
« Antwort #15 am: 16 Juli 2005, 18:26:52 »
Zitat (Malke @ 16 07 2005,18:01)
Ich will nicht mit Teenies diskutieren, ob irgendwelche Bubis, die meine Söhne sein könnten, süüüß sind.

'<img:'>  '<img:'>  '<img:'>
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
GZSZ
« Antwort #16 am: 16 Juli 2005, 23:10:11 »
Wie kann man nur Scout heissen oder sich so nennen...

Ich hab das heut morgen auch gesehen - für ich sah das so aus als ober der doofe Kerl tod ist! Ok, ich les ja auch Vorschauen, vielleicht interpretiert man da eher...

Ich frag mich, wie lang es dauert, bis der Zickenkrieg zwischen der Wiener Heulsuse und der Gerner-Sekretärin dazu führt, dass die Sekretärin kündigt... kann sich nur noch um Folgen handeln.

Ich bin übrigends nach wie vor davon überzeugt, dass die Meinhard und der Richter zusammen kommen.

Ich glaube schon, dass es gut ist, wenn GZSZ mal die möglichen Folgen von solchen Mach-Mut-Proben in allen Konsequenzen zeigt, es regt die Jugendlichen hoffentlich zum Nachdenken an.

Wobei mir dann einfällt, wer hat noch nicht mit wem und wer war noch nie in eine straftat verwickelt?

Fällt mir nur ein, weil, war es nicht John der Yvonne Catterfeld (wie hiess die nur) damals ins Bein schoss, KAtrin ist sowieso kriminell und Vincent hat sie schon mit der Autoschieberei reingezogen, bei Jo Gerner würde es das Forum sprengen alles aufzuzählen.

Wer war das eigentlich bei Senta? Wo dann die Polizei stürmte...


****************************************************************************

Nö, ich finde es ok, wenn wir uns in Off-Topic auch über andere Serien oder TV-Ereignisse unterhalten so lange es für jede nur ein Thema ist :-)
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Marcus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.696
  • Ex-Lindenstraße-Baron
GZSZ
« Antwort #17 am: 16 Juli 2005, 23:18:02 »
Du liebe Zeit! Wenn ich das alles schon lese, was ihr hier so von euch gebt ... und das ist wahrscheinlich nur die Spitze des Soap-Eisbergs!
Rose: "We are alone, Dorothy, we really are. Our families are gone and we're alone. And there are too many years left und I don't know what to do." - Sophia: "Get a poodle." (Golden Girls)

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #18 am: 16 Juli 2005, 23:50:17 »
Zitat (Malke @ 16 07 2005,18:01)
Och, das hier ist doch längst mehr als ein Fanforum, das ist ein virtueller - und manchmal auch schon realer - Bekanntenkreis. Da ist für mich im Off-Topic-Bereich alles erlaubt.

Und irgendwie find ich kein lebendiges GZSZ-Forum, in dem erwachsene Lästermäuler willkommen sind. Ich will nicht mit Teenies diskutieren, ob irgendwelche Bubis, die meine Söhne sein könnten, süüüß sind.

Ich hab früher hier mitgelabert: http://p211.ezboard.com/bgzsz
Aber das ist leider recht tot und wurde zudem derletzt gehackt, so dass alle Beiträge von 2005 verloren gegangen sind. Jetzt stelle ich nur noch die Vorschauen rein.

Ich war vorhin auf diesem Board.

Das ist aber schade,dass da die jüngsten Beiträge verschwunden sind.

Ansonsten superklasse und sehr ausführlich.

Das Ablästern über die Serie ist ja nicht nachteilig und gehört irgendwie dazu!
 
Schön auch, dass in diesem Abriss die Folgen 1-1500 zusammengefasst werden,wenn ich auch etwas Durcheinander in der Chronologie entdeckt habe.

Da kann ich mir wunderbar meine Wissenslücken auffüllen.
Aber leider scheinen die Autoren nun alle nicht mehr so aktiv zu schreiben.
Oder haben die aufgehört,zu gucken?

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.630
  • Mia san mia
GZSZ
« Antwort #19 am: 16 Juli 2005, 23:52:30 »
Zitat (heinzi @ 16 07 2005,23:10)
Nö, ich finde es ok, wenn wir uns in Off-Topic auch über andere Serien oder TV-Ereignisse unterhalten so lange es für jede nur ein Thema ist :-)

Juut, dann gibbet bald einen "Nikola" Thread  '<img:'>
FC Bayern - für immer mein Verein

  • Gast
GZSZ
« Antwort #20 am: 17 Juli 2005, 06:07:31 »
Lenßen & Partner haben ja auch ihren Thread. Gut, da ist es berechtigt...

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #21 am: 17 Juli 2005, 12:39:50 »
Wer hat denn 1992 den Serienstart von GZSZ gesehen?
Alles fing an,als Tina zum ersten Mal bei ihrem Freund Heiko im Richterschen Haus übernachtete.Heikos Eltern waren im Urlaub auf Teneriffa.Am Abend vorher hatte dort wohl eine Party mit mehreren Freunden stattgefunden,jedenfalls sah das Haus aus wie nach einem Schlachtfeld.
Na,ja.Vera und Clemens kämen frühestens in einer Woche wieder,bis dahin war noch genügend Zeit,das Chaos zu beseitigen.
Dann bekam Heiko einen Anruf und erfuhr,dass seine Eltern soeben gelandet waren und in wenigen Minuten eintreffen würden.
Sie hatten sich im Urlaub gestritten.Clemens arbeitete damals in der Werbeagentur Löpelmann und hatte eine kurze Affäre mit seiner Sekretärin Claudia Wedemeier.
Auch Argamemnon Rufus Daniel arbeitete damals noch bei Oswald Löpelmann.
Heikos Freundin Tina war die Schwester von Dr.Frank Ullrich und gerade von der Schule abgegangen.
Die Lehrerin Elisabeth Meinhart hatte es Frank nach dem Tod der Eltern Ullrich ermöglicht,sein Medizinstudium zu beenden.
Auch Elke Opitz war von der Schule abgegangen,obwohl sie super Noten hatte.Da sie jedoch eine Affäre mit ihrem Lehrer Michael Döhring hatte machte sie mit der Schule Schluss.
Nach einigen enttäuschenden Bewerbungsversuchen begann Elke in der Hostessenagentur von Lilo Gottschick zu arbeiten,die nichts anderes als ein Edelbordell war.
Lilo hatte jedoch auch eine Liebelei mit Döhring,war sehr durchtrieben und führte nichts gutes im Schilde.
Da sie Michael für sich haben wollte,beschloss sie, Elke zu schaden, indem sie dafür sorgte,dass Michael sie mit einem Kunden erwischte.Denn Michael hatte von Elkes nächtlichem Job keine Ahnung,ebenso wie Frau Meinhart,bei der Elke seit kurzem wohnte.
Da rastete Döhring aus.Er zerrte Elke ins Auto,fuhr mit ihr zu seiner Wohnung und vergewaltigte sie.
Am nächsten Tag wurde Döhring tot aufgefunden und Elke stand unter Mordverdacht.
Später stellte sich dann heraus,dass nicht Elke,sondern Michaels Ex-Frau Anette die Mörderin war.
Heikos Freund Peter Becker lief von seiner Familie wegen seinem prügelnden Vater davon und kam erst einmal bei Richters unter.
Ein Freund auf einem Hausboot wollte aus Deutschland abhauen und brachte Peter auf den Gedanken,mitzukommen
Durch einen Visum-Antrag erfuhr er,dass die Beckers gar nicht seine leiblichen Eltern sind.
Viele hundert Folgen erfuhr Peter erst,wer seine richtige Mutter ist,nämlich Elisabeth Meinhart.
Und dann war da noch der unsympathische Patrick Graf,der einen einflussreichen Vater hatte und so einen Job in der Agentur Löpelmann bekam,dort aber nur gegen Clemens und Daniel intrigierte,um ganz nach oben zu klettern.

Das war so ziemlich alles in der Grundsituation von GZSZ!

Irgendwie kaum zu glauben,dass dies australische Geschichten waren.
Die hätte ein deutscher Autor aber auch schreiben können.
Aber auch damals gab es unter den Hauptcharakteren nur junges Gemüse von wenigen Ausnahmen mal abgesehen.

Ein/e alter Opa/Oma gab es nie.
Und wenn man Senioren gesehen hat,dann waren das nur Nebenrollen.
Darüber sollten sich die Autoren einmal gedanken machen.
Es könnte doch mal einer von den Jungs im Altenheim arbeiten.
Vielleicht Philip.Aber er geht ja noch zur Schule.
John dreht ja erst einmal eine Ehrenrunde,die er aber unter Garantie auch nicht schaffen wird.

Aber irgendwer muss sich doch um alte,kranke Leute kümmern.
Es gibt ja im Moment auch gar keinen Arzt in der Serie.
Können sie die Praxisgebühr sparen!


 '<img:'>

Offline Malke

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.756
  • Altes Verlagswesen
    • Weltgrößte Tiergeschichtensammlung
GZSZ
« Antwort #22 am: 17 Juli 2005, 20:19:42 »
Ich bin ein Späteinsteiger, ich hab erst angefangen zu gucken, als Flo Spira auf der Bildfläche erschien und alle Welt am Reden war, dass sie ein Geheimnis habe. Da wollte ich wissen, was für eins (entlaufene Prinzessin, die von dem Adelsschmonzes die Schnauze voll hatte.)

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #23 am: 17 Juli 2005, 20:39:12 »
Korrekt!
Flo war eine Prinzessin.
Ihr eigentlicher Name:
FLORENTINE SPIRANDELLI DI MONTALBAN
Flo ist von zu Hause ausgerissen, denn ihre gräflichen Eltern hielten sie wie in einem goldenen Käfig.
In Berlin wollte sie endlich ein ganz normales Leben führen.
Doch dann wurde sie zur Gejagten.
Die Klatschjournalistin Carolin Carnet machte sich an Flo heran und ließ keinen miesen Trick aus,um heimlich Infos und intime Fotos zu beschaffen.
Es sollte eine Sensationsstory über sie in Druck gehen.
Aber Flo entdeckte,dass sie wochenlang in ihrer Wohnung abgehört wurde.
Mit der Hilfe von Leon konnte sie die Veröffentlichung im letzten Moment verhindern...
Flo war dann später mit Andy Lehmann verheiratet,der in eine gefährliche Sekte geriet und sich total von seiner Umwelt abkapselte.
Als Andy von der Sekte loskam,brachte ihn der Sektenführer um.

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.057
GZSZ
« Antwort #24 am: 17 Juli 2005, 20:53:57 »
Vorschau auf Folge 3272 18.Juli 2005 19.40 Uhr (RTL)

Lena wertet den Kuss mit Henrik als Ausrutscher und intensiviert ihre Beziehung zu Tim, den sie auf keinen Fall verlieren will.

Derweil nutzt Verena ihre angebliche unglückliche Verliebtheit in Henrik, um von Vincent getröstet zu werden.
Doch dessen Mitgefühl nutzt sich allmählich ab und Verena sieht sich genötigt, nachzulegen.
Ohne zu ahnen wie dicht sie an der Wahrheit ist, lügt sie, Henrik habe eine Affäre mit Lena.
Als das Gerücht die Runde zu machen beginnt, bekommt nicht nur Lena ein Problem.

Philips schlimmste Befürchtungen stellen sich als richtig heraus:Scout ist bei dem U-Bahn-Run ums Leben gekommen.
Nur der Duke weiß von dem Unfall und die beiden schwören sich im Angesicht der drohenden Konsequenzen auf Stillschweigen ein.
Doch die Schuldgefühle nagen an Philip...

Wdh. Dienstag,19.Juli 7.30 Uhr (RTL)