Autor Thema: Serien der 90er  (Gelesen 49470 mal)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Re: Serien der 90er
« Antwort #375 am: 21 September 2021, 17:30:33 »
Ich hab es auch nicht verstanden, zumal sie in anderen Folgen auch manchmal die Haare zusammen gebunden hat.

Gerade arbeiten sie daran, nicht in die Hölle zu kommen.   :biggrin:
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Serien der 90er
« Antwort #376 am: 21 September 2021, 18:15:03 »
Na ja, es musste halt eine Geschichte her...

In der Höllen-Folge ist Carrie ja wirklich widerwärtig. Obwohl, das ist sie ja öfter. Ich bin mir echt nicht sicher, ob ich sie als Freundin haben möchte...    :(
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.858
  • Queen of totally everything
Re: Serien der 90er
« Antwort #377 am: 22 September 2021, 13:12:38 »
Ich hab es auch nicht verstanden, zumal sie in anderen Folgen auch manchmal die Haare zusammen gebunden hat.


Stimmt, die Story war wirklich etwas an den Haaren herbeigezogen. (Kein Wortspiel beabsichtigt.)
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.204
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Serien der 90er
« Antwort #378 am: 22 September 2021, 17:50:29 »
Ich habe mir gerade Der Schattenmann auf DVD bestellt  :smile:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Serien der 90er
« Antwort #379 am: 26 November 2021, 16:48:57 »
Eben zufällig entdeckt:  Christina Applegate - "die Dumpfbacke" - hatte gestern runden Geburtstag und wurde 50.

Herzlichen Glückwunsch!    :birthday:

Die Glückwünsche kann sie sicher gut gebrauchen, denn im August diesen Jahres machte sie ihre MS-Erkrankung öffentlich.
Da wollen wir ihr mal ganz feste die Daumen drücken.     :daume:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh