Autor Thema: Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel  (Gelesen 95495 mal)

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.965
    • asumme suomessa
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #50 am: 16 Dezember 2013, 13:18:24 »
Das wird nicht einfach, für keinen der deutschen Klubs. Eieiei!
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.246
  • Bairisches Madl
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #51 am: 16 Dezember 2013, 13:29:09 »
Ich glaube, von den Deutschen hat Dortmund am einfachsten. Der Knaller ist natürlich Manchester City gegen Barcelona....

Wie oft wird Zlatan den armen Leno überrumpeln.... ? Vielleicht hat er Krakenarme und pariert paar Klassebälle.
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #52 am: 16 Dezember 2013, 13:33:40 »
Ich bin sehr optimistisch! Bis zum Februar dauert es ja noch ein wenig!
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Chaosqueen

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.289
  • Hobby: buchstabenwürfeln
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #53 am: 16 Dezember 2013, 20:09:52 »
Wenn schon keine Highlight-Schlagzeilen an den Spieltagen, dann aber beim Taining: Rauferei beim Training vor der Weihnachtsfeier
Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.

Mein Vertrauen ist keine PIN bei dem man 3 Versuche hat!

Offline Chaosqueen

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.289
  • Hobby: buchstabenwürfeln
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #54 am: 17 Dezember 2013, 13:25:10 »
Heute Abend bei der Klub-WM kommt "Freistoß-Spray" zum Einsatz.  :ohnmacht:

Zitat
Was es bringt? Nun, die Fifa begründete die offizielle Zulassung des Hilfsmittels aus Flüssiggas, das nach 45 bis 120 Sekunden wieder von alleine verschwindet, in vier Punkten:

1. Wirksame Durchsetzung der bestehenden Regeln: Der Abstand von 9,15 Meter zwischen der „Mauer“ und dem Ball wird klar eingehalten.

2. Weniger Verzögerungen, da die Position und die Distanz klarer sind. Mehr Spielzeit, weil sich die „Mauer“ schneller bildet.

3. Neues Instrument, das die Fairness fördert und Konfrontationen zwischen den Spielern und den Offiziellen bei Standard-Situationen verhindert.

4. Finanziell günstig und somit für alle Profi- und Amateurligen erschwinglich.
http://www.focus.de/sport/fussball/championsleague/klub-wm-fc-bayern-freistoss-spray-heute-schaeumt-der-schiri-vor-den-fc-bayern-profis-3_id_3487108.html

zu 1: ob der Schiri dann auch das gute alte Maßband aus der Tasche rausholt, denn streng genommen sollte er dann doch auch die Linie schon exakt aufsprühen.   
zu 2: ob exaktes Ausmessen und Linie aufsprühen jetzt weniger Zeit in Anspruch nimmt als Diskussionen, schaun mer mal.
zu 3: wenn kein Maßband verwendet wird, freue ich mich auf die Diskussionnen hinterher, dass die Linie zu nah gewesen sei etc.
zu 4: und wieder ein Ding mehr, wo ich mich als Breitensprotler frage: wer braucht es wirklich?
 Und dann noch ein wenig weiter gesponnen : Wer ist zukünftig dafür verantwortlich, dass es bei Spielen vorghanden ist? Der Schiedrichter, weil es zu seiner Ausrüstung gehört oder muss es die Heimmannschaft stellen, da sie für den Platz verantwortlich ist?

Mag ja sein, dass es bereits getestet wurde, aber ich bin da doch sehr skeptisch; gerade auch, was den Freizeitsport angeht.
Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.

Mein Vertrauen ist keine PIN bei dem man 3 Versuche hat!

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.246
  • Bairisches Madl
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #55 am: 17 Dezember 2013, 13:31:45 »
Denke, es geht hauptsächlich darum, dass es gleich sichtbar ist. Denn sobald Schiri sich umdreht, trippelt die Mauer gleich mal einen Meter vor...
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #56 am: 17 Dezember 2013, 13:51:00 »
also, die können heute doch jeden Mist ausrechnen. Es müsste doch möglich sein, anhand der Rasenmarkierungen zu sehen, ob die Mauer weit genug weg ist. Dann kann man den Schiri über sein Headset informieren. Außerdem habe ich gar nicht den Eindruck, dass das so häufig vorkommt. Irgendeiner schubst doch in der Mauer immer rum. Als ich das gelesen habe, hielt ich es für einen Scherz.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.639
  • Mia san mia
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #57 am: 17 Dezember 2013, 18:30:22 »
Ich habe das mal bei irgendeiner U-Nationalmannschaft gesehen. Sah lustig aus als der Schiri den Rasen angesprüht hat  :biggrin:
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #58 am: 17 Dezember 2013, 22:01:36 »
Der Schiri macht da aber auch irgendwie so Abstände, die ihm grad einfallen, oder?

Den Ton hab ich jetzt abgestellt, ich lass das Spiel in einem Browserfenster laufen.

Ich hör den Simon schon Tschtatschiri sagen ...
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.639
  • Mia san mia
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #59 am: 18 Dezember 2013, 00:53:07 »
Ich habe heute das erste Mal seit gefühlten 30 Jahren Fußball in der ARD geschaut. Da lobe ich mit Fritz von Thurn und Taxis, den ich immer als Dummschwätzer bezeichnet habe. Der Simon ist ja wirklich nur grauenhaft. Habe vorhin meiner Freundin gesimst, dass er mit der langweiligen Stimme zur Telefonseelsorge soll aber kein Fußballspiel kommentieren. Thurn und Taxis zeigt wenigstens Emotionen und man kann noch über den Stuss lachen, den er so von sich gibt. Simon ist ja fast eingepennt beim Spiel, dieser Langweiler.
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #60 am: 18 Dezember 2013, 07:24:02 »
Recht hast Du.

Diese "modernen" Kommentatoren sind das absolute Grauen. Was hab ich so gerne Fußball auf SF2 geschaut, leider speisen die das nicht mehr in unser Netz ein.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Chaosqueen

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 13.289
  • Hobby: buchstabenwürfeln
Es gibt zwei Arten von Freunden: Die einen sind käuflich, die anderen sind unbezahlbar.

Mein Vertrauen ist keine PIN bei dem man 3 Versuche hat!

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.246
  • Bairisches Madl
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #62 am: 23 Dezember 2013, 07:45:51 »
Queenie: Zeit geworden... Seine Zeit ist auch abgelaufen
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.874
  • Queen of totally everything
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #63 am: 23 Dezember 2013, 11:46:51 »
Mihi. Hertha schlägt Dortmund. Mihihihihi.

Konnte diesmal nicht live mitschauen, da ich gerade unterwegs war. Männliches Glückskind rief an und flippte aus; ich kam dann noch im Autoradio beim Zappen zufällig auf einen Sender, in dem das Spiel live kommentiert wurde und habe noch die letzten zehn Minuten (sieben Minuten Nachspielzeit  :ohnmacht: ) mitbekommen.

Hach, das war schön.  :smile:
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Alena

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 37.246
  • Bairisches Madl
Fussball - das Runde muss ins Eckige bzw. nach dem Spiel ist vor dem Spiel
« Antwort #64 am: 23 Dezember 2013, 11:48:37 »
Ja, die Bayerns Verfolger haben alle gepatzt... macht nix...  :feil:
Reden ist Silber
Schweigen ist Gold

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.965
    • asumme suomessa
Thomas Hitzlsperger bekennt sich zur Homosexualität

Ich hoffe, es gelingt auch, dadurch die Debatte um Homosexualität im Profisport voranzubringen.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline markus

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.965
    • asumme suomessa
Und die nächste Nachricht:

WM 2022 wird nicht im Sommer stattfinden

Ausweichtermin zwischen November und Januar. Immerhin machen sie das sinnvollste aus dieser dämlichen Entscheidung. Jetzt müssen zumindest nicht die Stadien mit enormen Energieaufwand runtergekühlt werden.
Read very carefully, I shall post this only once!

http://asummesuomessa.wordpress.com/

Offline mephista

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.543
  • Dialäktdänkeri
Papst Sepp der Erste und Einzige wird schon wissen was er macht. Er wird in die Geschichtbbücher eingehen als Sepp, der Unbestechliche
Dummheit ist ein gefährlicher Feind des Guten als das Böse.
D. Bonhoeffer

Offline Oldfield

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 12.092
  • selbstgerecht, überheblich, merkbefreit
    • Am Fenster
"Mach nicht alles so bunt." (Hans Wilhelm G.)
Woran erkennt man einen Fleischesser? - Er fragt dich, woran man einen Veganer erkennt.
Tro inte på allt du tänker.
Am Fenster

Offline Schildkröte

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.018
  • auch in blau noch grün
Ja, das Interview habe ich dann auch gleich gelesen.
Ich hoffe ja wirklich, dass wir irgendwann mal entsetzt an die Zeit zurück denken, in der sich kein aktiver Fußballer gewagt hat, zu seinem Leben zu stehen. Er selbst hatte offenbar auch eine Alibi-Freundin. Wobei er ja auch gesagt hat, dass er erst spät im (jungen) Leben gemerkt hat, dass er eben nicht sein Leben mit einer Frau teilen will, insofern weiß man nicht, wie er damals selber dazu stand.
"And there's nothing I can do"

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Was ist denn ALARMISMUS?
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline Schildkröte

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.018
  • auch in blau noch grün
"And there's nothing I can do"

Offline taube73

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.578
Für mein Sprachempfinden ein schwerer Fall von Sprachverwüstung.
Duo cum faciunt idem, non est idem. (Terenz)

Offline doozer

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.652
  • Haus mit Potenzial
Thomas Hitzlsperger bekennt sich zur Homosexualität

Ich hoffe, es gelingt auch, dadurch die Debatte um Homosexualität im Profisport voranzubringen.

Kann gar nicht so oft gungen, wie ich zustimme!   :gung:

Ich hab's ja erst ein paarmal lesen müssen, bevor ich es für wahrgeitsgetreu halten konnte. Nicht dass es wieder so 'ne Satire-Meldung ist oder weiß der Geier. Aber jetzt:  Vom Hitzlsperger hab ich schon immer rel. viel gehalten. Hab auch immer gerne seine Kolumne in der Zeit gelesen. Jetzt hat er's endlich gepackt --- coole S@u  :dance:
Platzfußangstball.

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 42.434
  • Philosophin
Ich finde es auch gut, dass sich endlich ein Fußballer geoutet hat.

Obwohl es eigentlich auch schade ist, dass man sich überhaupt outen muss. Kein heterosexueller Spieler muss das tun... das ist ja schließlich der "Normalzustand".

Es wäre noch wünschenswerter, wenn auch die Homosexualität als Normalzustand angesehen würde und nicht ein großes Thema in den Medien. Spieler X lebt einfach ganz normal mit einem Mann zusammen, ohne das das ganze als etwas besonderes angesehen ist.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!