Autor Thema: Apostrophitis und Sprachverwüstungen  (Gelesen 117503 mal)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1825 am: 29 Oktober 2021, 17:00:43 »
Wie kommst Du auf Ratte?
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.204
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1826 am: 29 Oktober 2021, 17:02:19 »
Rüttelstreifen ist auch ein schönes Wort  :smile:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.326
  • Power-Poster von nebenan.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1828 am: 29 Oktober 2021, 18:30:16 »
Das wär' ja dann eine englische Silbe - es ist aber ein komplett deutsches Wort.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 56.326
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1829 am: 29 Oktober 2021, 18:34:26 »
Das wär' ja dann eine englische Silbe - es ist aber ein komplett deutsches Wort.

Nö, "Chaise" ist französisch.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1830 am: 29 Oktober 2021, 18:37:22 »
Ja, aber die Kutsche gehörte dem Ratsherren - also Rats-Chaisen-Träger. Nix mit Nagetieren.    :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1831 am: 06 November 2021, 18:25:16 »
Sogar im Fernsehen verwechseln sie "anscheinend" und "scheinbar".

"Scheinbar hatte die Mutter bei der Frühstücksbox des Sohnes den Joghurt vergessen."
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Nafura

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.354
  • Königin der Nacht
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1832 am: 08 November 2021, 05:50:31 »
Sogar im Fernsehen verwechseln sie "anscheinend" und "scheinbar".

"Scheinbar hatte die Mutter bei der Frühstücksbox des Sohnes den Joghurt vergessen."

Na ja, vielleicht ist das Joghurt ja später doch noch aufgetaucht und der Junior hatte nur nicht richtig nachgeschaut....
Aber dann, wenn weg, gemma wieder dorthin. :smile:

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1833 am: 08 November 2021, 07:52:46 »
Sogar im Fernsehen verwechseln sie "anscheinend" und "scheinbar".

"Scheinbar hatte die Mutter bei der Frühstücksbox des Sohnes den Joghurt vergessen."

Na ja, vielleicht ist das Joghurt ja später doch noch aufgetaucht und der Junior hatte nur nicht richtig nachgeschaut....

Nein, er hatte das direkt bemängelt und der Joghurt wurde noch dazu gepackt.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.593
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1834 am: 24 November 2021, 22:36:32 »
Heute gehört: Konfiguriere dein Schmuckstück.
Wie bitte?
Ich habe schon gestaunt, dass man Schrankwände und auch Dachfenster konfiguriert, aber ein Schmuckstück?

Liegt es daran, dass ich hoffnungslos altmodisch bin, dass ich diese Ausdrucksweise total affig finde?
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.237
  • Buschbaby
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1835 am: 24 November 2021, 22:47:15 »
*hm* verstehe dich nicht bzw kann es nicht nachvollziehen .... Konfigurieren stammt vom spätlateinischen "configuratio‎" = Anordnung, Gestaltung und heisst u.a. "das Zusammenstellen zusammengehörender Objekte" ... kann doch ein Auto sein, ein Schrank, ein Dachfenster und auch Schmuck
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.593
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1836 am: 24 November 2021, 22:51:20 »
Ich verstehe was gemeint ist und weiß, wo das Wort herkommt, aber sagte man da nicht mal gestalten?
Konfigurieren klingt für mich in diesem Zusammenhang einfach unnatürlich und geschraubt.
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1837 am: 24 November 2021, 22:57:35 »
Ich finde es auch nicht komisch, obwohl ich ansonsten sehr schnell Ausdrücke blöd finde.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Shimuwini

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.237
  • Buschbaby
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1838 am: 24 November 2021, 22:59:24 »
gestalten ist da für mich was anderes wie konfigurieren, beim gestalten bin ich (nach meiner persönlichen Ansicht) aktiv dran beteiligt auch die Einzelteile selber zu gestalten/basteln/herzustellen, beim konfigurieren setze ich nach dem Baukastenprinzip zusammen
✈ ✈  Reisetabletten nutzen rein gar nichts - habe jetzt 5 Stück eingenommen und bin immer noch zu Hause.  ✈ ✈

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.593
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1839 am: 24 November 2021, 23:01:12 »
gestalten ist da für mich was anderes wie konfigurieren, beim gestalten bin ich (nach meiner persönlichen Ansicht) aktiv dran beteiligt auch die Einzelteile selber zu gestalten/basteln/herzustellen, beim konfigurieren setze ich nach dem Baukastenprinzip zusammen

Ja, das leuchtet mir ein.
Ich hatte das nur noch nie gehört.
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.593
  • Companion to the Doctor
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1840 am: 24 November 2021, 23:12:05 »
Ich habe jetzt mal gegoogelt und mir so eine Seite angeschaut, wo man Schmuck "konfigurieren" kann.
Nein, mit gestalten hat das wirklich nicht viel zu tun.
Trotzdem finde ich das Wort Konfiguration für sowas sehr prätentiös.
Ich würde eher zusammenstellen verwenden (vor allem bei sowas wie einer Schrankwand), aber das klingt nicht schick genug.

Aber vielen Dank für die Erklärung!

Gute Nacht, das Bett ruft!
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1841 am: 26 November 2021, 12:52:02 »
Impfantigen  -  ich musste drei Mal hinschauen...  Ohne Zusammenhang war das Wort für mich fast nicht zu erkennen.
Ich dachte erst an eine Infantin, dann tauchten am Ende des Wortes plötzlich "tiger" auf...     :eek:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1842 am: 27 November 2021, 18:03:15 »
Abschweifend gehe ich mit einem Teil von Tinkas Corona-Post mal hier rüber in diesen Thread...

... Aus Sicherheitsgründen wollen wir den Jugendlichen "hangjongeren" keinen Platz bieten wo sie sich nach 17.00 Uhr aufhalten können, um dichtbeieinander zusammenhocken zu können ...

Ach, was für ein niedlicher Ausdruck.   :daumen:
Bei uns ging's früher "ausdruckstechnisch" etwas derber zu: die Spätzer treffen sich am Spätzplatz    ;)

Kennt Ihr (als nicht bayerisch/fränkisch Sprechende) den Ausdruck "spätzen"?
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.204
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1843 am: 27 November 2021, 19:44:06 »
Wir haben auch hangouderen, das sind Rollator- und Scootmobilefahrer die sich stundenlang beim Restaurant zur goldenen Möwe aufhalten und abwechselnd mal einen Kaffee bestellen damit sie dort verweilen können  :biggrin:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.075
  • Fan der 1. Stunde
Re: Apostrophitis und Sprachverwüstungen
« Antwort #1844 am: 27 November 2021, 20:31:22 »
Wir haben auch hangouderen, das sind Rollator- und Scootmobilefahrer die sich stundenlang beim Restaurant zur goldenen Möwe aufhalten und abwechselnd mal einen Kaffee bestellen damit sie dort verweilen können  :biggrin:

Auch gut!    :thumb_up:  Wenn man den Begriff guugelt, kommen grandios lustige Bilder! Sozusagen die Rockergang in alt.
Verunglimpft heißen bei uns die Scootmobile bzw. elektrische Rollstühle  AOK-Chopper.    :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh