Autor Thema: Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht  (Gelesen 102074 mal)

Offline Herbi

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.019
  • Der dicke Käfer
Wenn der Klügere immer nachgibt, von wem wird dann die Welt regiert??

Die gesündeste Turnübung ist das rechtzeitige Aufstehen vom Esstisch (Giorgio Pasetti)

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.443
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #1 am: 28 August 2015, 11:22:18 »
Zu Salessias Posting aus dem geschlossenen Kinder-Thread, in dem sie sich verwundert zeigte, dass Leute mit Kleinkindern in die Hitze fliegen:
Ich denke, dass man das Urlaubsverhalten anderer Leute nur sehr schwer beurteilen kann. Ich z.B. ernte im Kollegenkreis oder auch bei meiner Mutter ständig Kopfschütteln, wenn ich meine Urlaubsziele nenne. Ich war im Iran, in Syrien (jetzt würde ich da natürlich nicht mehr hingehen, aber 2007 wars ein sehenswertes Land), in China und werde dieses Jahr Indien bereisen. Zum Lesen komme ich in der Zeit überhaupt nicht (bis auf die Reiseführer), weil wir mit Herumreisen beschäftigt bin. Ich weiß, dass das für viele Leute kein Urlaub wäre.
Ich hingegen schüttle mit dem Kopf, wenn andere von ihren Urlauben erzählen. Sei mir nicht böse, aber all-Inclusive, wo auch immer, mit  Aramsamsam gulligulli (ich habe Herbis Link angeklickt, oh je) oder auch Rod Stewart-Nachbau - da täte es mir Leid um jeden Tag Urlaub, den ich dafür nehmen müsste. Aber ich muss da ja nicht hin und wenn es für dich (oder für Taube) taugt, ist es doch ok.

Zu dem schreienden Kind im Flugzeug: Ja, das war sicher übermüdet. Trotzdem finde ich die Eltern nicht verantwortungslos, denn so ein Flug nach Mallorca dauert ja gerade mal 2 Stunden. Ich kann mir schon vorstellen, dass Mallorca ein Reiseziel ist, wo auch für Kinder viel geboten ist.
« Letzte Änderung: 28 August 2015, 11:30:05 von Paloma »

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.204
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #2 am: 28 August 2015, 12:33:56 »
Was du als Erwachsene tust, bleibt dir selbst überlassen. Was du gerne im Urlaub machst auch.

Kleine Kinder/Säuglinge die noch im Kinderwagen liegen können nicht selbst entscheiden und ich kann mir nicht vorstellen das Kinderwagenkindern auf Mallorca viel geboten wird ausser einem anstrengenden Flug mit Ohrenschmerzen und Hitze über 30 Grad.

Glaub nicht alles was du denkst!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #3 am: 28 August 2015, 13:26:56 »
Unterm Strich müssen das die Eltern wissen was sie wo mit ihren Kindern machen, so lange es im Rahmen bleibt
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.443
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #4 am: 28 August 2015, 14:41:44 »
Und allermeisten Eltern werden auch im Urlaub dafür sorgen, dass der Nachwuchs  sich  wohl fühlt - schon im eigenen Interesse. Manchmal gelingt es ihnen nicht, das kann aber überall passieren.

Und die kleinen Mallorquiner überleben ihre Kindheit  ja auch in der Regel, trotz  über  30 Grad.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #5 am: 28 August 2015, 17:48:28 »
Ich wollte heute mit meinem Neffen (5, aber noch 4 mal schlafen ... Dann ist er 6) in den Schiefersteinbruch in Dormettingen, zum Fossilien suchen ... Es ist klasse dort, hat ihn keine 5 Minuten interessiert, seither klettert er und manscht mit dem Spielbrunnen und dem Sand drum herum ... BURGGRABEN ziehen

Ja dann
Was willst machen, hauptsache er hat Spass!

Ein befreundetes Ehepaar fliegt wie wild um die Welt mit Kind (jetzt 3) HWB ist nix dagegen, was der kleine schon unterwegs war
« Letzte Änderung: 28 August 2015, 18:28:06 von heinzi »
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.733
  • Zuagroaste
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #6 am: 28 August 2015, 18:17:28 »
Super Einstellung, Heinzi.  :thumb_up:

Heute im Schwimmbad waren Eltern, die ihr unter einjähriges Kind unbedingt in einen Schwimmreifen setzen wollten. Der Kleine wollte partout nicht, fing jedes Mal an zu brüllen wie am Spieß, und sobald er sich beruhigt hatte, was jedes mal länger dauerte, wurde ein neuer Versuch gestartet. Am Ende war er total außer sich.

Oder Eltern, die ihr zufriedenes Kind aus dem Sandkasten reißen, weil es auf Rutsche oder Schaukel bestimmt gaaanz viel Spaß hat, in Wahrheit noch viel zu klein dafür ist... endet auch immer mit brüllenden Kindern. Ich werds nie verstehen, warum man sie nicht einfach in Ruhe lässt.

"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 42.385
  • Philosophin
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #7 am: 28 August 2015, 18:32:24 »
Ich werds nie verstehen, warum man sie nicht einfach in Ruhe lässt.



Weil man sich doch permanent um sein Kind kümmern und es bespaßen muss.  :smile:
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #8 am: 28 August 2015, 18:41:03 »
Man kann sich auch wunderbar kümmern aus 5 m Entfernung, zusehen und da sein um eingreifen zu können falls was wäre, oder eben mitbuddeln.

Ich bekomm ihn da gerade nimmer weg  :biggrin:

Ich hab jetzt den dritten Anlauf zum heim gehen gestartet, keine Chance, nun gut wir müssen nicht heim, noch nicht, und das Wetter ist traumhaft, so what.

Danke Pinguin, ich hätte viel lieber Steine gespalten, mir macht das total spass, aber ich bin ja nicht wegen mir hier, ich komm dann eben ein ander Mal, alleine nuuuur ich, dann kann ich klopfen wie und wo ich möchte  :feil:

Heute hatte ich etwas Pech  :bawling:

Aber 5 Erfolgserlebnisse ... Fertig präpariert
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Pinguin

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 5.733
  • Zuagroaste
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #9 am: 28 August 2015, 18:48:18 »
Unser Kind hat beim Verlassen des Bades und den ganzen Heimweg alles zusamengebrüllt. "BBBAAAAAAADEEEEEENNNN"

Ich wünsch dir später etwas mehr Glück, aber fast 6, da ist ja schon mit Vernunft zu rechnen.  :biggrin:
"Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben." Hans Christian Andersen

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #10 am: 28 August 2015, 20:26:27 »
Ich hab angefangen zu sagen, dass ich sooo Hunger hab und wir noch die gemeinsam gemachte Pizza noch essen könnten  :biggrin:

Beim vierten Anlauf klappte es dann
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.443
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #11 am: 29 August 2015, 08:34:06 »
Ich werds nie verstehen, warum man sie nicht einfach in Ruhe lässt.



Weil man sich doch permanent um sein Kind kümmern und es bespaßen muss.  :smile:
Genau, denn in dem Alter lernen sie noch besonders leicht. Hey, wenn der Butzel nicht spätestens in der Krippe ein Instrument und eine Fremdsprache lernt, sind sämtliche Zukunfsschancen doch total verbaut!

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.107
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #12 am: 29 August 2015, 18:02:14 »
Ich werds nie verstehen, warum man sie nicht einfach in Ruhe lässt.



Weil man sich doch permanent um sein Kind kümmern und es bespaßen muss.  :smile:
Genau, denn in dem Alter lernen sie noch besonders leicht. Hey, wenn der Butzel nicht spätestens in der Krippe ein Instrument und eine Fremdsprache lernt, sind sämtliche Zukunfsschancen doch total verbaut!
Was, nur eine Sprache und nur ein Instrument.  :wow:  :biggrin:

Ich habe eine Kollegin, die war mit ihrer damals 6 Monate alten Tochter in einem Kurs, wo die Kinder das Alphabet singen. Das war angeblich so toll für die Kleine, und beim Buchstaben C (ihr Name beginnt mit C) hat sie sich immer besonders gefreut.

Offline karottensalat

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.011
  • Tagschläfer
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #13 am: 11 Oktober 2015, 18:31:46 »
Mein zauberhaftes Kind unterrichtet in diesem Jahr zum ersten mal im "Schloss", wenn wie in jedem Jahr im Februar für eine Woche der Antimuggelzauber aufgehoben wird. Sie heißt Proffessor Tereza Zelená und unterrichtet Kräuterkunde. Ein Besuch lohnt sich! Die Unterrichtsvorbereitungen sind jedenfalls vielversprechend, obwohl sie inhaltlich nicht viel erzähen darf. Top secret! :biggrin:

Das Ende des Lebens ist eine höchste Vollendung.
Erst der Tod macht das Leben vollkommen.

Offline Andromeda

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 20.525
  • Geocacher & Dosenöffner
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #14 am: 12 Oktober 2015, 06:20:23 »
In diesem Jahr gibt es aber keinen Februar mehr.  :kem:
Das Glaskugelamt hat meinen Antrag auf Neuzuteilung leider noch nicht bearbeitet. 

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #15 am: 22 Oktober 2015, 20:59:23 »
Ich freue mich ja immer, wenn ich als Mutter noch "gebraucht" werde, auch wenn es nur für eine Nachricht ist. Meine Tochter schrieb gerade: "Ich bin aufgereeeegt! Morgen die erste Deutsche Meisterschaft für mich nach 2 Jahren!"

Sie ist schon in nono-Stadt und morgen geht's los.

Kleine Info für Wurstl: Die Ragazzi nehmen nicht mehr teil. Angeblicher Grund: Sie möchten nicht mehr so gehasst werden, wenn sie gewinnen. Was für ein Schmarrn. Geht dem Josat vielleicht das Geld aus?
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Schildkröte

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.018
  • auch in blau noch grün
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #16 am: 27 Oktober 2015, 10:54:10 »
Kleine Kinder - kleine Sorgen, ...

Nun ist der JSK zwar noch klein, aber die Sorgen sind es nicht immer. Am Samstag waren wir im Baumarkt, da ist er in einer Weise durch die Regale geturnt, dass er leider irgendwann in einem unbeobachteten Moment gestolpert ist, mit dem Arm auf eine Regalstrebe gefallen und sich eine Platzwunde knapp überm Handgelenk zugezogen hat. Also Einkauf abgebrochen, Kind bekam noch einen Verband von der Verkäuferin ("Gut, dass ich gestern erst einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht habe") und ab zur Notaufnahme des Klinikums (das dankenswerterweise sehr nah war). Dort wurden die Wunden geklebt, seitdem hat er einen schicken Verband, scheint eigentlich keine Beschwerden zu haben und macht weiter, als sei nichts gewesen. Freitag kommt alles wieder ab. Der Schreck war ganz schön groß!
"And there's nothing I can do"

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.982
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #17 am: 27 Oktober 2015, 12:19:59 »
Glück gehabt, hätte schlimmer kommen können.  :smile:

Man kann kleine Kinder nicht nonstop beaufsichtigen und der JSK ist inzwischen in der Erkundungsphase, er kann alleine laufen und will bestimmt alles ausprobieren.

Da kann man nur hoffen, von schlimmen Unfällen verschont zu bleiben, so dass es bei ein paar Blessuren bleibt, bis er etwas mehr Verstand hat und die Belehrungen bzw. Erklärungen ernst nimmt.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #18 am: 27 Oktober 2015, 12:22:51 »
...bis er etwas mehr Verstand hat und die Belehrungen bzw. Erklärungen ernst nimmt.

Bei Männern kann das dauern....  :tounge:

Glück gehabt, Schildkröte, obwohl es sicher ein Schreck war.
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)

Offline Schildkröte

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.018
  • auch in blau noch grün
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #19 am: 27 Oktober 2015, 12:23:03 »
Könnte andauernd schlimmer kommen  ;)

Ja, er will alles ausprobieren und klettert ziemlich geschickt. Heute bei der Ärztin im Wartezimmer ist er allein auf die Rutsche (so eine kleine) geklettert. Toll! Nur dass er oben angekommen sich hinstellen musste, statt sich zu setzen - nicht so toll.

Wenn ich wüsste, dass er was dabei lernt, wäre ich wesentlich gelassener. Im Moment fürchte ich einfach, es sind Narben ohne Lerneffekt.
"And there's nothing I can do"

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.858
  • Queen of totally everything
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #20 am: 27 Oktober 2015, 12:41:10 »
Na, er wird es sich bestimmt merken.

Aber grad im Baumarkt muss man bestimmt höllisch aufpassen. Was da alles passieren kann ....

(Sag ich, weil ich Final Destination 3 gesehen habe.  ;) )
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Schildkröte

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.018
  • auch in blau noch grün
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #21 am: 27 Oktober 2015, 12:46:01 »
An sich ist der Baumarkt ein großer Spielplatz für den JSK - denkt er. All die Preisschilder, die man da umdrehen kann. Türen, die man aufmacht, und dahinter ist kein Raum  :led: Und man kann so toll Gänge lang laufen... Eigentlich kann man ihn nur auf den Arm nehmen oder in den Einkaufswagen setzen und seine Wünsche ignorieren, wenn man zu was kommen möchte.
"And there's nothing I can do"

Offline Lunatic

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 8.854
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #22 am: 27 Oktober 2015, 12:53:19 »


(Sag ich, weil ich Final Destination 3 gesehen habe.  ;) )

Das mit der Nagelpistole war so lustig.  :heart:



Als ich heute Feierabend gemacht habe, hab ich zufällig eine gute Freundin getroffen und sie hatte ihr wenige Monate alte Kind dabei und es ist das süßeste Baby der ganzen Welt.  :biggrin: Irgendwie haben wir es nie geschafft, uns zu treffen und deswegen hab ich den kleinen Mann heute zum ersten mal gesehen.


Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.341
  • Hausmeister
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #23 am: 27 Oktober 2015, 12:56:43 »
Hauptsache nix schlimmeres passiert!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 94.191
  • Board-Zitrone
Kinder, Kinder, ... damit es weitergeht
« Antwort #24 am: 26 November 2015, 09:19:44 »
Ich hatte gestern eine Urlaubskarte meiner Tochter im Briefkasten, die mit einer Freundin einen Kurztrip gemacht hatte.

"Morgen geht es schon wieder heim. Istanbul wird nicht meine Lieblingsstadt. Hier gibt es nur Fleisch und Kümmel."
Ich bin auch nur aus Mensch! (Berthold Heisterkamp)