Umfrage

Es gibt einen Impfstoff der dich vor Corona/Covid 19 schützt

Ja, ich werde mich impfen lassen
20 (60.6%)
Nein, ich werde mich nicht impfen lassen
3 (9.1%)
Ich weiss es noch nicht, erstmal abwarten
10 (30.3%)
Corona? Gibt es doch gar nicht. Erfindung der Medien/Bill Gates
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 33

Autor Thema: Corona Impfung  (Gelesen 85885 mal)

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.874
  • Queen of totally everything
Re: Corona Impfung
« Antwort #75 am: 19 Januar 2021, 09:07:58 »
In der Main Post habe ich gestern was zu Leuten gelesen, die angeblich nach der Impfung gestorben sind (wenn du die Testläufe meinst):


Nein, ich meinte diesen Bericht hier:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/biontech-moegliche-nebenwirkungen-des-corona-impfstoffs-17148242.html

Danke, das sind ja tatsächlich viele.
Allerdings solls ja nicht so selten sein, dass Leute über 80, die auch noch krank sind, das Zeitliche segnen.



Das stimmt natürlich; das meinte ich ja auch damit, dass unklar ist, inwieweit da ein Zusammenhang besteht.

Ich wollte niemandem das Impfen ausreden.  :smile:

 

Wenn ihr nie zum Arzt geht, bedeutet das auch das ihr noch nie eine Krebsvorsorgeuntersuchung habt machen lassen?

Außer beim Frauenarzt, nicht.
Und die sind ja auch nun nur noch alle 3 Jahre möglich (DAS finde ich übrigens einen katastrophalen Rückschritt)

Wieso das denn?  :wow:  Meine Gyn. macht das jedes Mal, also mindestens einmal pro Jahr.

"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.905
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Corona Impfung
« Antwort #76 am: 19 Januar 2021, 09:14:15 »
Bist Du privat versichert?
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 28.874
  • Queen of totally everything
Re: Corona Impfung
« Antwort #77 am: 19 Januar 2021, 09:19:09 »
Ach so, ja, ich zahle das selbst.
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.862
  • pinker Planscher
Re: Corona Impfung
« Antwort #78 am: 19 Januar 2021, 10:15:20 »

Alle 3 Jahre so einen kombinierten Abstrich PAP und HPV, aber erst ab dem Mumienzeitalter, jüngere Frauen bekommen den normalen Abstrich öfter, Mammografie auch alle 2 Jahre, aber auch nur von 50-69.

Die Antwort verstehe ich nicht.
Den normalen Abstrich gibt es ab 30 nur noch alle 3 Jahre.
Das ist für mich noch nicht ganz Mumie.
Und selbst wenn, meinst Du 65 jährige Frauen möchten gerne Gebärmutterhalskrebs haben?

Ab 35 gibt es den nur noch alle 3 Jahre. Natürlich möchte niemand Gebärmutterhalskrebs haben.
Huch - alles neu

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.862
  • pinker Planscher
Re: Corona Impfung
« Antwort #79 am: 19 Januar 2021, 10:16:40 »
Zitat
Zur Mammographie bekommt man bei uns seit einigen Jahren zwischen 45 und 69 Jahren automatisch eine Einladung und kann damit zur Untersuchung. Jüngere und ältere Frauen brauchen eine Überweisung vom Gyn.

Tragischerweise kenne ich 3 Frauen im näheren Bekanntenkreis, die erst jenseits der 70 an Brustkrebs erkrankt sind.

Bei meiner Großmutter war das leider auch so. Ich verstehe diese Altersgrenze auch nicht.

Die Altersgrenze haben die so gesetzt an denen die meisten Frauen an Brustkrebs erkranken.
Huch - alles neu

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 55.539
  • Hausmeister
Re: Corona Impfung
« Antwort #80 am: 20 Januar 2021, 10:15:06 »
Das für unseren Landkreis zuständige Impfzentrum ist ausgebucht, bis auf weiteres, vielleicht gibt es in zwei Wochen neue Termine.

Termine waren gestern ab 8 Uhr möglich und dann sofort ausgebucht.

Man hat nur wenig Impfstoff, es reicht für 42 Impfungen am Tag ...

Somit hat sich die Frage nach dem Abwarten komplett erledigt.
Falls dann in zwei Wochen wieder Termine verfügbar sind, ist die Frage, wie schnell diese weg sind.

Andere Frage: wenn der Impfstoff angerührt ist, ist er ja schnell verderblich.

Wenn 42 Leute angemeldet sind, aber nicht jeder geimpft wird, bleibt dann übrig? Wird der weggeworfen?

Werden die Impfdosen einzeln angemixt?
Was passiert mit dem was übrig bleibt?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 50.025
  • Duchess of Evil
Re: Corona Impfung
« Antwort #81 am: 20 Januar 2021, 10:22:56 »
Ich habe letzte Woche einen Bericht gesehen, daß die übriggebliebenen Impfdosen alle verimpft werden - da sind dann wohl Leute gewissermaßen auf Standby, mitgekommene Betreuer o.ä.
I don't like morning people. Or mornings. Or people.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.217
  • Fan der 1. Stunde
Re: Corona Impfung
« Antwort #82 am: 20 Januar 2021, 10:27:19 »

Andere Frage: wenn der Impfstoff angerührt ist, ist er ja schnell verderblich.

Wenn 42 Leute angemeldet sind, aber nicht jeder geimpft wird, bleibt dann übrig? Wird der weggeworfen?

Werden die Impfdosen einzeln angemixt?
Was passiert mit dem was übrig bleibt?

Ich habe neulich mit einer ehemaligen Krankenhaus-Ärztin telefoniert. Die hat noch Kontakt zu ihren Kollegen/-innen und hat erzählt, dass es an einem Tag weniger Impfwillige waren als vorgesehen. Dann sind die Impfenden hergegangen und haben das Krankenhauspersonal, was nicht unbedingt an vorderster Stelle steht, geimpft. Die haben sich über diese frühere Rangliste sehr gefreut.                    *gender-konform*      ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 36.592
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Corona Impfung
« Antwort #83 am: 20 Januar 2021, 10:34:12 »
So war es hier in Münster auch neulich: 200 unerwartete Impfungen beim Pflegepersonal...
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.862
  • pinker Planscher
Re: Corona Impfung
« Antwort #84 am: 20 Januar 2021, 10:37:52 »
Hier ist der Impfbeginn jetzt vom 01.02. auf den 08.02. verlegt worden, weil Biontech weniger liefert.
Huch - alles neu

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.455
Re: Corona Impfung
« Antwort #85 am: 20 Januar 2021, 10:42:42 »

Alle 3 Jahre so einen kombinierten Abstrich PAP und HPV, aber erst ab dem Mumienzeitalter, jüngere Frauen bekommen den normalen Abstrich öfter, Mammografie auch alle 2 Jahre, aber auch nur von 50-69.

Die Antwort verstehe ich nicht.
Den normalen Abstrich gibt es ab 30 nur noch alle 3 Jahre.
Das ist für mich noch nicht ganz Mumie.
Und selbst wenn, meinst Du 65 jährige Frauen möchten gerne Gebärmutterhalskrebs haben?

Ab 35 gibt es den nur noch alle 3 Jahre. Natürlich möchte niemand Gebärmutterhalskrebs haben.

Nach meiner Info stimmt diese Aussage, aber es fehlt etwas: Bei Frauen, deren HPV-Abstrich negativ war, gelten die 3 Jahre, ansonsten bleibt es bei 1x im Jahr.

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.862
  • pinker Planscher
Re: Corona Impfung
« Antwort #86 am: 20 Januar 2021, 10:51:41 »

Alle 3 Jahre so einen kombinierten Abstrich PAP und HPV, aber erst ab dem Mumienzeitalter, jüngere Frauen bekommen den normalen Abstrich öfter, Mammografie auch alle 2 Jahre, aber auch nur von 50-69.

Die Antwort verstehe ich nicht.
Den normalen Abstrich gibt es ab 30 nur noch alle 3 Jahre.
Das ist für mich noch nicht ganz Mumie.
Und selbst wenn, meinst Du 65 jährige Frauen möchten gerne Gebärmutterhalskrebs haben?

Ab 35 gibt es den nur noch alle 3 Jahre. Natürlich möchte niemand Gebärmutterhalskrebs haben.

Nach meiner Info stimmt diese Aussage, aber es fehlt etwas: Bei Frauen, deren HPV-Abstrich negativ war, gelten die 3 Jahre, ansonsten bleibt es bei 1x im Jahr.

Wenn ein Befund war gilt diese Regel ja nicht. Sorry, hatte ich nicht geschrieben. Aber das ist ja meistens so. Mein Befund war auch nicht in Ordnung, das ist schon ein blödes Gefühl, weil man eben nichts merkt. Es mußte dann mehrfach kontrolliert werden, weil ich das schon zum 2. Mal nicht in Ordnung hatte. Wobei die Kontrolle jedenfalls damals nach einem halben Jahr war meine ich. Keinesfalls 1 Jahr. Ich weiß noch wie ich mich aufgeregt habe, daß das nicht eher kontrolliert wird, aber das macht wohl keinen Sinn.
Huch - alles neu

Offline Paloma

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 9.455
Re: Corona Impfung
« Antwort #87 am: 20 Januar 2021, 10:56:26 »
Zitat
Zur Mammographie bekommt man bei uns seit einigen Jahren zwischen 45 und 69 Jahren automatisch eine Einladung und kann damit zur Untersuchung. Jüngere und ältere Frauen brauchen eine Überweisung vom Gyn.

Tragischerweise kenne ich 3 Frauen im näheren Bekanntenkreis, die erst jenseits der 70 an Brustkrebs erkrankt sind.
Da ich da mitreden kann: Egal ob alle 2 Jahre zur Mammo eingeladen wird oder seltener oder öfter - das ist alles schön und gut, aber verlasst euch da nicht drauf. Tastet euch selbst ab und zwar einmal im Monat. Und wenn euch was komisch vorkommt oder sich verändert hat, dann ab zum Arzt und Mammo UND Ultraschall machen lassen. Wie schon geschrieben wurde, man verhindert Brustkrebs damit nicht, aber es macht einen Riesenunterschied, ob ein Tumor früher oder später gefunden wird. Ich verstehe gut, dass man solche Themen gern von sich schiebt, aber: In Deutschland erkrankt jede 8. Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs und jede, aber wirklich jede dachte, dass Brustkrebs was für die anderen ist, bis es sie selbst traf.

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.905
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Corona Impfung
« Antwort #88 am: 20 Januar 2021, 13:46:55 »

Nach meiner Info stimmt diese Aussage, aber es fehlt etwas: Bei Frauen, deren HPV-Abstrich negativ war, gelten die 3 Jahre, ansonsten bleibt es bei 1x im Jahr.

Das habe ich leider anders gehört.
Wenn man zu einer Risikogruppe gehört, dann muss man sich mit seiner KK auseinandersetzen und hat dann  - vielleicht - Glück, das das jährlich bezahlt wird.
Ich würde sagen, dass die Frau eigentlich allgemein ab ca 40 sehr risikobelastet ist.
Wenn man mal so persönlich rumfragt, wer da schon alles positive Befunde hat und dann behandelt/operiert wurde, dann staunt man.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 42.434
  • Philosophin
Re: Corona Impfung
« Antwort #89 am: 20 Januar 2021, 21:32:04 »
Bei uns im Landkreis kann im Moment nicht weiter geimpft werden, weil die uns zugeteilten Dosen aufgebraucht sind.
Als Landkreis mit relativ wenig Einwohnern bekommen wir auch nur alle 24 (?) Tage neue Dosen.

Berücksichtigt wird dabei nicht, dass bei uns der Anteil der alten Leute sehr hoch ist.

Heute stand ein Bericht über ein Altenheim in der Zeitung. Eigentlich sollte dort vor ein paar Tagen die Bewohner geimpft werden. Es war wohl vorher ein ziemlicher Verwaltungsakt notwendig. Die Mitarbeiter mussten für die 79 Bewohner ca. 400 Formulare ausfüllen. Teilweise stehen die Bewohner unter Betreuung der weiter weg wohnenden Angehörigen, von denen dann auch Einverständniserklärungen notwendig waren. Das hat dann mehrere Tage in Anspruch genommen.

Tja, da nun aktuell kein Impfstoff im Kreis mehr verfügbar ist (es wurde wohl auch zu wenig geliefert), ist der Termin ausgefallen und für einen späteren Termin neu angesetzt.
Blöd nur, dass zum Beispiel die Formulare mittlerweile neu aufgelegt wurden. Somit müssen sie erneut ausgefüllt werden mitsamt der Einverständniserklärung der betreuenden Angehörigen, die man nun erneut kontaktieren muss.

Da kann man sich nur an den Kopp packen.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 24.025
Re: Corona Impfung
« Antwort #90 am: 20 Januar 2021, 21:33:40 »
 :gung:

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.217
  • Fan der 1. Stunde
Re: Corona Impfung
« Antwort #91 am: 20 Januar 2021, 21:35:35 »
Oh je, Philo, das hört sich nicht gut an.
Hoffentlich sind das immer noch die sogenannten "Anlaufschwierigkeiten" - und das regelt sich...
Daumen drücken, dass es besser wird!   :daume:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 42.434
  • Philosophin
Re: Corona Impfung
« Antwort #92 am: 20 Januar 2021, 21:41:18 »
Hier ist ein Tel des Artikels.

https://www.tah.de/newssingle/400-formulare-fuer-79-piekser-in-lauenfoerde

Der ganze Artikel ist leider nur gegen Bezahlung oder in der Papierausgabe zu lesen.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.905
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Corona Impfung
« Antwort #93 am: 21 Januar 2021, 05:52:32 »
Meine Mutter musste auch einen Teil der Formulare (die ihr nicht mal eine Woche vorher zugeschickt wurden) dort noch einmal ausfüllen.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.285
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Corona Impfung
« Antwort #94 am: 21 Januar 2021, 09:31:34 »
Die erste Kollegin ist geimpft  :dance3:
Sie arbeitet nebenbei ehrenamtlich beim Roten Kreuz.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.862
  • pinker Planscher
Re: Corona Impfung
« Antwort #95 am: 22 Januar 2021, 10:46:26 »
Meine Eltern haben gestern Post bekommen.
Huch - alles neu

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 6.217
  • Fan der 1. Stunde
Re: Corona Impfung
« Antwort #96 am: 22 Januar 2021, 12:20:29 »
Meine Eltern haben gestern Post bekommen.

 :shake:  meine Mutter auch - allerdings erst die Gutscheine für die Maskenabholung.   :(
Darf ich fragen, ob damit Deine Eltern schon einen festen Impftermin bekommen haben?
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.734
  • Companion to the Doctor
Re: Corona Impfung
« Antwort #97 am: 22 Januar 2021, 13:24:05 »
Mein Onkel (86) ist bereits geimpft (ich glaube, diese Tage auch die 2. Impfung). Er hatte sich online angemeldet.
Letzte Woche hat er noch schriftlich eine Einladung (für den 1. Impftermin) gekriegt.
Wird das nicht abgeglichen?
As my friends in the Funeral Parlor business inform: "It is better to be seen than viewed"

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 42.434
  • Philosophin
Re: Corona Impfung
« Antwort #98 am: 22 Januar 2021, 13:52:20 »
In Niedersachsen bekommen auch Tote eine Einladung zur Impfung
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.862
  • pinker Planscher
Re: Corona Impfung
« Antwort #99 am: 22 Januar 2021, 20:24:39 »
Meine Eltern haben gestern Post bekommen.

 :shake:  meine Mutter auch - allerdings erst die Gutscheine für die Maskenabholung.   :(
Darf ich fragen, ob damit Deine Eltern schon einen festen Impftermin bekommen haben?

nee, da muß man sich selbst drum kümmern, das ist nur die Info, wo das ist und man kann dann telefonisch und online einen Termin machen.
Huch - alles neu