Autor Thema: Die Quoten  (Gelesen 293916 mal)

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.787
    • Loxagon Sub
Die Quoten
« Antwort #1400 am: 11 Mai 2020, 18:04:42 »
Bhuhahaha!!!

 :thumb_up:

Offline JAN

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.083
Die Quoten
« Antwort #1401 am: 19 Mai 2020, 15:00:32 »
Einschaltquote Sendung - "Sportschau" - mit Fußballbundesliga
Erstausstrahlung in der ARD: So., 17.05.2020 18:30 bis 19:20 Uhr


                                  1,13 Millionen
                                  6,2 % Marktanteil

Jahresdurchschnitt 2020 aller Sendungen die in etwa zur Lindenstraßenzeit liefen:
nach 7 Sendungen
                                  1,10 Millionen
                                  5,16 % Marktanteil

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.787
    • Loxagon Sub
Die Quoten
« Antwort #1402 am: 19 Mai 2020, 19:46:47 »
 :feil: :thumb_up: :biggrin:

Offline JAN

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.083
Die Quoten
« Antwort #1403 am: 29 Mai 2020, 08:24:45 »
Einschaltquote Sendung - "Sportschau"
Erstausstrahlung in der ARD: So., 24.05.2020 18:31 bis 19:20 Uhr


                                  1,40 Millionen
                                  5,7 % Marktanteil

Jahresdurchschnitt 2020 aller Sendungen die in etwa zur Lindenstraßenzeit liefen:
nach 8 Sendungen
                                  1,14 Millionen
                                  5,23 % Marktanteil

Offline Loxagon

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 4.787
    • Loxagon Sub
Die Quoten
« Antwort #1404 am: 09 Oktober 2020, 19:57:14 »
Wie isses denn aktuell? Ich hoffe seeeehr mies.

Offline JAN

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.083
Re: Die Quoten
« Antwort #1405 am: 07 Dezember 2020, 10:32:44 »
Wie isses denn aktuell? Ich hoffe seeeehr mies.
Zum Jahresende kommt eine Statistik. Ich schreibe jede Woche mit.

Online Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.221
Re: Die Quoten
« Antwort #1406 am: 07 Dezember 2020, 18:49:39 »
Wie isses denn aktuell? Ich hoffe seeeehr mies.

Es geht nicht nur um die Einschaltquoten.
Es geht um die Produktionskosten.
Die Listra wurde denen zu teuer und die Quoten rechtfertigten
eine Weiterführung nicht.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Online Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.221
Re: Die Quoten
« Antwort #1407 am: 24 Dezember 2020, 13:10:26 »
GEZ-Erhöhung

Ich stelle es mal hier ein:

Karlsruhe – Die Erhöhung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent im Monat wird es nicht geben. Das Bundesverfassungsgericht hat am Dienstag den Eilantrag von ARD, ZDF und Deutschlandfunk vollständig abgelehnt. Zur Begründung heißt es, die Sender hätten nicht dargelegt, wieso sie irreversible Nachteile erleiden würden, wenn die Erhöhung nicht jetzt in Kraft tritt, bevor über ihre Verfassungsbeschwerde endgültig entschieden ist.
Damit bleibt es bei dem bisherigen Beitrag von 17,50 Euro im Monat. Allerdings wird die Verfassungsbeschwerde der Sender in Karlsruhe weiterhin geprüft. Die acht Verfassungsrichterinnen und Richter des Ersten Senats räumten ein, dass die Klage nicht offensichtlich unbegründet sei. „Angesichts der bisherigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts erscheint eine Verletzung der geschützten Rundfunkfreiheit zumindest möglich“, heißt es in der Entscheidung wörtlich. Aber wenn die Verfassungsbeschwerde in der Hauptsache Erfolg habe, könne der jetzige Ausfall der Beitragserhöhung ausgeglichen und in Zukunft eine bessere Ausstattung festgesetzt werden. Das sei nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts möglich. Die Sender hätten nicht dargelegt, wieso das nicht ausreichen würde, so die Entscheidung.
https://www.fr.de/politik/streit-gez-beitrag-erhoehung-ard-zdf-oeffentlich-rechtliche-verfassungsgericht-90149880.html

Damit ist Tom Buhro nicht einverstanden und droht mit Minderung des Angebotes

Hans-Günter Henneke, Mitglied im ZDF-Fernsehrat, hat scharfe Kritik am ARD-Vorsitzenden Tom Buhrow geübt. In einer Stellungnahme gegenüber WELT teilte Henneke mit, dass Buhrow mit seiner Sparankündigung nach dem Urteil vom Bundesverfassungsgericht die „falscheste Reaktion“ verlautbart habe, die man zeigen könne.

Buhrow hatte nach der Karlsruher Entscheidung der Deutschen Presse-Agentur gesagt:

„Wir müssen nun unsere Finanzplanungen anpassen. Ein Ausbleiben der Beitragsanpassung wird gravierende Maßnahmen erfordern, die man im Programm sehen und hören wird.“

Henneke kritisierte weiter: „Wer so reagiert, erweist sich nicht nur als schlechter Verlierer in einer Sache, die gar nicht verloren gegangen ist, sondern kündigt darüber hinaus eine bewusste Selbstschädigung an.“ Minderleistungen im Programm könnten so nicht nachträglich durch „eine kompensierende Mehrausstattung“ noch belohnt werden.

https://www.welt.de/kultur/article223169718/Nach-Karlsruher-Rundfunk-Urteil-Falscheste-Reaktion-ZDF-Fernsehratsmitglied-kritisiert-Buhrow-scharf.html

Das meine ich aber auch.

Ausserdem könnte man vielleicht mal gucken, wo Verschwendung abgestellt werden könnte.
Dann sehen die Bürger eher eine Erhöhung ein.

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.126
  • Fan der 1. Stunde
Re: Die Quoten
« Antwort #1408 am: 24 Dezember 2020, 13:39:11 »
Arti  :appla:

Ich fand auch, dass Buhrow sich wie eine beleidigte Leberwurst gegeben hat.
Aber was ich (leider) auch zwischen den Tönen gehört habe: die Erhöhung wird kommen - jetzt halt ein bißchen später.
Und wenn ich den einen richtig verstanden habe, wollen die das dann sogar so machen, dass sie auch "rückwirkend" ihr Geld kriegen.
Wahrscheinlich sind wir eh wieder die Ge.....ten. (da kann sich jeder das entsprechende Wort draus machen  ;))
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Online Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.221
Re: Die Quoten
« Antwort #1409 am: 24 Dezember 2020, 15:11:30 »
Arti  :appla:

Ich fand auch, dass Buhrow sich wie eine beleidigte Leberwurst gegeben hat.
Aber was ich (leider) auch zwischen den Tönen gehört habe: die Erhöhung wird kommen - jetzt halt ein bißchen später.
Und wenn ich den einen richtig verstanden habe, wollen die das dann sogar so machen, dass sie auch "rückwirkend" ihr Geld kriegen.
Wahrscheinlich sind wir eh wieder die Ge.....ten. (da kann sich jeder das entsprechende Wort draus machen  ;))

@Excalibur

Danke!

Ja, darum geht es mir.
Die Art und Weise entspricht einem Spitzenmanager nicht.
Ich hab langsam das Gefühl, dass die Trump-(Un)Manieren auf verschiedene Leute abfärben.
Wenn ich nicht sofort kriege, was ich will, halte ich die Luft an.

Teuer wird es sicher werden, aber jetzt und sofort?
Ja, sofort, sonst (auf den Boden stampf) zeigen wir nur noch Wiederholungen.

Das machen sie ja eh schon....

Ab und zu denke ich an die fantastischen Filme und Fernsehspiele in meiner Kindheit und Jugend.
Ich hab in den 70er Jahren Sendungen gesehen, an die ich mich heute noch ganz genau erinnere.
Z.B. klebte ich jeden Sonntagvormittag an der Mattscheibe, wenn die ZDF-Matiné lief.
Das war ein Programm für Erwachsene, aber mir war das egal. Das war ein Fernsehjuwel.

Vermisse ich heute sehr. Natürlich ist nicht alles Schrott, was gesendet wird, aber Fernsehen konnten sie mal besser.
Und jetzt wieder mehr Geld, damit es bleibt wie es ist?


Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.126
  • Fan der 1. Stunde
Re: Die Quoten
« Antwort #1410 am: 24 Dezember 2020, 15:23:45 »
Über die guten Fernsehspiele aus den 70ern haben wir dieser Tage auch gesprochen.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.126
  • Fan der 1. Stunde
Re: Die Quoten
« Antwort #1411 am: 24 Dezember 2020, 15:26:11 »
jetzt war ich zu schnell - wollte auf Vorschau   :sleepy:

wir haben da über den Seewolf, die Schatzinsel, den Lederstrumpferzählungen sowie Tom Saywer-Geschichten,
die vom ZDF verfilmt wurden, geschwärmt.  Ich finde, das sind alles Filmschätze!
Außer Seewolf kam die Tage alles auch als Wiederholung. Habe ich gerne reingezappt.  :thumb_up:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline JAN

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 1.083
Re: Die Quoten
« Antwort #1412 am: 04 Januar 2021, 10:04:31 »
Wie versprochen, die Zahlen der Post-Lindenstrassen Zeit:


Die Sendung mit den meisten Zuschauern war die Sportschau am 13.09.20   von 18:31-19:20 Uhr: 2,38 Millionen 10,9% Marktanteil.
Die Sendung mit den wenigsten Zuschauern war die "Sportschau: Geheimnis-  volles Tokio" am 19.07.20 von 18:31-19:20: 0,71 Millionen 4,1% Marktanteil.

Der Vergleich wird dieses Jahr interessant, wenn sich die Sportschau auf dem Lindenstrassen Sendeplatz etabliert hat.


Wenn man sich die letzten Wochen anschaut, dann ist die Sportschau auf dem gleichen Quotenniveau wie die Listra Ende 2019. (Leider)

« Letzte Änderung: 04 Januar 2021, 10:13:02 von JAN »