Autor Thema: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017  (Gelesen 79979 mal)

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1300 am: 26 Januar 2021, 17:25:00 »
Scheinbar hat sich dieses Gesicht aus meinem Gehirn gelöscht.  :biggrin:
2016 soll das gewesen sein. Mit Menderes und Thorsten Legat.
Aber nein, da kommt nix... 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Goldilocks

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.637
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1301 am: 27 Januar 2021, 07:49:38 »
*murks*
« Letzte Änderung: 27 Januar 2021, 07:53:07 von Goldilocks »
Life's a bitch and then you die.

Offline Goldilocks

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.637
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1302 am: 27 Januar 2021, 07:52:47 »

Der Name kommt mir bekannt vor, aber bei dem Bild kommen keine Erinnerungen.

Jetzt habe ich das "Interview" auch geschaut: man muss ihm eins lassen, er schafft es, in knapp zwei Minuten extrem viele Themen anzureißen :D



Schaut hier eigentlich jemand regelmäßig? Ich finde es SO langweilig.
Life's a bitch and then you die.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1303 am: 27 Januar 2021, 08:13:25 »
Nö, ich schaue heuer auch nicht regelmäßig.
Gestern abend habe ich mal eine Viertelstunde reingezappt - zufällig!
Ich lese gerne die satirischen Kommentare, da kriegt man ein bißl was mit.
Oder auch im Frühstücksfernsehen kommt ab und zu mal was - das reicht mir diesmal.   ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.451
  • Board-Zitrone
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1304 am: 27 Januar 2021, 13:29:11 »
Ich gucke regelmäßig außer gestern. Es macht mir aber Spaß, weil wir diese WhatsApp-Gruppe haben. Allein wäre es mir zu langweilig. Vielleicht wird es ja heute interessanter. Nur noch 3 Tage...
¡Sueco viejo!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1305 am: 27 Januar 2021, 13:39:08 »
Weiß man denn eigentlich, wie es jetzt weiter geht?
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.451
  • Board-Zitrone
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1306 am: 27 Januar 2021, 13:42:08 »
Weiß man denn eigentlich, wie es jetzt weiter geht?

Laut YouTube-Zusammenfassung meiner Tochter kommt heute das erste Halbfinale, bestehend aus den 4 weitergekommen Leuten der ersten beiden Gruppen. Morgen dann das Halbfinale mit den anderen 4. Freitag ist Finale. Aber wie das alles abläuft, weiß ich nicht.
¡Sueco viejo!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1307 am: 27 Januar 2021, 13:45:33 »
Ah ja,  :danke:

Es waren ja zwischendurch ein paar ganz gute Lacher dabei.
Vor allem dieser blonde Filip (brrrrr, wie der sich schon schreibt!) - der hat ein paar ganz gute Sprüche gebracht.
Sehr einfältig in seiner Art, aber irgendwie nett. (Also nicht "nett" - wie die kleine Schwester von "sch..."), sondern ein wirklich guter Charakter.  :thumb_up:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.498
  • Forumswurst
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1308 am: 27 Januar 2021, 23:17:24 »
Dass ich das mal sagen würde: Der Rückblick im heutigen Halbfinale auf die erste Staffel inklusive Ankündigung vom Cordalis-Sohn, im nächsten Jahr dabei zu sein, war heute das Interessanteste und Spektakulärste. Die Prüfung hatte null mit Dschungel zu tun und war doch ziemlich langweilig. Und ansonsten mussten die Vier ja absolut nichts machen außer im Studio Smalltalk halten.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.451
  • Board-Zitrone
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1309 am: 27 Januar 2021, 23:43:37 »
Dass ich das mal sagen würde: Der Rückblick im heutigen Halbfinale auf die erste Staffel inklusive Ankündigung vom Cordalis-Sohn, im nächsten Jahr dabei zu sein, war heute das Interessanteste und Spektakulärste. Die Prüfung hatte null mit Dschungel zu tun und war doch ziemlich langweilig. Und ansonsten mussten die Vier ja absolut nichts machen außer im Studio Smalltalk halten.

Unsere Gruppe spekuliert, wer der zweite Kandidat sein könnte, der mit einem Privatjet fliegen könnte. Rooooobeeert?   :biggrin:

Diese Höhenprüfung hatte zwar nichts mit Dschungel zu tun, aber in Australien gab es doch auch ähnliche Prüfungen.
¡Sueco viejo!

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.498
  • Forumswurst
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1310 am: 27 Januar 2021, 23:56:50 »
Ich kenne da einen mit Privatjet und genug Zeit, da er weder CDU-Chef noch Kanzlerkandidat wird …  :ohnmacht:

Ich fand die Prüfung halt trotzdem langweilig-unspektakulär. Klar, in der Höhe schlägt das Herz schneller, aber der Schwindel-Effekt durch das Drehen verpufft doch sehr schnell wieder und offenbar war es ja für alle dann nicht soooo besonders schwer, auf die andere Seite zu kommen – noch dazu ohne Zeitdruck. Was sollte eigentlich die Zeitmessung? Die hatte doch null Relevanz.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.451
  • Board-Zitrone
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1311 am: 28 Januar 2021, 00:01:29 »
Ich kenne da einen mit Privatjet und genug Zeit, da er weder CDU-Chef noch Kanzlerkandidat wird …  :ohnmacht:

Ich fand die Prüfung halt trotzdem langweilig-unspektakulär. Klar, in der Höhe schlägt das Herz schneller, aber der Schwindel-Effekt durch das Drehen verpufft doch sehr schnell wieder und offenbar war es ja für alle dann nicht soooo besonders schwer, auf die andere Seite zu kommen – noch dazu ohne Zeitdruck. Was sollte eigentlich die Zeitmessung? Die hatte doch null Relevanz.

Du fragst zuviel und erwartest Logik.  :biggrin:

Ich verstehe auch nicht, warum jetzt ausgerechnet die Halbfinalsendungen nur eine Stunde gehen. Vorher durften wir uns jeden Abend fast 2 Stunden langweilen, außer Mittwoch.
¡Sueco viejo!

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.498
  • Forumswurst
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1312 am: 28 Januar 2021, 00:04:45 »
Apropos: Dieses Jahr gab‘s keine Essprüfung, oder?
Ob man Känguruhoden und Straußenvagina nicht in Deutschland essen darf? 🤷‍♂️

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.451
  • Board-Zitrone
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1313 am: 28 Januar 2021, 00:20:01 »
Apropos: Dieses Jahr gab‘s keine Essprüfung, oder?
Ob man Känguruhoden und Straußenvagina nicht in Deutschland essen darf? 🤷‍♂️

Nee, gab es noch nicht. Keine Ahnung warum, aber mir fehlt es nicht.
¡Sueco viejo!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1314 am: 28 Januar 2021, 08:31:33 »
Apropos: Dieses Jahr gab‘s keine Essprüfung, oder?
Ob man Känguruhoden und Straußenvagina nicht in Deutschland essen darf? 🤷‍♂️
Ich hab' nur was von wegen lebender Tiere gehört - da hat wohl der englische "Muttersendung" einen Stopp eingelegt.
Aber was wegen der ekligen nicht-lebenden Sachen ist -  :cofus:
 :biggrin:  Vielleicht sind die Sachen hier so schwer zu kriegen? Hätte ja Dr. Bob im Gepäck mitbringen können.   ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1315 am: 30 Januar 2021, 17:30:41 »
Wow!  Nächstes Jahr soll - nach Lucas Cordalis - auch Harald Glööckler ins Camp ziehen!
Das schaue ich mir an. Ich finde, der Glööckler schaut ein wenig aus wie ein Unfall: schlimm, aber zu interessant, um weg zu schauen. Aber was will der im Dschungel? Wenn ich mich nicht 100%ig in ihm täusche, ist er max. einen Tag drinnen.   :biggrin:
Aber interessant wird's mit ihm allemal.   :thumb_up:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1316 am: 30 Januar 2021, 17:42:26 »
Ach ja, und Filip ist der Sieger der diesjährigen Veranstaltung. Hat irgendwie niemanden interessiert.
Ich hätte es ja Djamila gegönnt. Die will schon seit ewigen Zeiten ins Camp und stand diesmal so kurz davor.
Ich kannte sie bis jetzt ja auch gar nicht bzw. nur diese paar bitterbösen Schlagzeilen, die es vor Jahren gab,
aber eigentlich ist sie eine ganz Nette.  :blinz:
Halt auch ein bißchen kaputt, aber das braucht's fürs Dschungelcamp ja auch. 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Goldilocks

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.637
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1317 am: 30 Januar 2021, 19:03:32 »
Ich fand, Filip als Sieger ging klar - wenn man es denn beurteilen kann, nach dem was von ihm gezeigt wurde. Djamila hätte ich es auch gegönnt, aber es sollte ja nur einer gewinnen. Wer weiß, was nächstes Jahr ist. Wenn es nicht genügend Kandidaten gibt, kann sie ja nachrücken.
Den Glööckler kann ich mir auch null im Camp vorstellen, wie will er sich denn täglich zurecht machen?
Life's a bitch and then you die.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1318 am: 30 Januar 2021, 19:19:20 »
Filip ist schon ein Netter, das ist OK, aber dann halt doch ein bißl unscheinbar.
Ich fand ihn sehr sympatisch, wie er mit den beiden Mitbewohnerinnen agiert und sie jeweils unterstützt hat.   :thumb_up:
Aber ihm fehlt mM sowas wie "Dschungel-Glamour"...   ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1319 am: 30 Januar 2021, 19:23:00 »
Den Glööckler kann ich mir auch null im Camp vorstellen, wie will er sich denn täglich zurecht machen?

Ich hab' mal einen "Hausbesuch" von Pierre M. Krause beim Glööckler gesehen - da hatte er eine Bedienstete, die ihm das Wasser einschenkte und brachte. Das kann er sich im Dschungel abschminken (sic!)!   :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.451
  • Board-Zitrone
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1320 am: 30 Januar 2021, 19:53:46 »
Ich fand, Filip als Sieger ging klar - wenn man es denn beurteilen kann, nach dem was von ihm gezeigt wurde. Djamila hätte ich es auch gegönnt, aber es sollte ja nur einer gewinnen. Wer weiß, was nächstes Jahr ist. Wenn es nicht genügend Kandidaten gibt, kann sie ja nachrücken.
Den Glööckler kann ich mir auch null im Camp vorstellen, wie will er sich denn täglich zurecht machen?

Olivia Jones war doch auch mal drin und hatte mehr Gegenstände als die anderen mit. Das wurde auch offiziell gesagt. Vielleicht bekommt der Harald auch einen Sonderstatus als "Kunstfigur". Für so schlau halte ich ihn schon, dass er sich das vorher hat zusichern lassen. Vieles ist aber im Gesicht bestimmt permanent.
¡Sueco viejo!

Online Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.223
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1321 am: 31 Januar 2021, 08:54:23 »
Ich fand, Filip als Sieger ging klar - wenn man es denn beurteilen kann, nach dem was von ihm gezeigt wurde. Djamila hätte ich es auch gegönnt, aber es sollte ja nur einer gewinnen. Wer weiß, was nächstes Jahr ist. Wenn es nicht genügend Kandidaten gibt, kann sie ja nachrücken.
Den Glööckler kann ich mir auch null im Camp vorstellen, wie will er sich denn täglich zurecht machen?

Olivia Jones war doch auch mal drin und hatte mehr Gegenstände als die anderen mit. Das wurde auch offiziell gesagt. Vielleicht bekommt der Harald auch einen Sonderstatus als "Kunstfigur". Für so schlau halte ich ihn schon, dass er sich das vorher hat zusichern lassen. Vieles ist aber im Gesicht bestimmt permanent.

Die Verträge werden individuell ausgehandelt. Wenn die Produktion einen bestimmten "Promi" haben will, sind sie bereit mehr zu zahlen und auf Bedingungen einzugehen.
Wenn sich der "Promi" anbietet wie sauer Bier, bekommt er weniger.

Ich bin großer Dschungelcamp-fan und freue mich das ganze Jahr auf das Camp.
Mir gefallen nicht alle Staffeln,- das ist klar.

Was mir schon lange nicht mehr gefällt ist, dass die Kandidaten immer geschminkt und
zurechtgemacht sind. Ich bin kein Sadist, aber für ich gehört dazu, dass die Kandidaten aussehe, wie sie aussehen.
Ich möchte keine künstlichen Wimpern sehen und keine Fönfrisuren.

Worüber in der Show nicht gesprochen wird:
Die haben hinter der Kulisse Duschen und da schminken sie sich aus.
Das Camp findet in einem Freiluftstudio statt.
Da drehen auch noch andere Produktionen ihre Dschungelcamps ab.

Man darf das nicht so ernst nehmen. Mir gefällt die Illusion, die sind 2 Wochen auf sich
gestellt und darben.
Und das ist der Punkt: Wenn ich ausladende Eyelashes sehe, mit Strasssteinchen drauf,
nehme ich den das Camp nicht ab.

Darum: zurück zu den Anfängen!


Der Harald wird keinen Butler bekommen.
Ich vermute, er wird im Camp über seinen Vater sprechen wollen.
Angeblich hat er sich unters Messer legen lassen, um nicht auszusehen, wie sein Vater.
Das wird sentimental werden. Ich freue mich nicht darauf.
Aber ich lass mich überraschen.
Vielleicht wird der Harald der erste männlich Kandidat, der immer wieder in die
Prüfungen geschickt wird?
Dann kann er sagen: Vater wäre stolz auf mich. - Gott hab ihn selig.
« Letzte Änderung: 31 Januar 2021, 08:59:07 von Arti »
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.129
  • Fan der 1. Stunde
Re: Ich bin ein Star - Dschungelcamp (ab) 2017
« Antwort #1322 am: 31 Januar 2021, 09:13:20 »
Ich vermute, der Glööckler wird gar nicht so lange da sein, um viele Dschungelprüfungen zu machen.   ;)
Er sagte ja, er nehme keinen Luxusgegenstand mit ins Camp, da er schon Luxus pur sei.
Guter Spruch! Und eine grosse Klappe hat er ja auch - mal seh'n wie lange die hält. 

Das mit dem Freiluftstudio, das auch z.B. von den Engländern benutzt wird, wußte ich.
Die Engländer sind normalerweise zwei Wochen vor den Deutschen dran.
Aber dass die da dort auch Duschen für die Kandidaten haben, das ist mir neu.  :notify:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh