Autor Thema: Logikfehler die wirklich nerven.  (Gelesen 4301 mal)

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« am: 27 September 2020, 08:44:13 »
Outlander: Jamie und Claire sind in Amerika gelandet, bekommen vom Gouverneur in riesiges Grundstück zugewiesen und bauen ein Blockhaus in der Wildnis. Sie fällen Bäume mit der Axt, sägen die Stämme durch und bearbeiten sie mit der Axt, und dann bauen sie das Blockhaus mit 1A rechteckigen Balken. Sogar die Stützpfosten der Veranda sind rechteckig und gleichmäßig. Müssen die einen wirklich so dermaßen verarschen?! 
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #1 am: 27 September 2020, 09:10:42 »
Und vor allen Ding bauen sie ein Haus, von einer solchen Größe und Pracht mit einer solchen Einrichtung, die zum Thema verarschen noch viel besser passt.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #2 am: 27 September 2020, 09:31:45 »
Und vor allen Ding bauen sie ein Haus, von einer solchen Größe und Pracht mit einer solchen Einrichtung, die zum Thema verarschen noch viel besser passt.

Bzgl. der Möbel habe ich mich auch gefragt, wo die her kommen und wie sie da hin kamen.

Mit den Klamotten ist es doch auch so; ruckzuck sind die beiden gekleidet wie Adelige am Hofe Ludwig XIV...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.488
  • Hausmeister
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #3 am: 27 September 2020, 09:56:03 »
Wovon redet ihr?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #4 am: 27 September 2020, 10:07:17 »
https://de.wikipedia.org/wiki/Outlander_(Fernsehserie)

Der Thread sollte aber jetzt nicht darauf beschränkt werden.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.488
  • Hausmeister
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #5 am: 27 September 2020, 10:30:03 »
Aha

Wenn also ein Westernheld eine Snartwatch trägt, hier rein damit
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #6 am: 27 September 2020, 10:37:47 »
Aha

Wenn also ein Westernheld eine Snartwatch trägt, hier rein damit

Ja.

Oder wenn in einer eigentlich recht gut gemachten deutschen TV-Serie 1959 ein Transistorradio aus den frühen 70ern auf dem Regal steht -so gesehen in "Tannbach"- dann geht mir das auch auf die Nerven.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 41.128
  • Philosophin
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #7 am: 27 September 2020, 10:46:30 »
Hamlet, du fragst in einer Serie, in der eine Frau mal eben 200 Jahre in die Vergangenheit katapultiert wird, nach Logik?  :biggrin:

Von der TV-Serie habe ich nur mal einen kurzen Ausschnitt gesehen, aber ich habe die Bücher gelesen.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #8 am: 27 September 2020, 11:45:03 »
Hamlet, du fragst in einer Serie, in der eine Frau mal eben 200 Jahre in die Vergangenheit katapultiert wird, nach Logik?

Das schließt sich nicht aus. Man kann ja davon ausgehen, dass dieser Steinkreis wirklich funktioniert, aber deshalb werden aus runden Stämmen keine akkurat gesägten Balken.

Was mich zB auch wahnsinnig machen kann, ist ein Funkverkehr mit der Erde nachdem das Raumschiff wochenlang mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs war. Solche Raumschiffe kann man sich ja mal vorstellen, aber trotzdem ist der Funkverkehr nicht möglich.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Online heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.488
  • Hausmeister
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #9 am: 27 September 2020, 14:44:10 »
Bis es mir den Raumschiffen soweit ist, gibt es eben schnellere Datenübertragung, die man für uns einfach als Funk bezeichnet.

Und sie Stämme wurden per Lasercut im Off bearbeitet
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #10 am: 30 September 2020, 11:02:50 »
"Tannbach – Schicksal eines Dorfes"

Seit wann liegt Oberbayern denn an der Grenze zu Thüringen, ist mir da was entgangen? Sofern der Dialekt halbwegs korrekt daher kommt, ist es Oberbayrisch oder Münchner Stadtdialekt, aber _niemals_ das Fränkisch des Hofer Landkreises! Das weiß ich aber mal ganz genau!

Und dann muss da auch ein Zeitreisender Radios aus den 70ern in die 50er transportiert haben.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #11 am: 30 September 2020, 13:02:37 »
Der Film spielt in Mödlareuth, und das liegt genau auf der Grenze Bayern Thüringen.
Und dass da eventuell nicht korrektes Bayerisch oder Thüringisch gesprochen wurde, mag vielleicht daran liegen, das nach dem Krieg alles ein wenig durcheinander ging.
Da waren plötzlich Leute, die da sprachlich gar nicht hingehörten.
Sowas aber auch…

Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #12 am: 30 September 2020, 13:35:32 »
Nein, das waren alteingesessene Dorfbewohner (warum sollte es nach dem Krieg Oberbayern nach Oberfranken verschlagen?) . Und den Dialekt des Hofer Landkreises kenne ich ganz genau, das ist kein Oberbayrisch.

Ich habe mal recherchiert:

https://www.sueddeutsche.de/medien/kritik-am-zdf-dreiteiler-tannbach-aerger-mit-dem-seppldialekt-1.2295350

Ich bin also nicht der einzige, dem das sauer aufstößt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #13 am: 30 September 2020, 13:53:13 »
Das stimmt.
Jetzt wo ich es lese, fällt mir ein, das war damals Thema.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #14 am: 01 Oktober 2020, 00:58:46 »
Das stimmt.
Jetzt wo ich es lese, fällt mir ein, das war damals Thema.

Ich habe Verwandte im Landkreis Hof, von da her weiß ich, wie der Dialekt klingt; es ist Fränkisch mit so einem weinerlichen "Knatschen" drin. Und natürlich gänzlich ohne "T" und "P".
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.840
  • Queen of totally everything
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #15 am: 01 Oktober 2020, 16:30:53 »
Hamlet, du fragst in einer Serie, in der eine Frau mal eben 200 Jahre in die Vergangenheit katapultiert wird, nach Logik?  :biggrin:


Das ist aber auch so'n Totschlagargument.   :smile:

Genau das liest man auch öfter in den Diskussionen zu The Walkung Dead: "Das ist eine Serie, in der die Toten wieder auferstehen, und ihr wollt Logik??"  :biggrin:

Ich finde wie Hamlet aber auch, dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. Auch in einer Serie über Zombies sollte die Sonne nicht morgens unter- und abends aufgehen.  
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #16 am: 02 Oktober 2020, 10:27:39 »
In Ratched sehe ich den gleichen Fehler wie in Outlander; die damalige Mode 50er Jahre wird zwar gut gezeigt, aber das Untendrunter passt nicht bzw ist nicht vorhanden. Unter eng anliegenden Röcken und Kleidern wurden Miederhosen getragen, die den Po flach drückten, am Beinabschluß waren Schlaufen, in die die Strumpfhalter eingehängt wurden. Das konnte man durch den Stoff gut erkennen. Sowohl in Outlander (wenn es in den 40ern und 50er spielt) wie auch in Ratched haben die Damen Freischwinger-Pobacken unterm engen Rock, sie tragen also String Tangas (evt auch PushUp Höschen). So was gab es damals nicht, frei schwingende Hintern waren unzüchtig, jedenfalls in der Öffentlichkeit.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.289
  • Companion to the Doctor
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #17 am: 12 Oktober 2020, 12:31:53 »
Wenn Bernadette Banner nicht selbst näht, untersucht sie die Genauigkeit historischer Kleidung in Filmen. Allerdings aus wesentlich früheren Perioden.

Sie hat Clips dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=5uNZpoBoKFM

Ab etwa 5:00 bespricht sie Outlander.
« Letzte Änderung: 12 Oktober 2020, 12:39:36 von Tulpe »
Vaccine, vaccine, vaccine, vacciiiiiiiiiiiiine!
I'm begging of you, please don't take my Nan.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #18 am: 12 Oktober 2020, 12:40:20 »

Genau das liest man auch öfter in den Diskussionen zu The Walkung Dead: "Das ist eine Serie, in der die Toten wieder auferstehen, und ihr wollt Logik??"   


Zumal die Zombies selbst ja auch eine strenge "Logik" in sich bergen; man kann sie nur töten, indem ihnen man was ins Hirn kloppt.

Was mir bei TWD und FTWD und anderen solche Serien sauer aufstößt, ist das fast vollständige Fehlen von Hunden, Katzen und Wildtieren. Speziell Hunde und Katzen müssten doch massenhaft vorhanden sein. Aber auch Wildschweine zB. Womit die Nahrungsbeschaffung in den Siedlungen der Überlebenden eigentlich kein große Thema sein dürfte.

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.840
  • Queen of totally everything
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #19 am: 12 Oktober 2020, 15:22:15 »
Daryl hat neuerdings nen Hund.  :smile:

Und einmal gab es eine Szene mit nem wilden Hunderudel, das war kurz bevor die Gruppe nach Alexandria kam, völlig fertig und kurz vorm Verhungern. Was dann auch das Schicksal der Hunde besiegelte.

"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #20 am: 12 Oktober 2020, 15:30:47 »
Ich habe jetzt die letzte Staffel Outlander endlich zu Ende gesehen und kann auch nur sagen, dass mich stört, dass sowohl Claire, als auch James eigentlich nicht älter werden.
Gut, sie haben Claire ein paar graue Haare in die Perücke reingebaut, aber es sind immerhin fast 25 Jahre seit dem ersten Zusammentreffen vergangen. Ein bisschen anders sieht frau dann schon aus.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #21 am: 12 Oktober 2020, 16:57:41 »
Ich habe jetzt die letzte Staffel Outlander endlich zu Ende gesehen und kann auch nur sagen, dass mich stört, dass sowohl Claire, als auch James eigentlich nicht älter werden.
Gut, sie haben Claire ein paar graue Haare in die Perücke reingebaut, aber es sind immerhin fast 25 Jahre seit dem ersten Zusammentreffen vergangen. Ein bisschen anders sieht frau dann schon aus.

Oh ja, das ist wirklich einfach nur bescheuert.

Dazu passt das da gut, da hat sie ihn nämlich vor ihrer Rückkehr in die Vergangenheit (um ihren Macker zu suchen) gefragt, ob sie noch "sexy" sei.

http://eak-fotografie.com/gosse/outlander-po.jpg

PS In der deutschen Synchro sagt er nicht "Po" sondern "Arsch".


Das kleine Popöchen da...

« Letzte Änderung: 12 Oktober 2020, 17:02:49 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #22 am: 12 Oktober 2020, 17:04:37 »

Und einmal gab es eine Szene mit nem wilden Hunderudel, das war kurz bevor die Gruppe nach Alexandria kam, völlig fertig und kurz vorm Verhungern. Was dann auch das Schicksal der Hunde besiegelte.



Ist mir entgangen. Ändert aber nichts daran, dass die Wohngegenden von Wildtieren regelrecht erobert sein müssten.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #23 am: 12 Oktober 2020, 17:49:20 »
Und sie laufen wochen- und monatelang in den selben stinkigen Klamotten rum, beschmiert mit Zombieblut.

Vermutlich Hausverbot in den Klamottenläden?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.549
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #24 am: 12 Oktober 2020, 18:41:37 »
Bei Vikings segeln sie auch nach der Schlacht heim, kommen an und haben immer noch das Blut von der Schlacht im Gesicht.

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.840
  • Queen of totally everything
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #25 am: 14 Oktober 2020, 13:58:29 »
Und sie laufen wochen- und monatelang in den selben stinkigen Klamotten rum, beschmiert mit Zombieblut.


Ja. Und infizieren sich trotzdem nicht, obwohl in irgendeiner Folge auch Zombie-Teile als "Waffe" eingesetzt werden. Das ist alles irgendwie schräg.

Irgenwo hab ich mal gelesen, das Rick eine ganze Staffel lang tatsächlich immer die gleiche Hose anhatte.  :biggrin:

"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #26 am: 14 Oktober 2020, 14:25:04 »
Irgenwo hab ich mal gelesen, das Rick eine ganze Staffel lang tatsächlich immer die gleiche Hose anhatte.  :biggrin:



Nicht nur er, die Weibsen auch!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #27 am: 14 Oktober 2020, 14:30:44 »
Sie reinigen auch so gut wie nie ihre bluttriefende Waffen, (Ich denke, das liegt auch daran, dass das Blut später erst per CGI (also digital) an die Waffe dran kopiert wird.) obwohl das Blut ja hochinfektiös sein muss.

Dass mir Morgan mit seinem selbstgerechten schier endlosen Jammergelaber den Nerv tötet, habe ich ja schön öfter erwähnt, noch mehr auf den Geist geht mir sein alberner Kampfstock. In mehreren Szenen kann man deutlich sehen, dass der Stock nicht ausreichend spitz vorne ist, was Morgan aber nicht daran hindert, den Stock mit Leichtigkeit durch Schädeldecke oder Brustkorb zu stoßen.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.840
  • Queen of totally everything
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #28 am: 14 Oktober 2020, 14:39:21 »
Blöd, solche Fehler.

Ich fand Morgan in TWD eigentlich nicht so schlimm, grad als er seine Pazifismus-Phase hatte. Irgendeiner muss ja mal ein bisschen was gegen das ewige sich-gegenseitig-Umbringen machen. (Dafür hab ich Daryl echt gehasst, als er ohne Not einen der Saviours erschossen hat, obwohl Rick zuvor einen Deal mit dem gemacht hatte.)

Und die Folge mit Morgan und dem Cheesemaker ist einfach klasse.  :smile:

(Sorry, falls Du das alles noch nicht gesehen hast, ich weiß immer nicht wo Du grad bist bei TWD.)

"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #29 am: 14 Oktober 2020, 15:19:36 »
(Sorry, falls Du das alles noch nicht gesehen hast, ich weiß immer nicht wo Du grad bist bei TWD.)

Die aktuelle Staffel läuft noch nicht im Stream. Ich habe Staffel 9 durch, weiter ging es nicht.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline das Glückskind

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 27.840
  • Queen of totally everything
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #30 am: 14 Oktober 2020, 15:56:20 »
Ah, die Folge mit dem Cheesemaker lief schon in Staffel 6.

https://thewalkingdeadtv.fandom.com/de/wiki/Hier_ist_nicht_hier
"I loathe nostalgia. I don’t believe in anything before penicillin."
Diana Vreeland


>^..^<

http://www.sharkproject.org/

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #31 am: 14 Oktober 2020, 16:13:57 »
Ah, die Folge mit dem Cheesemaker lief schon in Staffel 6.

https://thewalkingdeadtv.fandom.com/de/wiki/Hier_ist_nicht_hier

Ja, ich kann mich erinnern. Zwei Bekloppte...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #32 am: 23 Oktober 2020, 17:27:47 »
Letzte Nacht mit « La Révolution » in Netflix angefangen. Kann man laufen lassen.

Es ist so eine Art abgewandelte Vampirstory, die sich an einem historischen Gerüst hoch windet. Optisch 1A. Aber der EINE große Logikfehler musste schon zu Beginn der ersten Folge auftauchen. Die Revolutionäre nennen sich "Bruderschaft" (diese wird von einer Frau angeführt, amüsant, aber nicht zwingend ein Logikfehler), die Bruderschaft ist natürlich _geheim_, und damit sich die Mitglieder dieser _geheimen_ Bruderschaft untereinander erkennen, haben sie ein geheimes Zeichen: Ein an der Innenseite des Unterarmes eintätowierter Kreis vom Durchmesser eines Randes, den ein feuchtes Glas auf der Tischplatte hinterlässt. Also ein kleines geheimes Zeichen an einer versteckten geheimen Stelle für die geheime Bruderschaft... Total geheim das ganze.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #33 am: 29 November 2020, 10:50:20 »
Letzte Nacht habe ich mit offenem Mund vor der Glotze gesessen und drei mal zurück gespult weil ich es nicht glauben konnte.

In einem Porsche 356 eingebaut.

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #34 am: 29 November 2020, 11:39:16 »
Vielleicht müsstest Du uns Unwissenden das mal erklären...
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #35 am: 29 November 2020, 11:47:28 »
Vielleicht müsstest Du uns Unwissenden das mal erklären...

Guck mal die Aufschrift auf dem Gerät; mal ganz davon ab, dass es 1956 noch kein ZDF bzw den Frequenzbereich gab, auch im damals supermodernen Porsche nicht, man kann mit einem Konverter nicht Radio hören.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #36 am: 29 November 2020, 11:51:11 »
Man sieht in den Filmen auch immer wieder Käfer stehen, die eigentlich die Brezel hinten im Fenster haben müsste, sie haben aber keine. Auch sieht man ab und an Autos oder Radios und Kameras, die erst ein paar Jahre später raus kamen. Aber das stört mich nicht so.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #37 am: 29 November 2020, 12:08:50 »
Vielleicht müsstest Du uns Unwissenden das mal erklären...

Guck mal die Aufschrift auf dem Gerät; mal ganz davon ab, dass es 1956 noch kein ZDF bzw den Frequenzbereich gab, auch im damals supermodernen Porsche nicht, man kann mit einem Konverter nicht Radio hören.

Wenn ich etwas gesehen hätte, dann hätte ich nicht gefragt.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #38 am: 29 November 2020, 12:26:43 »
Vielleicht müsstest Du uns Unwissenden das mal erklären...

Guck mal die Aufschrift auf dem Gerät; mal ganz davon ab, dass es 1956 noch kein ZDF bzw den Frequenzbereich gab, auch im damals supermodernen Porsche nicht, man kann mit einem Konverter nicht Radio hören.

Wenn ich etwas gesehen hätte, dann hätte ich nicht gefragt.

Wird das Foto nicht angezeigt?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #39 am: 29 November 2020, 12:45:26 »
Du kannst Dir offensichtlich gar nicht vorstellen, dass das jemandem genau GAR NICHTS sagt.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #40 am: 29 November 2020, 12:49:26 »
Du kannst Dir offensichtlich gar nicht vorstellen, dass das jemandem genau GAR NICHTS sagt.

Auch in Westberlin hatte man 1956 keinen Fernseher im Auto eingebaut.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #41 am: 29 November 2020, 12:55:29 »
Gut, dann lassen wir es.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #42 am: 29 November 2020, 12:58:52 »
Gut, dann lassen wir es.

Das ist ein Konverter für den FERNSEHER!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.267
  • Board-Zitrone
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #43 am: 29 November 2020, 13:07:04 »
Gut, dann lassen wir es.

Das ist ein Konverter für den FERNSEHER!

Und wenn man das nicht sieht/weiß, ist man blöd? Man könnte das ganz eventuell auch freundlicher erklären. Für mich war das ein Autoradio. Aber ich bin ja auch blöd.
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #44 am: 29 November 2020, 13:10:17 »
Und wenn man das nicht sieht/weiß, ist man blöd? Man könnte das ganz eventuell auch freundlicher erklären. Für mich war das ein Autoradio. Aber ich bin ja auch blöd.

Wo habe ich es denn _unfreundlich_ erklärt?!


Guck mal die Aufschrift auf dem Gerät; mal ganz davon ab, dass es 1956 noch kein ZDF bzw den Frequenzbereich gab, auch im damals supermodernen Porsche nicht, man kann mit einem Konverter nicht Radio hören.

Was ist daran unfreundlich?

Ist hier wieder mal kollektives Zicken angesagt?

« Letzte Änderung: 29 November 2020, 13:12:34 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #45 am: 29 November 2020, 13:12:18 »
Nein, du hast schlicht und ergreifend gar nicht erklärt.
Du hast es einfach hingeklatscht und wer es nicht versteht, ist doof. Erst nachdem ich drei oder vier mal nachgefragt habe, hast du dich denn freundlicherweise herabgelassen.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #46 am: 29 November 2020, 13:16:26 »
*stöhn*
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.549
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #47 am: 29 November 2020, 14:24:18 »
Gut, dann lassen wir es.

Das ist ein Konverter für den FERNSEHER!

Und wenn man das nicht sieht/weiß, ist man blöd? Man könnte das ganz eventuell auch freundlicher erklären. Für mich war das ein Autoradio. Aber ich bin ja auch blöd.

Nein, du hast schlicht und ergreifend gar nicht erklärt.
Du hast es einfach hingeklatscht und wer es nicht versteht, ist doof. Erst nachdem ich drei oder vier mal nachgefragt habe, hast du dich denn freundlicherweise herabgelassen.

So ist es, genauso wie man offenbar ein Vollidiot ist wenn man Jim Knopf nicht kennt. Dass man kaum Möglichkeit hatte den zu kennen wird schlichtweg ignoriert.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #48 am: 29 November 2020, 14:34:12 »
Wo hat denn jemand geschrieben, dass du ein "Vollidiot" bist weil du Jim Knopf nicht kennst?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #49 am: 29 November 2020, 14:36:53 »
Warum soll ich erklären, dass das ein UHF-Konverter ist, wenn da "UHF-Konverter" drauf steht?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.549
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #50 am: 29 November 2020, 16:16:55 »
Wo hat denn jemand geschrieben, dass du ein "Vollidiot" bist weil du Jim Knopf nicht kennst?

Hamlet., du hast es nicht geschrieben, aber es kam für mich so rüber. Genauso wie jetzt mit dem UHF-Konverter. Damit kann auch nicht jeder was anfangen.

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.580
  • Professionelle Erbsenzählerin
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #51 am: 29 November 2020, 17:04:26 »
Ganz genau. Ich hatte bis gerade keine Ahnung, was ein UHF Konverter ist und hielt das abgebildete Ding, wie salessia, für ein Autoradio.
Aber es ist gut, dass man bei heinzis immer etwas dazulernt, auch wenn der Lehrer zuweilen etwas "speziell" ist.  :smile:
Time is just memory
mixed with emotions

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.351
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #52 am: 29 November 2020, 20:25:30 »
Ich bin technisch halbwegs versiert und kann mich ganz dunkel an Frequenzbereiche?  VHF und UHF erinnern.

Aber was ein UHF Konverter sein soll - keine Ahnung.

Dass das kein normales Autoradio sein kann wegen der komischen Beschriftung ist mir klar - aber was das ist?

Sowas merkt echt kein durchschnittlicher Zuschauer.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #53 am: 29 November 2020, 20:50:22 »
Danke Hamlet, Rennbiene, Salessia, Schnecke, Nonoever, Miracoli für
diese köstliche Unterhaltung  :gung:   :biggrin:


Hamlet: Letzte Nacht habe ich mit offenem Mund vor der Glotze gesessen und drei mal zurück gespult weil ich es nicht glauben konnte. In einem Porsche 356 eingebaut.

Foto von einem "UHF-Konverter". (Ich habe keine Ahnung, was das ist :blush: )

Rennbiene fragt Hamlet: Vielleicht müsstest Du uns Unwissenden das mal erklären...

Hamlet: Guck mal die Aufschrift auf dem Gerät; mal ganz davon ab, dass es 1956 noch kein ZDF bzw den Frequenzbereich gab, auch im damals supermodernen Porsche nicht, man kann mit einem Konverter nicht Radio hören.

Wieder Hamlet (Editierzeit abgelaufen?): Man sieht in den Filmen auch immer wieder Käfer stehen, die eigentlich die Brezel hinten im Fenster haben müsste, sie haben aber keine. Auch sieht man ab und an Autos oder Radios und Kameras, die erst ein paar Jahre später raus kamen. Aber das stört mich nicht so.

Rennbiene: Wenn ich etwas gesehen hätte, dann hätte ich nicht gefragt.

Hamlet fragt sicherheitshalber: Wird das Foto nicht angezeigt?

Rennbiene: Du kannst Dir offensichtlich gar nicht vorstellen, dass das jemandem genau GAR NICHTS sagt.

Hamlet gibt einen Hinweis: Auch in Westberlin hatte man 1956 keinen Fernseher im Auto eingebaut.

Rennbiene resigniert: Gut, dann lassen wir es.

Hamlet: Das ist ein Konverter für den FERNSEHER!

Salessia hat mitgelesen: Und wenn man das nicht sieht/weiß, ist man blöd? Man könnte das ganz eventuell auch freundlicher erklären. Für mich war das ein Autoradio. Aber ich bin ja auch blöd.

Hamlet: Wo habe ich es denn _unfreundlich_ erklärt?!
Guck mal die Aufschrift auf dem Gerät; mal ganz davon ab, dass es 1956 noch kein ZDF bzw den Frequenzbereich gab, auch im damals supermodernen Porsche nicht, man kann mit einem Konverter nicht Radio hören.
Was ist daran unfreundlich?
Ist hier wieder mal kollektives Zicken angesagt?
(muss als billiger Versuch gewertet werden, sich Kritik vom Leib zu halten)

Rennbiene: Nein, du hast schlicht und ergreifend gar nicht erklärt.
Du hast es einfach hingeklatscht und wer es nicht versteht, ist doof. Erst nachdem ich drei oder vier mal nachgefragt habe, hast du dich denn freundlicherweise herabgelassen.

Hamlet greift sich an den Kopf: *stöhn*

Schnecke zitiert den bisherigen Dialog: So ist es, genauso wie man offenbar ein Vollidiot ist wenn man Jim Knopf nicht kennt. Dass man kaum Möglichkeit hatte den zu kennen wird schlichtweg ignoriert.

Hamlet: Wo hat denn jemand geschrieben, dass du ein "Vollidiot" bist weil du Jim Knopf nicht kennst?
(Ich hab hier auch den Faden verloren)

Hamlet antwortet logisch: Warum soll ich erklären, dass das ein UHF-Konverter ist, wenn da "UHF-Konverter" drauf steht?

Schnecke erwidert auf Hamlets Frage "Wo hat denn jemand geschrieben, dass du ein "Vollidiot" bist weil du Jim Knopf nicht kennst?"
Hamlet, du hast es nicht geschrieben, aber es kam für mich so rüber. Genauso wie jetzt mit dem UHF-Konverter. Damit kann auch nicht jeder was anfangen.

Nonoever weiss auch nicht, was ein UHF Konverter ist: Ganz genau. Ich hatte bis gerade keine Ahnung, was ein UHF Konverter ist und hielt das abgebildete Ding, wie Salessia, für ein Autoradio.

Miracoli: Ich bin technisch halbwegs versiert und kann mich ganz dunkel an Frequenzbereiche?  VHF und UHF erinnern.
Aber was ein UHF Konverter sein soll - keine Ahnung. Dass das kein normales Autoradio sein kann wegen der komischen Beschriftung ist mir klar - aber was das ist? Sowas merkt echt kein durchschnittlicher Zuschauer.







« Letzte Änderung: 29 November 2020, 20:52:51 von Arti »
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #54 am: 29 November 2020, 21:35:52 »
:confusedbig:
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #55 am: 30 November 2020, 09:26:00 »
Ich bin technisch halbwegs versiert und kann mich ganz dunkel an Frequenzbereiche?  VHF und UHF erinnern.

Aber was ein UHF Konverter sein soll - keine Ahnung.

Dass das kein normales Autoradio sein kann wegen der komischen Beschriftung ist mir klar - aber was das ist?

Sowas merkt echt kein durchschnittlicher Zuschauer.

Die standen damals auf dem alten Fernseher oben drauf und speisten das Frequenzband des Zweiten (und später der Dritten) auf einen Kanal des Ersten ein. Die gab es auch in der DDR zu kaufen. Aber nicht in den 50er Jahren. Und in einem Auto ist das so nützlich wie Räder am Gartenzaun.

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #56 am: 30 November 2020, 09:27:48 »
Wo hat denn jemand geschrieben, dass du ein "Vollidiot" bist weil du Jim Knopf nicht kennst?

Hamlet., du hast es nicht geschrieben, aber es kam für mich so rüber.

Ich war sowohl erstaunt wie entsetzt, dass man die Augsburger Puppenkiste nicht in Österreich gesendet hat. Das wundert mich immer noch.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
« Letzte Änderung: 16 März 2021, 21:11:52 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #58 am: 30 November 2020, 11:02:50 »
Ist hier wieder mal kollektives Zicken angesagt? (Hamlet)
(muss als billiger Versuch gewertet werden, sich Kritik vom Leib zu halten)

Nein, das war eine rhetorische Frage, mit der ich zum Ausdruck bringen wollte, was ich von solchen "Kritiken" halte.

Manchmal (eigentlich recht oft...) frage ich mich, ob Google bei einigen Leuten gesperrt ist.   
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.549
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #59 am: 30 November 2020, 15:24:53 »
Wo hat denn jemand geschrieben, dass du ein "Vollidiot" bist weil du Jim Knopf nicht kennst?

Hamlet., du hast es nicht geschrieben, aber es kam für mich so rüber.

Ich war sowohl erstaunt wie entsetzt, dass man die Augsburger Puppenkiste nicht in Österreich gesendet hat. Das wundert mich immer noch.

Das sagst du hier so zum ersten Mal. Ich vermute mal das Urania-Puppentheater wurde auf ARD auch nicht gesendet.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #60 am: 30 November 2020, 15:30:49 »

Die Ösis gucken doch alles mögliche bei "uns" mit. Oder?

*umkipp* würde ich auch schreiben wenn jemand zB "Winnetou" nicht kennt, oder "Kottan"...
« Letzte Änderung: 30 November 2020, 15:32:51 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #61 am: 30 November 2020, 15:48:16 »
Das sagst du hier so zum ersten Mal. Ich vermute mal das Urania-Puppentheater wurde auf ARD auch nicht gesendet.
@Schnecke
Hab gerade Urania Puppentheater gegoogelt. Das kenne ich wirklich nicht.
Das ist klassisches Puppentheater. Die Augsburger haben damals etwas anderes gemacht und hatten einen Riesenerfolg.

Leider kann man das als Erwachsener nicht nachholen. Als Kinder waren wir total verzaubert.
Die Musik, die Figuren (obwohl man die Fäden gesehen hat), die Bühnenbilder- die Geschichten und die Verschrobenheiten waren toll.
Die Augsburger Puppenkiste hat uns vor den Fernseher festgetackert. Das MUSSTEN wir gucken.

Und natürlich denkt man dann, das muss jeder kennen.

Ich hab mir jetzt wieder ein Paar Folgen Pumuckel angeguckt, mit der Synchronstimme von Hans Clarin.
So liebevoll gemacht. Wirklich schön.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #62 am: 30 November 2020, 16:02:01 »
Die Augsburger haben damals etwas anderes gemacht

Das war für damalige Verhältnisse regelrecht anarchistisch.

Allerdings haben sie ganz zu Anfang auch klassisches Maroinettentheater gemacht, die Volkssage von Dr. Faust (also nicht das Stück von Goethe) zB wurde auch im TV gezeigt. Das war um 1960 herum. Ich habe es auf DVD und konnte mich tatsächlich noch daran erinnern, wie ich es damals im TV gesehen hatte. Wenn einer vom Teufel geholt wird, das vergisst man nicht.

Die Neuproduktion der Stücke in Farbe hatten dann übrigens weniger anarchistischen Spaß, die waren etwas "bereinigt". 


Unvergessen: "Hier ist der Häsische Rundfunk...." Der Sprecher ist ein Hase, was sonst.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.549
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #63 am: 30 November 2020, 17:20:52 »

Die Ösis gucken doch alles mögliche bei "uns" mit. Oder?

*umkipp* würde ich auch schreiben wenn jemand zB "Winnetou" nicht kennt, oder "Kottan"...

Jetzt, aber als ich ein Kind war (bin doch auch schon ein bisserl überwuzelt  ;) ) ging das noch nicht.

Winnetou gab es auch auf ORF und Kottan ist vom ORF.
« Letzte Änderung: 30 November 2020, 17:22:32 von Schnecke »

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #64 am: 30 November 2020, 18:11:18 »
Ich habe Winnetou auch nicht gesehen.
Nie.
Weder als Kind, noch später.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #65 am: 30 November 2020, 18:21:56 »
Dann warst du nicht ein kleines bisschen in Pierre Brice verliebt?
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #66 am: 30 November 2020, 19:29:47 »
 :biggrin: Neee
« Letzte Änderung: 30 November 2020, 20:23:32 von Rennbiene »
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline nonoever

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 23.580
  • Professionelle Erbsenzählerin
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #67 am: 30 November 2020, 20:05:08 »
Ist hier wieder mal kollektives Zicken angesagt? (Hamlet)
(muss als billiger Versuch gewertet werden, sich Kritik vom Leib zu halten)

Nein, das war eine rhetorische Frage, mit der ich zum Ausdruck bringen wollte, was ich von solchen "Kritiken" halte.

Manchmal (eigentlich recht oft...) frage ich mich, ob Google bei einigen Leuten gesperrt ist.

Im Ernst, warum sollte ich den Quatsch googeln, den der Postende nicht erklären will. Sooooo wahnsinnig interessiert es mich halt nicht.
Time is just memory
mixed with emotions

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.267
  • Board-Zitrone
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #68 am: 30 November 2020, 20:20:16 »
Ist hier wieder mal kollektives Zicken angesagt? (Hamlet)
(muss als billiger Versuch gewertet werden, sich Kritik vom Leib zu halten)

Nein, das war eine rhetorische Frage, mit der ich zum Ausdruck bringen wollte, was ich von solchen "Kritiken" halte.

Manchmal (eigentlich recht oft...) frage ich mich, ob Google bei einigen Leuten gesperrt ist.

Im Ernst, warum sollte ich den Quatsch googeln, den der Postende nicht erklären will. Sooooo wahnsinnig interessiert es mich halt nicht.

Du hast die Worte gefunden, nach denen ich gesucht hatte.   :smile:
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #69 am: 01 Dezember 2020, 04:27:03 »
Ich habe Winnetou auch nicht gesehen.
Nie.
Weder als Kind, noch später.

Ihr hattet doch euren eigenen Winnetou, oder?

Im Westen wurde der ja in erster Linie gelesen. Und in der DDR wurde Karl May -wie mir in den frühen 80ern eine Frau aus Dresden berichtete- erst spät rehabilitiert. Karl May wurde ja von den Nazis gekapert und verfälscht.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #70 am: 01 Dezember 2020, 04:28:55 »
Im Ernst, warum sollte ich den Quatsch googeln, den der Postende nicht erklären will. Sooooo wahnsinnig interessiert es mich halt nicht.

Dich meine ich ja auch nicht, ich meine jene, die sich dann aufregen weil ich es nicht erkläre.

Ich habe es nicht erklärt, weil ALLE wichtigen Informationen im Bild enthalten sind. Warum soll ich es dann erklären, ihr seid doch nicht blöd, oder?
« Letzte Änderung: 01 Dezember 2020, 04:37:24 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #71 am: 01 Dezember 2020, 04:31:02 »
Du hast die Worte gefunden, nach denen ich gesucht hatte.   :smile:

Beschwer dich nicht bei mir, beschwer dich bei jenen, die den völlig unnötigen Wind machen.

Die Beachtung des Threadtitels ist übrigen auch hilfreich. Einen solchen Logikfehler wie auf dem geposteten Foto findet man nicht so schnell wieder.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #72 am: 01 Dezember 2020, 04:32:31 »
Dann warst du nicht ein kleines bisschen in Pierre Brice verliebt?

Wir Buben waren natürlich in Marie Versini verliebt. Und später dann in Karin Dor.


In den Verfilmungen gab es auch jede Menge Logikfehler, meist bzgl der Waffen.
« Letzte Änderung: 01 Dezember 2020, 04:34:13 von Hamlet »
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #73 am: 23 Dezember 2020, 15:23:01 »
Heute nacht habe ich zufällig in die Wiederholung der Neuverfilmung "Mord im Orientexpress" reingezappt.
Den Film aus den 80er Jahren liebe ich, den habe ich schon mind. 10 - 12 mal geschaut.
Aber die Neuauflage von 2017 hat mir schon beim ersten Anschauen Übelkeit bereitet.  :icon_yuck:
Aber diesmal fiel mir ein Logikfehler auf, der hätte Agatha Christie zum Schreien veranlasst:
Hercule Poirot verfolgt eine vermummte Gestalt und wirft sich schlußendlich mit einem Sprung auf die fliehende Person.
Das hätte der "richtige" Hercule niemals gemacht!
Gelassenheit, gut sitzende Kleidung, ordentlich getrimmtes Schnurrbärtchen - da rennt man nicht -
und wirft sich auch auf Niemanden drauf!
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #74 am: 16 März 2021, 21:15:40 »
Wenn die Damen in Filmen moderne Strumpfhosen/Nylons tragen, obwohl es die damals zur Spielzeit noch gar nicht gab. Wie zB hier Raquel Welch in "Bandolero", ein Western von 1968.

https://i.pinimg.com/originals/13/33/c3/1333c3e0d00a66e21ecd3d39847993fb.jpg

https://i.pinimg.com/originals/fb/c2/4b/fbc24be2038c19334d29cb1fe8a5b5a4.jpg

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #75 am: 18 März 2021, 09:12:12 »
Heute nacht habe ich zufällig in die Wiederholung der Neuverfilmung "Mord im Orientexpress" reingezappt.
Den Film aus den 80er Jahren liebe ich, den habe ich schon mind. 10 - 12 mal geschaut.
Aber die Neuauflage von 2017 hat mir schon beim ersten Anschauen Übelkeit bereitet.  :icon_yuck:
Aber diesmal fiel mir ein Logikfehler auf, der hätte Agatha Christie zum Schreien veranlasst:
Hercule Poirot verfolgt eine vermummte Gestalt und wirft sich schlußendlich mit einem Sprung auf die fliehende Person.
Das hätte der "richtige" Hercule niemals gemacht!
Gelassenheit, gut sitzende Kleidung, ordentlich getrimmtes Schnurrbärtchen - da rennt man nicht -
und wirft sich auch auf Niemanden drauf!


Ich finde Kenneth Branagh toll - aber hier hat er auf der ganzen Linie versagt.
Er spielt ja nicht nur de Poirot,- er führte auch Regie.
Der Film ist auch in der Kritik total durchgefallen. Zurecht.

Sie wollten den Roman modernisieren. Also Action rein.
Warum macht man so was? Das funktioniert überhaupt nicht.

Ich bin auch so eine Beknackte:
wenn die Ustinov-Filme "Das Böse unter der Sonne" und "Tod auf dem Nil" im TV laufen, guck ich.
Ich hab jeden Film bestimmt schon 20x gesehen.

Das Besondere an Christie ist für mich ja gerade die Darstellung "der gute alten Zeit".
Poirot hat die Fälle durch Nachdenken gelöst. Für Hastings, der lieber herumrase wollte, hatte Poirot nur Spott übrig.

Was "Mord im Orient-Express" betrifft.
Das ist einer der Roman, in denen sie Selbstjustiz gut heisst.
Damit bin ich nicht einverstanden. Aber ich lese ihre Romane immer noch sehr gerne
(auch wiederholt), weil Christie so anschaulich schreiben konnte.
Man sieht alles vor sich.

Hast du auch Lord Peter Wimsey im TV gesehen?
Die Serie lief Ende der 70er-80er. Eine britische Serie, nach den Romanen der
anderen großen Krimi-Lady Dorothy L. Sayers.
Herrlich versnobt. Ich hab das damals wahnsinnig gerne geguckt und wünsche mir eine Wiederholung.
https://www.fernsehserien.de/lord-peter-wimsey/episodenguide

Was Christie-Verfilmungen betrifft:

Ich finde die Serie mit David Suchet "Agatha Christie’s Poirot" gut,
stelle aber fest, dass ich mir Wiederholungen nicht angucke.
Einmal sehen reicht.
Irgendwie (wie soll ich's ausdrücken) fehlen mir da Emotionen und Tiefgang.
Ich finde, dass Suchet ein toller Poirot ist und der Hastingsdarsteller ist so herrlich trottelig-
liebenswert. Die weitere Akteure gefallen mir aber nie.

Aber die Serie ist immer noch besser, als die französische Serie:
Kleine Morde/Mörderische Spiele

Die kommt ganz ohne Poirot aus. Poirot ohne Poirot tzzzz
Ich finde, damit ist einer Verfilmung das Beste überhaupt genommen.



Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #76 am: 18 März 2021, 13:29:30 »
Arti   :shake:  ich bin ganz bei Dir!

David Suchet's Serie finde ich auch gut und schaue auch jede Wiederholung an.   :biggrin:
Heute nacht war auch das 1-stündige Portrait von Suchet drauf (Ich war 20 Jahre Poirot - oder so ähnlich).
Ist auch gut gemacht! 

Die drei Christie-Verfilmungen aus den 80ern sehe ich mir fast jedes Mal wieder an - wegen der wunderschönen Bilder, der genialen Schauspieler:innen, der Kostüme und den ganzen Eindrücken, ich   :heart:  die.

Was ganz schlimm an der neuen Orient-Express-Verfilmung ist: der Schnurrbart! Furchtbar! Viel zu überdimensioniert! Einem Poirot überhaupt nicht gerecht werdend.     :disapprove:
Das einzige, was mir daran gefällt: Johnny Depp als Bösewicht.  :appla:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #77 am: 18 März 2021, 13:32:05 »
Was Christie-Verfilmungen betrifft:

Ich finde die Serie mit David Suchet "Agatha Christie’s Poirot" gut,
stelle aber fest, dass ich mir Wiederholungen nicht angucke.
Einmal sehen reicht.
Irgendwie (wie soll ich's ausdrücken) fehlen mir da Emotionen und Tiefgang.
Ich finde, dass Suchet ein toller Poirot ist und der Hastingsdarsteller ist so herrlich trottelig-
liebenswert. Die weitere Akteure gefallen mir aber nie.

Aber die Sekretärin ist doch klasse.  Mit ihrer verwegenen Locke, die sie in die Stirn gelegt trägt - ich find' die gut!   :thumb_up:  Und wenn sie dann noch so mit den Augen rollt - köstlich!   ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #78 am: 18 März 2021, 14:20:57 »
Was Christie-Verfilmungen betrifft:

Ich finde die Serie mit David Suchet "Agatha Christie’s Poirot" gut,
stelle aber fest, dass ich mir Wiederholungen nicht angucke.
Einmal sehen reicht.
Irgendwie (wie soll ich's ausdrücken) fehlen mir da Emotionen und Tiefgang.
Ich finde, dass Suchet ein toller Poirot ist und der Hastingsdarsteller ist so herrlich trottelig-
liebenswert. Die weitere Akteure gefallen mir aber nie.

Aber die Sekretärin ist doch klasse.  Mit ihrer verwegenen Locke, die sie in die Stirn gelegt trägt - ich find' die gut!   :thumb_up:  Und wenn sie dann noch so mit den Augen rollt - köstlich!   ;)

Absolut.
Mrs. Lemon hab ich unterschlagen, weil ich nicht zu lang werden wollte.

Unermüdlich arbeitet sie an der Vervollkommnung ihres Ablagesystems.
Ich liebe ihre Stirnlöckchen in der Serie
und ich mag diesen Frauentyp auch unheimlich gerne.

Was Logikfehler betrifft:

Ich hasse ja, wenn in einer Serie plötzlich eine enge Verwandte einer Hauptfigur auftaucht - und danach wieder fallengelassen wird.
Beispiel: ein Tatortkommissar hat plötzlich eine Tochter. Vorher war nie von ihr die Rede und nach dieser einen Folge auch nicht mehr.
Wenn plötzlich (weil man es braucht) Personal aus dem Hut gezaubert wird, fühl ich mich veräppelt.

Agatha Christie macht das auch einmal (Die Kleptomanin).
Mrs. Lemon hat plötzlich eine Schwester. Diese Schwester leitet ein Studentenwohnheim, in dem sich merkwürdige Dinge ereignen.
nichts Großartiges, aber eben merkwürdig. Darüber ist Mrs. Lemon besorgt und Poirot bemerkt ihre Schusseligkeit.
Eine schusselige Sekretärin kann er nun gar nicht gebrauchen.
Mrs. Lemon ist normalerweise die zuverlässigste Person überhaupt.

Was? Sie habe eine Schwester?, ruft er erstaunt. (Wir Leser sind auch erstaunt)
Er hat noch nie daran gedacht, dass seine Sekretärin eine Familie habe könnte.

Das ist so köstlich geschrieben, dass ich diesen "Fehler" sogar liebe.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #79 am: 18 März 2021, 15:03:07 »
"Mord im Orient Express" finde ich mit David Suchet am besten realisiert. Die aktuelle Neuverfilmung ist überflüssig!

Auch überflüssig sind die "Maigret" Filme mit Rowan Atkinson als Maigret. Man sieht sofort, dass die Akteure Engländer sind, keiner von denen hat beim Reden diese typisch französische Mimik. Das ist genau so lästig wie all die Engländer in der Serie "Versailles". 
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #80 am: 18 März 2021, 15:43:39 »
Sogar beim mir so geliebten Inspektor Barnaby gab es einen großen Logikfehler.
Sein späterer Nachfolger ist ja sein Cousin. In Staffel 4 war er noch ein "unbekannter Gärtner" - keine Verwandtschaft.  ;)

Aber so ähnliche "Besetzungsfehler" gab's ja auch in der Lindenstrasse....      :yes:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #81 am: 18 März 2021, 15:51:54 »
Sogar beim mir so geliebten Inspektor Barnaby gab es einen großen Logikfehler.
Sein späterer Nachfolger ist ja sein Cousin. In Staffel 4 war er noch ein "unbekannter Gärtner" - keine Verwandtschaft.  ;)

Aber so ähnliche "Besetzungsfehler" gab's ja auch in der Lindenstrasse....      :yes:

So etwas empfinde ich nie als Fehler.

Ein Fehler wäre, wenn der Gärtner später sein Nachfolger geworden wäre-
und erst da hätte man erfahren, sie sind Cousins.

So ist es ja nur derselbe Schauspieler. Der spielt eben verschiedene Rollen.
Ich finde, er hat das gut gemacht. Als Gärtner ist er doch der emotionslose
Bezirksbefruchter, der sich auch an Mrs. Barnaby ranmacht; unter den misstrau-
mischen Augen ihres Gatten. Zu köstlich.

In meiner Lieblingsserie Two and an half men gibt es das oft:
Darsteller tauchen in verschiedene Rollen immer wieder auf.
Ich mag das, weil es familiär wirkt.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #82 am: 18 März 2021, 15:57:26 »

So etwas empfinde ich nie als Fehler.
So ist es ja nur derselbe Schauspieler. Der spielt eben verschiedene Rollen.

Die Revierleiterin Frau Kaiser in "Hubert ohne Staller" hatte zuvor in "Hubert und Staller" auch zwei normale Rollen als Zivilistin, zwei verschiedene Zivilistinnen übrigens.

Es ist wohl oft so, dass der/die NachfolgerInn für eine größere Rolle auf diese Weise der Produktion bekannt wird und in guter Erinnerung bleibt, und dann greift man eben darauf zurück.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #83 am: 18 März 2021, 16:11:34 »
Es ist ja so, dass mir sowas auch immer erst bei Wiederholungen auffällt. In so kleinen Nebenrollen nimmt man neue Gesichter ja oft kaum wahr. Also beim Barnaby ist es mir so gegangen, bei der Iris und dem Brenner in der Lindenstrasse auch. Ich find's eigentlich sogar zum Schmunzeln, wenn man sowas beim "zweiten Durchgang" bemerkt.      ;)
Ich ärgere mich auch nicht über Filmfehler, ich find's eher sogar belustigend.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #84 am: 18 März 2021, 16:57:16 »
Also Filmfehler ärgern mich schon, wenn sie Drehbuchmängel verschleiern sollen.
Wenn das Drehbuch handwerkliche Mängel hat und dann geht der Film so drüber hinweg.
Muss mal ein paar Beispiele überlegen. Das passiert ja ziemlich oft.

Was die Schauspieler betrifft: Es ist ja gerade der Job, in verschiedene Rollen zu schlüpfen.
Und wenn du den Gärtner beim ersten mal Gucken nicht als späteren Inspektor identifiziert hast, hat der Mann ja gut gespielt.
(Der ist als Gärtner aber auch ein Ahorn...)

Zum Thema Bananaby:
Die alten Folgen mag ich lieber. Die sind seltsamer, verschrobener als die neuen.
Und der alte Barnaby&Family und der Pathologe und die meisten seiner Assistenten
waren ein gutes Team.

Die "alte" Mrs. Banaby steht manchmal rum, als hätte sie eine
Überdosis Schlaftabletten eingenommen. Zum Schieflachen.
Die neue macht mir weniger Spaß. Ich finde, die hat sowas Gouvernantenhaftes,
wie die Gattin von Doc. Martin.


Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #85 am: 18 März 2021, 17:37:28 »
Die Gattin von Doc. Martin kenne ich jetzt nicht - aber die alte "Mrs. B" mag ich auch lieber.
Die hatte aber auch immer ein Pech mit ihren Hobbys - immer da, wo sie mitmischte gab's den nächsten Mord.   :biggrin:
Ob's bei den alten Schabracken beim Laienschauspiel war oder beim künstlerischen Malen...

Und der beste Assistent von allen:  Troy   :biggrinlove:   Seine Fahrkünste - einfach unschlagbar!   
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #86 am: 18 März 2021, 18:10:14 »
Ich ärgere mich auch nicht über Filmfehler, ich find's eher sogar belustigend.

"Filmfehler" und "Logikfehler" sind aber zweierlei.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #87 am: 18 März 2021, 18:16:27 »
Mich ärgert, wenn ein benötigter Gegenstand (ein Werkzeug-oder so etwas)
passend griffbereit da liegt.
Ausser es handelt sich um eine Komödie und das gehört zum Filmstil.

Mich ärgert, wenn ohne solche Zufälle die Handlung nicht weitergehen könnte.
Die Autoren also zu faul waren, sich etwas Realistischeres einfallen zu lassen.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #88 am: 18 März 2021, 18:32:49 »
Mich ärgert, dass Frauen (manchmal auch Männer, aber eher selten) immer nur _ein_ mal zuschlagen und dann weglaufen, der Feind natürlich hinterher. Beispiel; sie ist gefesselt, kann sich aber befreien, hat eine Eisenstange und schlagt damit _ein_ mal zu, lässt die Eisenstange fallen und rennt weg, er hinterher...

♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.267
  • Board-Zitrone
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #89 am: 18 März 2021, 18:34:05 »
Mich ärgert, dass Frauen (manchmal auch Männer, aber eher selten) immer nur _ein_ mal zuschlagen und dann weglaufen, der Feind natürlich hinterher. Beispiel; sie ist gefesselt, kann sich aber befreien, hat eine Eisenstange und schlagt damit _ein_ mal zu, lässt die Eisenstange fallen und rennt weg, er hinterher...

Mich ärgert, dass Männer nach einem Schlag mit einer Eisenstange immer wieder aufstehen können und hinterher laufen.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #90 am: 18 März 2021, 18:45:49 »
Mich nerven Schlägereien, die ewig dauern. Nach dem ersten Faustschlag mitten auf die Zwölf folgen Tritte und Schläge, bei der jeder tot umfallen und keinen Mucks mehr von sich geben würde. Die Rippen sind gebrochen, der Schädel gespalten - aber es wird immer noch weitergekämpft.    :disapprove:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #91 am: 18 März 2021, 18:50:08 »
Mich ärgert, dass Frauen (manchmal auch Männer, aber eher selten) immer nur _ein_ mal zuschlagen und dann weglaufen, der Feind natürlich hinterher. Beispiel; sie ist gefesselt, kann sich aber befreien, hat eine Eisenstange und schlagt damit _ein_ mal zu, lässt die Eisenstange fallen und rennt weg, er hinterher...

Mich ärgert, dass Männer nach einem Schlag mit einer Eisenstange immer wieder aufstehen können und hinterher laufen.  :biggrin:

Das kommt mit dazu.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.289
  • Companion to the Doctor
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #92 am: 18 März 2021, 23:09:49 »
[...]

Es ist wohl oft so, dass der/die NachfolgerInn für eine größere Rolle auf diese Weise der Produktion bekannt wird und in guter Erinnerung bleibt, und dann greift man eben darauf zurück.

Bei Law & Order haben sie das ganz oft gemacht.
Jerry Orbach, der Lenny Briscoe spielte, war vorher einmal als Strafverteidiger zu sehen.
S. Epatha Merkerson (Lieutenant Anita Van Buren) war vorher einmal als Mutter eines Opfers gecastet.

Es gibt dazu eine ziemlich umfangreiche Liste:

http://www.podengo.com/apocrypha/repeatoffender.html#O
Vaccine, vaccine, vaccine, vacciiiiiiiiiiiiine!
I'm begging of you, please don't take my Nan.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #93 am: 19 März 2021, 08:04:10 »
Heute nacht habe ich ein bißl Barnaby geschaut und da ist mir ein richtiger Logikfehler aufgefallen - allerdings einer, den wirklich nur Fachleute entdecken - und um was geht's da: natürlich Pilze!
In der Folge Ein Männlein steht im Walde werden ja einige Leute mit Pilzen vergiftet.
Der angebliche Pilzexperte nimmt eine Flüssigkeit, testet und sagt dann: Amanita virosa - Knollenblätterpilz.
Das sind gleiche mehrere Fehler auf einmal:
1. Für Knollenblätterpilze gibt es keine Test-Flüssigkeit - die erkennt man auf Anhieb!
2. Wenn es eine geben würde, würde die auf die Sporen/Lamellen geträufelt werden, nicht auf den Hut.
3. Amanita virosa ist der kegelhütige Knollenblätterpilz, das sagt man dazu, es gibt ja immerhin mehrere Arten des Knollis, die von fast gar nicht giftig bis tödlich giftig sind.
... und so wie die Pilze aussahen, waren es auch keine kegelhütigen Knollis - aber das ist von hier aus schwer zu bestimmen.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #94 am: 19 März 2021, 10:00:36 »
Heute nacht habe ich ein bißl Barnaby geschaut und da ist mir ein richtiger Logikfehler aufgefallen - allerdings einer, den wirklich nur Fachleute entdecken - und um was geht's da: natürlich Pilze!
In der Folge Ein Männlein steht im Walde werden ja einige Leute mit Pilzen vergiftet.
Der angebliche Pilzexperte nimmt eine Flüssigkeit, testet und sagt dann: Amanita virosa - Knollenblätterpilz.
Das sind gleiche mehrere Fehler auf einmal:
1. Für Knollenblätterpilze gibt es keine Test-Flüssigkeit - die erkennt man auf Anhieb!
2. Wenn es eine geben würde, würde die auf die Sporen/Lamellen geträufelt werden, nicht auf den Hut.
3. Amanita virosa ist der kegelhütige Knollenblätterpilz, das sagt man dazu, es gibt ja immerhin mehrere Arten des Knollis, die von fast gar nicht giftig bis tödlich giftig sind.
... und so wie die Pilze aussahen, waren es auch keine kegelhütigen Knollis - aber das ist von hier aus schwer zu bestimmen.
Interessant, was du da zusammengetragen hast.
Ich wette, bei Barnaby wimmelt es von Logikfehlern... :biggrin:

Kein Logikfehler, aber eine unverzeihliche Inkonsequenz:

Jake in "two and a half men", ist ein bauernschlauer Junge, - solange er klein ist.
Er geht nicht gern in die Schule, liest keine Bücher, aber er ist in der Lage, eine
hartgesottene Pokerrunde auszutricksen.
Jake hatte es drauf, die Erwachsene auszunehmen, weil er nicht auf den Kopf gefallen ist.
(An Berta scheitert er, die zwar aus ähnlichem Holz geschnitzt ist wie er,- aber mehr Lebenserfahrung besitzt)

In der Pubertät ändert sich Jake vollkommen.
Plötzlich ist er ein Doofkopp.

Das finde ich schade.
(Trotzdem liebe ich die alten Folgen mit Sheen)

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #95 am: 19 März 2021, 11:42:57 »
 :thumb_up:  Charlie Sheen mag ich eh' - egal, was er treibt...
Er hat's so schön faustdick hinter den Ohren - so ähnlich wie Johnny Depp (über den habe ich gerade gestern eine Reportage gesehen und die Gemeinsamkeiten waren wirklich verblüffend).

Der Schauspieler von Jake hat's mittlerweile bei mir etwas "verschissen", da er seit einiger Zeit so komische Ansichten hat.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.289
  • Companion to the Doctor
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #96 am: 19 März 2021, 16:50:49 »
Bei "I Claudius" war auch ein fetter Fehler: Im Senat stand über der Tür die Kapitolinische Wölfin mit den Zwillingen.
OK, zur Zeit als die Serie entstand, hat man noch angenommen, dass die Wölfin etruskisch wäre, mittlerweile weiß man, dass sie aus dem Mittelalter stammt. Die Zwillinge wurden aber auf jeden Fall erst in der Renaissance hinzugefügt, das war auch in den 70ern bekannt.
So ein dummer Fehler nervt mich in einer guten Verfilmung.

Noch ne Kleinigkeit: als einer der Pretorianer der germanischen Leibwache etwas über Tiberius oder Caligula (weiß jetzt nicht mehr, bei welcher Gelegenheit) mitteilen wollte und der das nicht gleich verstand, sagte er "Kaiser" (auf Deutsch), damit er es verstehen sollte.
Was natürlich Quatsch ist, das Wort Kaiser kommt ja von Cäsar und zudem gabs in Germanien keine Kaiser, also auch kein Wort dafür.
Erst Karl der Große war Kaiser, aber das war noch gut 750 Jahre hin.
Vaccine, vaccine, vaccine, vacciiiiiiiiiiiiine!
I'm begging of you, please don't take my Nan.

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #97 am: 19 März 2021, 19:41:31 »
Was mich so richtig nervt ist diese Jacke ausziehen und weggeben ohne den Inhalt der Taschen zu kontrollieren. Nie, aber wirklich NIE hat jemand was in seiner Jacke stecken wenn er die Jacke einer anderen Person (meist einer Frau) gibt oder eine Leiche damit zudeckt.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #98 am: 19 März 2021, 19:47:59 »
Früher, als noch mit Wählscheibe telefoniert wurde, habe ich es immer für sehr unwahrscheinlich gehalten, wie schnell im Fernsehen die Verbindung klappte. Die letzte Zahl war eben durchgewählt und schon ging es los: "Hallo, hier ist....". Normalerweise machte es erst mal klick-klick, dann klingelte es und dann ging vielleicht jemand ran. Dem schnellen Ablauf der Story geschuldet kann ich schon verstehen, warum. Aber ich fand es halt immer sehr unrealistisch.   :smile:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #99 am: 20 März 2021, 20:35:18 »
Heimlich geschaufelte Gräber im Wald. Wofür man mit einem Kleinbagger eine Stunde braucht, schafft der Mörder (der dessen noch lebendes Opfer) mit einer Bauschaufel in 20 Minuten.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #100 am: 20 März 2021, 20:37:45 »
Ältere Dame in weißer Hose (ältere Damen tragen fast immer weiße Hosen) setzt sich ohne Kontrolle der Sitzfläche auf die Parkbank. Warum auch einen Blick auf die Sitzfläche werfen, sie weiß doch, dass die Produktion die Bank reinigen ließ...
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #101 am: 20 März 2021, 20:42:31 »
Heimlich geschaufelte Gräber im Wald. Wofür man mit einem Kleinbagger eine Stunde braucht, schafft der Mörder (der dessen noch lebendes Opfer) mit einer Bauschaufel in 20 Minuten.

Allerdings!    :shake:  Ohne Spaten oder Pickel geht's im weichsten Boden nicht unter einer Stunde. Weiß ich aus eigener Erfahrung.  ;)
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #102 am: 20 März 2021, 22:25:55 »
...  und der Leichentransport durch Muskelkraft (heben, ziehen, tragen) ist
auch nie ein Problem.
(Es sei denn, es handelt sich um eine Krimikomödie)

Was ich aber immer wieder so richtig ärgerlich finde:

Die meisten Leute/Familien wohnen in Film und Fernsehen
in wunderbare Villen.
Berufe werden kaum thematisiert. Wo das Geld herkommt, scheint kein Rolle zu spielen.
Hauptsache, man zeigt mal wieder eine tolle Luxusvilla, mit Pool und steriler Einrichtung.


Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #103 am: 21 März 2021, 06:19:08 »
Und wenn es eine Neubausiedlung mit Mehrgeschossern (am Stadtrand) ist, dann sind es immer gescheiterte Existenzen.
Normale Menschen wohnen da nicht.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #104 am: 21 März 2021, 08:36:37 »
Und wenn es eine Neubausiedlung mit Mehrgeschossern (am Stadtrand) ist, dann sind es immer gescheiterte Existenzen.
Normale Menschen wohnen da nicht.

Ja!  :thumb_up:
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #105 am: 21 März 2021, 13:05:13 »
Polizei parkt entweder direkt vorm Haus/Büro whatever und dann am liebsten schräg oder sie parken in der Mitte eines leeren Parkplatz der so groß ist wie 2 Fussballstadien.
Glaub nicht alles was du denkst!

Online Rathauseck

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 2.019
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #106 am: 21 März 2021, 13:19:55 »
Heimlich geschaufelte Gräber im Wald. Wofür man mit einem Kleinbagger eine Stunde braucht, schafft der Mörder (der dessen noch lebendes Opfer) mit einer Bauschaufel in 20 Minuten.
Ich stell mir gerade vor der zukünftige Mörder fährt mit dem zukünftigen Mordopfer
zum baldigen Tatort, samt einem geliehenen Minibagger, bzw. wenn man Serien- oder Auftragsmörder ist,
lohnt sich die Anschaffung eines eigen Gerätes.
Und dann wird geschaufelt und weil das Opfer mit großen Augen schaut,
( mit einem Minibagger zu hantieren ist ja angeblich der Traum vieler Leute)
darf es sich vielleicht sein eigenes Grab schaufeln.
Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte, hätte er nicht die Schokolade erfunden.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #107 am: 21 März 2021, 13:37:45 »
Polizei parkt entweder direkt vorm Haus/Büro whatever und dann am liebsten schräg oder sie parken in der Mitte eines leeren Parkplatz der so groß ist wie 2 Fussballstadien.

Aber auch "normale" Leute finden immer einen Parkplatz - direkt vor dem Haus, in das sie rein wollen.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #108 am: 21 März 2021, 13:44:23 »
Es gibt im Fernsehen keine Raucher mehr.....

Das ärgert mich zwar nicht, aber es gibt Typen,
denen fehlt der Glimmstängel.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #109 am: 21 März 2021, 14:12:09 »
Es gibt im Fernsehen keine Raucher mehr.....

Das ärgert mich zwar nicht, aber es gibt Typen,
denen fehlt der Glimmstängel.

 :shake:  Ich finde diese Diskussionsrunden aus den 70ern einfach klasse! Alle paffen wie'd Sau - man sieht schon fast nichts mehr durch die Kamera - aber es wird heftig diskutiert und geraucht. Und der Beste war eh' Helmut Schmidt. Der hat sich ja immer im voraus ausbedungen, dass er auf jeden Fall rauchen darf. Für ihn wurde sogar in irgend einem Fernsehstudio eine absolute Ausnahme gemacht (ich meine, das war bei Anne Will - ziemlich zuletzt). In Sketch Historie wird das gut dargestellt: da muß er schnell noch 4 Stangen Zigaretten holen, er sei ja die nächsten paar Stunden beschäftigt... 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.267
  • Board-Zitrone
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #110 am: 21 März 2021, 14:29:58 »
Das war bei Maischberger.
¡Sueco viejo!

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #111 am: 21 März 2021, 14:34:35 »
Das war bei Maischberger.

Ja, stimmt, jetzt wo Du es sagst... Das war die andere dunkelhaarige Journalistin. Für mich schauen die fast gleich aus...   
Dann hast Du das Interview auch gesehen...   :biggrin:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #112 am: 21 März 2021, 16:54:26 »
Ja köstlich.
Und Loki hat nicht weniger gequarzt.

Übrigens auch Margerathe, Königin von Norwegen, ist Kettenraucherin.
Ich bin keine Royalistin, aber die gefällt mir!
Sie hat auch Theaterkostüme und Bühnenbilder entworfen.
Sie trägt manchmal eigene Entwürfe.
Einen Umhang mit chinesischem Muster fand ich mal wirklich chic.
Sie sagt über sich: "Ich rede wie ein Wasserfall."

Ich glaube mit Königin Margarethe könnte man sich interessant unterhalten,
wenn man ihren Zigarettenqualm aushält...

Aber hier geht es ja um Logikfehler im Fernsehen.

Was mir immer wieder auffällt:
Hunde sind immer super erzogen
(Es sei den, es steht was anderes im Drehbuch)
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Philo

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 41.128
  • Philosophin
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #113 am: 21 März 2021, 17:01:23 »
Es gibt im Fernsehen keine Raucher mehr.....

Das ärgert mich zwar nicht, aber es gibt Typen,
denen fehlt der Glimmstängel.

Doch, die Bösewichte in Krimis rauchen manchmal noch.
08.12.1985-29.03.2020
Danke für 1758 Folgen!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #114 am: 21 März 2021, 18:01:47 »
...  und der Leichentransport durch Muskelkraft (heben, ziehen, tragen) ist
auch nie ein Problem.

In dem Punkt kann ich leichte Verbesserungen feststellen, da wird hin und wieder schon mal thematisiert, dass die Leich nicht alleine vom Verdächtigen (meist dann eine Frau) bewegt worden sein kann. In einem der älteren Münster-Tatort ist das sogar die Lösung des Falls.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort:_Das_ewig_B%C3%B6se#Handlung

In den Bildern fast ganz unten soll die krebskranke Mutter, die sich selbst als Täterin ausgibt, demonstrieren, wie sie die Leiche weggeschafft hat. Sie kann es nicht.

http://www.didis-screens.com/TV/Tatort/ez/MS/T-0622-MS_Das-ewig-Boese_2006.htm

 
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #115 am: 21 März 2021, 18:02:56 »
Ich finde es interessant, wenn man entdeckt, dass ein Film an Orten spielt, die so nicht stimmen können, weil man selbst schon vor Ort war und die Begebenheiten etwas kennt. Bei Tod auf dem Nil fiel mir das ein paar Mal auf. Eben turnen sie noch auf den Pyramiden von Gizeh rum, im nächsten Moment sind sie im Winterpalace Hotel in Luxor - ca. 500 km weit weg. oder: von Assuans Old Cataract Hotel Richtung Sudan einzuschiffen ging zu der Zeit schon nicht mehr, da die Staumauer dazwischen ist.

Auch bei Lammbock, der in unserer Kreisstadt gedreht wurde, stimmen ein paar örtliche Abläufe nicht... 
 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #116 am: 21 März 2021, 19:23:22 »
Mit den Örtlichkeiten hast du Recht, das fällt auf, wenn man sich in der Gegend auskennt.
Aber wenn es sich um reine Unterhaltung handelt, hab ich nichts dagegen.
Tod auf dem Nil hab ich schon so oft gesehen.
Interessant, zu erfahren, dass es dort eine Staumauer gibt.
Das ist interessantes Hintergrundwissen.

Die Dreharbeiten für Barnaby sind ja auch nicht so einfach, weil
 historische Dörfer gezeigt werde sollen, die so gar nicht mehr existieren.
Die müssen immer genau auf die Kameraeinstellungen achten, damit kein
Funkmast, keine Schnellstraße oder kein verglastes Einkaufszentrum ins Bild kommt.
Da wird auch oft an verschiedenen Orten gedreht. Der Zuschauer soll denken,
alles hat sich in einem Kaff abgespielt.
Einerseits erfinden sie idyllische Paradiese,- andererseits finden dort Mord und Totschlag statt.
Ich mag diesen Gegensatz ja.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #117 am: 21 März 2021, 19:28:36 »
Bei Krimis in Frankfurt/M ist das auch so; wenn man die Stadt kennt, weiß man, dass man so gar nicht fahren kann wie es da gezeigt wird. Aber das stört mich nicht weiter, da je eh alles fiktiv ist.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #118 am: 21 März 2021, 19:30:21 »
Die Dreharbeiten für Barnaby sind ja auch nicht so einfach, weil
 historische Dörfer gezeigt werde sollen, die so gar nicht mehr existieren.

Auch die vielen kleinen Läden und die meisten Pubs existieren nicht mehr, jedenfalls nicht in dieser Anzahl. Das ist in Old England auch nicht anders als hier in -D-.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #119 am: 22 März 2021, 05:38:22 »
Bei Krimis in Frankfurt/M ist das auch so; wenn man die Stadt kennt, weiß man, dass man so gar nicht fahren kann wie es da gezeigt wird. Aber das stört mich nicht weiter, da je eh alles fiktiv ist.

 :thumb_up:  Da bin ich auch mal vor einem Hochhauseingang mitten in Dreharbeiten reingelatscht...   :smile:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #120 am: 22 März 2021, 07:59:40 »
Die Dreharbeiten für Barnaby sind ja auch nicht so einfach, weil
 historische Dörfer gezeigt werde sollen, die so gar nicht mehr existieren.

Auch die vielen kleinen Läden und die meisten Pubs existieren nicht mehr, jedenfalls nicht in dieser Anzahl. Das ist in Old England auch nicht anders als hier in -D-.

Aber es gibt immer noch wunderschöne Orte in Südengland.
Besonders Rye in East-Sussex ist mir in Erinnerung geblieben.
In Lamb House lebte der us-amerikanische Schriftsteller
Henry James. Das ist wunderschön

Dort war ich vor 4 Jahren.....
und möchte sofort wieder hin


Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.869
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #121 am: 22 März 2021, 13:24:17 »
Hach ja, what a beautiful landscape!

 :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up:
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #122 am: 22 März 2021, 13:40:58 »
Hach ja, what a beautiful landscape!

 :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up:
@bockmouth
..... du warst dort?
Ich hab damals eine Gartenreise gebucht,-
kleine Gruppe,- 12 Leute.
Jederzeit wieder! Das war wunderbar!
Mein Traum ist den Schmugglerpfad, die Küste entlang zu wandern-
bis Land´s End. (was für ein toller Name..)

Aber erzähl mal von den Logikfehlern in den Wilsbergfilmen.

Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline bockmouth

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 35.869
  • Die LINDENSTRAßE, eine Sternstunde des Fernsehens
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #123 am: 22 März 2021, 15:28:19 »
Arti, bin da 1977 und 1978 durchgefahren auf dem Weg nach Dartmoor und nach Brighton... Kann mich spontan nicht mehr an einzelne Orte erinnern, Tenterden sagt mir noch was!

Wilsberg-Filme hab ich schon ewig nicht mehr gesehen!   
Münster ist größer, als die meisten denken. In Ost-West-Richtung 20,6 km, in Nord-Süd-Richtung 24,4 km.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #124 am: 22 März 2021, 23:09:36 »
Nicht wirklich ein Logikfehler aber immer wieder sehr merkwürdig anzusehen: wenn jemand eine Tablette nimmt, dann fast immer trocken ohne etwas dazu zu trinken. Man würgt dann etwas und nickt kurz und heftig mit dem Kopf nach hinten. Das tut man übrigens auch wenn man ausnahmsweise Wasser zum runterschlucken nimmt.
Ich stelle mir gerade vor wie das aussehen würde wenn die Leute auch alle so essen würden 😂
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #125 am: 23 März 2021, 07:56:31 »
Es gibt im Fernsehen keine Raucher mehr.....

Das ärgert mich zwar nicht, aber es gibt Typen,
denen fehlt der Glimmstängel.

Doch, die Bösewichte in Krimis rauchen manchmal noch.
ja, manchmal...
Und das fällt dann richtig auf, weil es so selten ist.

Da schlagen zwei Seelen in meiner Brust.
In meiner Schulzeit haben so viele geraucht, Mitschüler, Lehrer, Eltern.
Überall hing diese Werbung. Im TV, im Kino lief Zigarettenwerbung.
In Filmen, im Fernsehen.
Rauchen wurde als "normal" angesehen.

Da gefällt mir das heute viel besser. Je weniger "coole" Typen beim Rauchen gezeigt werden,
desto weniger Anreize das nachzumachen.

Es ist nur so, dass das im Film manchmal dazugehören sollte.
Aber ist schon besser so - nikotinfrei.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.339
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #126 am: 23 März 2021, 08:35:30 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #127 am: 23 März 2021, 09:58:44 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.

Ein Freundin hat mal erzählt - das muss Ende der 80er gewesen sein,- dass sie Besuch hatte,
im Fernsehen liefen auf verschiedene Sendern US-Serien.
Die haben hin und hergeschaltet und überall wurde getrunken:
Whiskey, Scotch, Cocktails.
Einer kam auf die Idee, auch zu trinken, wenn die im Fernsehen einen kippen.
Am Ende ware alle dun. :biggrin:
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #128 am: 23 März 2021, 15:39:48 »
Das mit dem Trinken fällt mir bei amerikanischen bzw. britischen Serien aber schon noch auf:
gestern beim Monk: Schreibtischschublade auf, Flasche Whisky und zwei Gläser raus - prosit!
Und dann saufen die ja meist Whisky oder Cognac pur - da würde es mich erst mal schütteln.
Auch bei den Verdächtigen beim Barnaby wird noch ganz schön gebechert...   :dring:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #129 am: 23 März 2021, 19:47:18 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.

In den deutschen Krimis wurde auch ständig Bier gesoffen, das ist weitgehend vorbei.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #130 am: 24 März 2021, 12:26:18 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.

In den deutschen Krimis wurde auch ständig Bier gesoffen, das ist weitgehend vorbei.

man fragt sich, woher der dicke von den rosenheim-cops seine wampe hat.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #131 am: 09 April 2021, 21:12:05 »
Nicht wirklich ein Logikfehler aber m.M.n. unrichtig: in der Serie Wir Kinder vom Bahnhof Zoo wird in Christianes Familie Mittags Broccoli gegessen. Das ist Anfang der 70er. Wenn es überall schon Broccoli zu kaufen gab dann war er sicherlich für eine eher arme Familie die in Gropiusstadt lebt nicht erschwinglich.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.190
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #132 am: 09 April 2021, 21:26:59 »
Brokkoli damals?
Das ist ein Fehler.

Hab zur Obst- und Gemüseversorgung West-Berlins Anfang der
70er eine Story.
Aber nicht mehr heute Abend. Ich schreibs Morgen auf.


Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #133 am: 09 April 2021, 21:42:20 »
Hmpf.... im Sound spielen sie ein Lied das erst ca. 15 Jahre später erschienen ist.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.351
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #134 am: 09 April 2021, 22:00:40 »
Das mit den nicht passenden Liedern hab ich irgendwo gelesen, die Serie soll längst nicht so gut sein wie der Film damals.

Kenne sie selbst aber nicht, nur mehrfach gelesen.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #135 am: 09 April 2021, 22:08:02 »
Das mit den nicht passenden Liedern hab ich irgendwo gelesen, die Serie soll längst nicht so gut sein wie der Film damals.

Kenne sie selbst aber nicht, nur mehrfach gelesen.

Bis jetzt (2. Folge) habe ich drei Namen erkannt. Sonst nichts.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #136 am: 10 April 2021, 08:08:33 »
Nicht wirklich ein Logikfehler aber m.M.n. unrichtig: in der Serie Wir Kinder vom Bahnhof Zoo wird in Christianes Familie Mittags Broccoli gegessen. Das ist Anfang der 70er. Wenn es überall schon Broccoli zu kaufen gab dann war er sicherlich für eine eher arme Familie die in Gropiusstadt lebt nicht erschwinglich.

Genau DAS ist ein Logikfehler!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #137 am: 10 April 2021, 09:02:08 »
Das mit den nicht passenden Liedern hab ich irgendwo gelesen, die Serie soll längst nicht so gut sein wie der Film damals.

Kenne sie selbst aber nicht, nur mehrfach gelesen.

Ich wusste gar nicht, dass da jetzt eine Serie drüber läuft...    :zzz:
Aber auch hier wieder der Einwurf: es ist zwar in dem Sinn kein "Kultfilm" (oder vielleicht doch?) aber einer Neuverfilmung - und dann auch noch als Serie - stehe ich kritisch gegenüber. Speziell bei diesem Film: die Abgeranztheit der Figuren, der Umgebung und der ganzen Situation sowie die Hoffnungslosigkeit, die die Kids damals an den Tag legten, ist das heute noch zu vermitteln...?
Was mich aber schmunzeln lässt: bei Tante Wiki steht, dass die Serie als Unterrichtsmaterial für Schulen ab der 11. Klasse empfohlen wird. Das war damals beim Originalfilm auch so: die Schüler ab 16 sollten sich den Film anschauen. Als ich dann meine Mutter bat, mich doch in die nächste Stadt ins Kino zu fahren - hätte ich mir das Fragen auch sparen können. OK, ich war noch keine 16 und früher haben einen die Eltern auch nicht "durch die Gegend gefahren"** und auch trotz meiner vielen Argumente habe ich damals keinen Erfolg erzielt.   ;)

** da drüber hatten wir's ja auch schon öfter.   
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #138 am: 11 April 2021, 15:44:33 »
Als Unterrichtsmaterial?
Ganz große Klasse! Fazit nach drei Folgen: Alkohol ist böse, u.a. weil Betrunkene junge Mädchen vergewaltigen. Heroin spritzen und Trips einwerfen ist cool! Jungs müssen auf den Strich gehen um den Tierarzt bezahlen zu können und nicht um Geld für Drogen zu beschaffen.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.864
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #139 am: 11 April 2021, 16:42:34 »
Ich vermute auch, dass der Film um Längen besser und sinnvoller ist. Habe ihn schon oft gesehen.

Die Filmmusik ist übrigens von Jürgen Knieper, der die Lindenstraße-Melodie komponiert hat. Und sehr viel von David Bowie ist zu hören.

So richtig gesellschaftlich gefestigt soll Frau F. ja leider bis heute nicht sein. Was das Teufelszeug anrichtet.

Trotzdem würde ich gern die Serie mal sehen, leider habe ich nur Netflix und Tv now, da läuft sie leider nicht.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #140 am: 11 April 2021, 18:32:51 »
Als Unterrichtsmaterial?
Ganz große Klasse! Fazit nach drei Folgen: Alkohol ist böse, u.a. weil Betrunkene junge Mädchen vergewaltigen. Heroin spritzen und Trips einwerfen ist cool! Jungs müssen auf den Strich gehen um den Tierarzt bezahlen zu können und nicht um Geld für Drogen zu beschaffen.

Ja, für Deutsch, Politik, Gesellschaftskunde, Pädagogik, Psychologie und Sozialkunde - ab der 11. JgSt.
Sogar die neue Serie wird dafür empfohlen, obwohl ich schon gelesen habe, dass dort die Figuren viel zu hübsch und gesund dargestellt sind. Beim Film kann ich mich noch an die Gestalten erinnern - da hat's einen wirklich gegruselt. Ich finde aber, das gehört bei so einem Filmthema dazu - die Figuren dürfen nicht zu gut aussehen. 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #141 am: 11 April 2021, 20:12:55 »
Beim Film kann ich mich noch an die Gestalten erinnern - da hat's einen wirklich gegruselt.

Deshalb gucke ich mir weder den Film noch die Serie an; ich habe solche Gestalten in Frankfurt/M mehr als oft genug live und in Farbe gesehen.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #142 am: 11 April 2021, 20:35:14 »
Apropos "unschöne Gestalten" - da fällt mir noch ein "Besetzungsfehler" ein, über den ich mal gelesen habe.
Patrick Süßkind, der Autor von "Das Parfüm" war mit der Optik des Hauptdarstellers auch sehr unzufrieden, da er diesen "viel häßlicher" geschrieben hatte. Die Produzenten des Films meinten aber, sie könnten die Hauptfigur nicht völlig abstossend darstellen. Wobei ich den Hauptdarsteller "unschön" genug fand.  :smile:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #143 am: 11 April 2021, 22:24:17 »
Als Unterrichtsmaterial?
Ganz große Klasse! Fazit nach drei Folgen: Alkohol ist böse, u.a. weil Betrunkene junge Mädchen vergewaltigen. Heroin spritzen und Trips einwerfen ist cool! Jungs müssen auf den Strich gehen um den Tierarzt bezahlen zu können und nicht um Geld für Drogen zu beschaffen.

Ja, für Deutsch, Politik, Gesellschaftskunde, Pädagogik, Psychologie und Sozialkunde - ab der 11. JgSt.
Sogar die neue Serie wird dafür empfohlen, obwohl ich schon gelesen habe, dass dort die Figuren viel zu hübsch und gesund dargestellt sind. Beim Film kann ich mich noch an die Gestalten erinnern - da hat's einen wirklich gegruselt. Ich finde aber, das gehört bei so einem Filmthema dazu - die Figuren dürfen nicht zu gut aussehen.

Den Film würde ich empfehlen, die Serie absolut nicht!
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.760
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #144 am: 11 April 2021, 22:25:15 »
Apropos "unschöne Gestalten" - da fällt mir noch ein "Besetzungsfehler" ein, über den ich mal gelesen habe.
Patrick Süßkind, der Autor von "Das Parfüm" war mit der Optik des Hauptdarstellers auch sehr unzufrieden, da er diesen "viel häßlicher" geschrieben hatte. Die Produzenten des Films meinten aber, sie könnten die Hauptfigur nicht völlig abstossend darstellen. Wobei ich den Hauptdarsteller "unschön" genug fand.  :smile:

Ich fand den total gruselig!
Glaub nicht alles was du denkst!