Autor Thema: Logikfehler die wirklich nerven.  (Gelesen 4381 mal)

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.226
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #125 am: 23 März 2021, 07:56:31 »
Es gibt im Fernsehen keine Raucher mehr.....

Das ärgert mich zwar nicht, aber es gibt Typen,
denen fehlt der Glimmstängel.

Doch, die Bösewichte in Krimis rauchen manchmal noch.
ja, manchmal...
Und das fällt dann richtig auf, weil es so selten ist.

Da schlagen zwei Seelen in meiner Brust.
In meiner Schulzeit haben so viele geraucht, Mitschüler, Lehrer, Eltern.
Überall hing diese Werbung. Im TV, im Kino lief Zigarettenwerbung.
In Filmen, im Fernsehen.
Rauchen wurde als "normal" angesehen.

Da gefällt mir das heute viel besser. Je weniger "coole" Typen beim Rauchen gezeigt werden,
desto weniger Anreize das nachzumachen.

Es ist nur so, dass das im Film manchmal dazugehören sollte.
Aber ist schon besser so - nikotinfrei.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Rennbiene

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 51.364
  • rennt und rennt und rennt...
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #126 am: 23 März 2021, 08:35:30 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.
Berlin ist größer, als die Meisten denken.  Die größte Ausdehnung des Stadtgebiets in Ost-West-Richtung beträgt rund 45 km, in Nord-Süd-Richtung etwa 38 km.
In diesem Sinne …
Herzliche Grüße von Rennbiene

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.226
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #127 am: 23 März 2021, 09:58:44 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.

Ein Freundin hat mal erzählt - das muss Ende der 80er gewesen sein,- dass sie Besuch hatte,
im Fernsehen liefen auf verschiedene Sendern US-Serien.
Die haben hin und hergeschaltet und überall wurde getrunken:
Whiskey, Scotch, Cocktails.
Einer kam auf die Idee, auch zu trinken, wenn die im Fernsehen einen kippen.
Am Ende ware alle dun. :biggrin:
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.142
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #128 am: 23 März 2021, 15:39:48 »
Das mit dem Trinken fällt mir bei amerikanischen bzw. britischen Serien aber schon noch auf:
gestern beim Monk: Schreibtischschublade auf, Flasche Whisky und zwei Gläser raus - prosit!
Und dann saufen die ja meist Whisky oder Cognac pur - da würde es mich erst mal schütteln.
Auch bei den Verdächtigen beim Barnaby wird noch ganz schön gebechert...   :dring:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.235
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #129 am: 23 März 2021, 19:47:18 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.

In den deutschen Krimis wurde auch ständig Bier gesoffen, das ist weitgehend vorbei.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.226
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #130 am: 24 März 2021, 12:26:18 »
Es wird auch fast nie mehr getrunken. Nicht mal mehr Bier und wenn, dann nur ganz selten.
Was wurde in den Achtzigern bei Dallas und Denver gesoffen.

In den deutschen Krimis wurde auch ständig Bier gesoffen, das ist weitgehend vorbei.

man fragt sich, woher der dicke von den rosenheim-cops seine wampe hat.
Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.800
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #131 am: 09 April 2021, 21:12:05 »
Nicht wirklich ein Logikfehler aber m.M.n. unrichtig: in der Serie Wir Kinder vom Bahnhof Zoo wird in Christianes Familie Mittags Broccoli gegessen. Das ist Anfang der 70er. Wenn es überall schon Broccoli zu kaufen gab dann war er sicherlich für eine eher arme Familie die in Gropiusstadt lebt nicht erschwinglich.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Arti

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.226
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #132 am: 09 April 2021, 21:26:59 »
Brokkoli damals?
Das ist ein Fehler.

Hab zur Obst- und Gemüseversorgung West-Berlins Anfang der
70er eine Story.
Aber nicht mehr heute Abend. Ich schreibs Morgen auf.


Wenn man im Bus nicht Eine
verrückte Person entdeckt,
ist man es selbst

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.800
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #133 am: 09 April 2021, 21:42:20 »
Hmpf.... im Sound spielen sie ein Lied das erst ca. 15 Jahre später erschienen ist.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.414
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #134 am: 09 April 2021, 22:00:40 »
Das mit den nicht passenden Liedern hab ich irgendwo gelesen, die Serie soll längst nicht so gut sein wie der Film damals.

Kenne sie selbst aber nicht, nur mehrfach gelesen.

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.800
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #135 am: 09 April 2021, 22:08:02 »
Das mit den nicht passenden Liedern hab ich irgendwo gelesen, die Serie soll längst nicht so gut sein wie der Film damals.

Kenne sie selbst aber nicht, nur mehrfach gelesen.

Bis jetzt (2. Folge) habe ich drei Namen erkannt. Sonst nichts.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.235
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #136 am: 10 April 2021, 08:08:33 »
Nicht wirklich ein Logikfehler aber m.M.n. unrichtig: in der Serie Wir Kinder vom Bahnhof Zoo wird in Christianes Familie Mittags Broccoli gegessen. Das ist Anfang der 70er. Wenn es überall schon Broccoli zu kaufen gab dann war er sicherlich für eine eher arme Familie die in Gropiusstadt lebt nicht erschwinglich.

Genau DAS ist ein Logikfehler!
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.142
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #137 am: 10 April 2021, 09:02:08 »
Das mit den nicht passenden Liedern hab ich irgendwo gelesen, die Serie soll längst nicht so gut sein wie der Film damals.

Kenne sie selbst aber nicht, nur mehrfach gelesen.

Ich wusste gar nicht, dass da jetzt eine Serie drüber läuft...    :zzz:
Aber auch hier wieder der Einwurf: es ist zwar in dem Sinn kein "Kultfilm" (oder vielleicht doch?) aber einer Neuverfilmung - und dann auch noch als Serie - stehe ich kritisch gegenüber. Speziell bei diesem Film: die Abgeranztheit der Figuren, der Umgebung und der ganzen Situation sowie die Hoffnungslosigkeit, die die Kids damals an den Tag legten, ist das heute noch zu vermitteln...?
Was mich aber schmunzeln lässt: bei Tante Wiki steht, dass die Serie als Unterrichtsmaterial für Schulen ab der 11. Klasse empfohlen wird. Das war damals beim Originalfilm auch so: die Schüler ab 16 sollten sich den Film anschauen. Als ich dann meine Mutter bat, mich doch in die nächste Stadt ins Kino zu fahren - hätte ich mir das Fragen auch sparen können. OK, ich war noch keine 16 und früher haben einen die Eltern auch nicht "durch die Gegend gefahren"** und auch trotz meiner vielen Argumente habe ich damals keinen Erfolg erzielt.   ;)

** da drüber hatten wir's ja auch schon öfter.   
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.800
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #138 am: 11 April 2021, 15:44:33 »
Als Unterrichtsmaterial?
Ganz große Klasse! Fazit nach drei Folgen: Alkohol ist böse, u.a. weil Betrunkene junge Mädchen vergewaltigen. Heroin spritzen und Trips einwerfen ist cool! Jungs müssen auf den Strich gehen um den Tierarzt bezahlen zu können und nicht um Geld für Drogen zu beschaffen.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Löpelmann

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.870
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #139 am: 11 April 2021, 16:42:34 »
Ich vermute auch, dass der Film um Längen besser und sinnvoller ist. Habe ihn schon oft gesehen.

Die Filmmusik ist übrigens von Jürgen Knieper, der die Lindenstraße-Melodie komponiert hat. Und sehr viel von David Bowie ist zu hören.

So richtig gesellschaftlich gefestigt soll Frau F. ja leider bis heute nicht sein. Was das Teufelszeug anrichtet.

Trotzdem würde ich gern die Serie mal sehen, leider habe ich nur Netflix und Tv now, da läuft sie leider nicht.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.142
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #140 am: 11 April 2021, 18:32:51 »
Als Unterrichtsmaterial?
Ganz große Klasse! Fazit nach drei Folgen: Alkohol ist böse, u.a. weil Betrunkene junge Mädchen vergewaltigen. Heroin spritzen und Trips einwerfen ist cool! Jungs müssen auf den Strich gehen um den Tierarzt bezahlen zu können und nicht um Geld für Drogen zu beschaffen.

Ja, für Deutsch, Politik, Gesellschaftskunde, Pädagogik, Psychologie und Sozialkunde - ab der 11. JgSt.
Sogar die neue Serie wird dafür empfohlen, obwohl ich schon gelesen habe, dass dort die Figuren viel zu hübsch und gesund dargestellt sind. Beim Film kann ich mich noch an die Gestalten erinnern - da hat's einen wirklich gegruselt. Ich finde aber, das gehört bei so einem Filmthema dazu - die Figuren dürfen nicht zu gut aussehen. 
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.235
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #141 am: 11 April 2021, 20:12:55 »
Beim Film kann ich mich noch an die Gestalten erinnern - da hat's einen wirklich gegruselt.

Deshalb gucke ich mir weder den Film noch die Serie an; ich habe solche Gestalten in Frankfurt/M mehr als oft genug live und in Farbe gesehen.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.142
  • Fan der 1. Stunde
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #142 am: 11 April 2021, 20:35:14 »
Apropos "unschöne Gestalten" - da fällt mir noch ein "Besetzungsfehler" ein, über den ich mal gelesen habe.
Patrick Süßkind, der Autor von "Das Parfüm" war mit der Optik des Hauptdarstellers auch sehr unzufrieden, da er diesen "viel häßlicher" geschrieben hatte. Die Produzenten des Films meinten aber, sie könnten die Hauptfigur nicht völlig abstossend darstellen. Wobei ich den Hauptdarsteller "unschön" genug fand.  :smile:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.800
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #143 am: 11 April 2021, 22:24:17 »
Als Unterrichtsmaterial?
Ganz große Klasse! Fazit nach drei Folgen: Alkohol ist böse, u.a. weil Betrunkene junge Mädchen vergewaltigen. Heroin spritzen und Trips einwerfen ist cool! Jungs müssen auf den Strich gehen um den Tierarzt bezahlen zu können und nicht um Geld für Drogen zu beschaffen.

Ja, für Deutsch, Politik, Gesellschaftskunde, Pädagogik, Psychologie und Sozialkunde - ab der 11. JgSt.
Sogar die neue Serie wird dafür empfohlen, obwohl ich schon gelesen habe, dass dort die Figuren viel zu hübsch und gesund dargestellt sind. Beim Film kann ich mich noch an die Gestalten erinnern - da hat's einen wirklich gegruselt. Ich finde aber, das gehört bei so einem Filmthema dazu - die Figuren dürfen nicht zu gut aussehen.

Den Film würde ich empfehlen, die Serie absolut nicht!
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.800
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Logikfehler die wirklich nerven.
« Antwort #144 am: 11 April 2021, 22:25:15 »
Apropos "unschöne Gestalten" - da fällt mir noch ein "Besetzungsfehler" ein, über den ich mal gelesen habe.
Patrick Süßkind, der Autor von "Das Parfüm" war mit der Optik des Hauptdarstellers auch sehr unzufrieden, da er diesen "viel häßlicher" geschrieben hatte. Die Produzenten des Films meinten aber, sie könnten die Hauptfigur nicht völlig abstossend darstellen. Wobei ich den Hauptdarsteller "unschön" genug fand.  :smile:

Ich fand den total gruselig!
Glaub nicht alles was du denkst!