Autor Thema: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)  (Gelesen 27874 mal)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.245
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #75 am: 03 Dezember 2020, 17:34:10 »
So wie HWB schrub, so meinte ich das auch mit den Scannern am Einkaufswagen, das würde auch mir gefallen!

Salessia: Wenn ich hier im Edeka umme Ecke einkaufe, hole ich (männlicher Single, Rentner) stets einen Zwanni aus der Gesäßtasche! Höchst selten reicht der nicht aus, dann hole ich aus der Hosentasche halt noch ein paar Münzen.
Mich nervt es, wenn die Kunden vor mir erst in der Geldbörse rumkramen, wenn sie die Summe erfahren haben und mühsam Banknoten oder EC-Karte hervorholen!

Träller: Sie macht das Handtäschchen auf, holt das Geldtäschchen raus, macht das Handtäschchen zu, macht das Geldtäschchen auf, holt das Geld heraus....

Ich habe mein Geld im Portemonnaie und nicht in der Gesäßtasche. Das ginge doch nicht schneller? Statt Zwanni müsste ich mir mindestens einen Fuffi in die Hosentasche stecken. Ja, und dann.... zur Zeit trage ich fast immer einen Mantel. Bevor ich da an der Gesäßtasche bin, bin ich viel schneller am Portemonnaie. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass das bei jemandem sooo endlos lang dauert. Allerdings habe ich das Portemonnaie nicht in der Handtasche sondern zusammen mit dem Einkaufzettel in der Hand und an der Kasse dann kurz in der Manteltasche. Ich nehme keine Handtasche mit in den Supermarkt.

Aber auch wenn, meine Güte, die paar Sekunden...
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #76 am: 03 Dezember 2020, 17:36:08 »
Ob ich den 50er aus dem Portmonee ziehe, oder zerknüllt aus der Hosentasche, dürfte keinen zeitlichen Unterschied machen. In Frankfurt hatte ich -wie viele andere auch- den Schein gefaltet im Uhrentäschchen der Jeans stecken, das war diebstahlsicher.
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.245
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #77 am: 03 Dezember 2020, 17:43:12 »
Nochmal zum Selbstscannen (falls das jemals hier auf der Insel der Glückseligkeit ankommt):

Das System, das Wurstl erklärt hat, könnte ich akzeptieren, auch wenn ich es nicht unbedingt haben muss.

Beim "Am-Ende-Scannen" habe ich ein Problem, mir das vorzustellen, wenn man den Einkaufswagen ziemlich voll hat. Habe ich oft, weil ich nicht so oft einkaufen gehen möchte.

Dann nimmt man also die Dose Thunfisch aus dem Wagen, scannt sie, und dann? Zurück in den Wagen? Wie habe ich dann bei einem vollen Wagen den Überblick, was schon gescannt ist und was nicht? Direkt in die Einkaufstaschen? Wo stelle ich die denn hin, wenn es mehrere sind? Auf den Boden? Oder gibt es dort große Tische? Und wenn alles in Taschen ist, alles wieder in den Wagen wuchten, weil ich nicht alles tragen kann? Mir fehlt die Vorstellungskraft zu sehen, was da so praktisch ist.

Ich fahre immer den Wagen zum Auto und lade dort in die Tasche(n), die im Kofferraum liegt/liegen. Ganz große Sachen wie z.B. Toilettenpapier, lege ich so in den Kofferraum. Wo platziere ich das denn alles beim Scannen?
¡Sueco viejo!

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.491
  • Forumswurst
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #78 am: 03 Dezember 2020, 17:46:35 »
Ich glaube, diese "Erst-am-Ende-Scannen"-Kassen sind nur rentabel bei kleineren City-Märkten, wo man nicht allzu viele Teile hat.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es dort keine Einkaufswagen, sondern nur Körbe. Und selbst bei der überschaubaren Artikelanzahl fand ich das schon nervig.

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.245
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #79 am: 03 Dezember 2020, 17:49:11 »
Ich glaube, diese "Erst-am-Ende-Scannen"-Kassen sind nur rentabel bei kleineren City-Märkten, wo man nicht allzu viele Teile hat.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es dort keine Einkaufswagen, sondern nur Körbe. Und selbst bei der überschaubaren Artikelanzahl fand ich das schon nervig.

Ah, ok. Ich stelle mir das nämlich auch nervig bzw. fast undurchführbar vor.
¡Sueco viejo!

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.491
  • Forumswurst
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #80 am: 03 Dezember 2020, 17:51:40 »
Und – worüber hier noch keiner gesprochen hat:
Wo sollte Bocki denn an der Scannerkasse die obligatorische Tafel Schokolade loswerden? In den ec-Karten-Schlitz schieben?
Ne ne, "perfekt" ist das alles noch lange nicht …  :feil:

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.245
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #81 am: 03 Dezember 2020, 17:54:18 »
Und – worüber hier noch keiner gesprochen hat:
Wo sollte Bocki denn an der Scannerkasse die obligatorische Tafel Schokolade loswerden? In den ec-Karten-Schlitz schieben?
Ne ne, "perfekt" ist das alles noch lange nicht …  :feil:

Wenn einem keiner mehr hilft, weil man alles selbst macht, muss man auch keine Schokolade mehr verschenken.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline Hamlet

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 54.163
  • Power-Poster von nebenan.
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #82 am: 03 Dezember 2020, 18:00:31 »
Wo sollte Bocki denn an der Scannerkasse die obligatorische Tafel Schokolade loswerden?

Zwei mal einscannen?
♪♫♪ Oh In-dy, ♫ oh In-dy, ♪ the skies are so win-dy... ♪ ♫ ...

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.272
  • Mia san mia
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #83 am: 03 Dezember 2020, 18:15:15 »
Salessia, ich antworte mal für mich und für Kaufland.
Das hatte ich neulich, dass an den anderen Kassen lange Schlangen standen und immer ein oder zwei von den 6 selbst – Scanner – Kassen leer waren.
Wenn man Obst und Gemüse einkauft, dann hat man an der Kasse, beziehungsweise am Display die gleichen Eingaben, wie man das bei selbst – wiege – Einrichtungen kennt. Man muss also das Gemüse oder das Obst erkennen und dann wiegt die Kasse selber und preist aus.
Bei Brot und Brötchen gibt es einen Extraknopf und dann werden alle vorhandenen Brötchensorten vorgestellt und man muss tippen und die Menge eintippen.
Schwierig wird es immer, wenn man irgendetwas alkoholisches kauft, dann vermeide ich eigentlich die selbst – Scanner – Kassen, denn dann muss immer (!) eine Mitarbeiterin kommen, die den Alkohol freigibt. Ansonsten geht es nicht weiter. Nach meinem dafürhalten steht genau deswegen immer jemand da. Hilfe ist da nicht so häufig. Wer das zum ersten Mal macht, der weiß nicht, dass er die Sachen dann immer auf „die Waage“ daneben stellen muss, aber das ist nicht mehr so häufig.

Und mit so leichten Sachen wie einer Glückwunschkarte gibt es auch Probleme, weil die Waage (?) neben der Kasse denkt, dass man den Artikel nicht abgelegt hat und man deswegen nicht weiter scannen kann.
FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Schnecke

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 26.549
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #84 am: 03 Dezember 2020, 18:17:21 »
Bei uns habe ich diese Selbstscann-Kassen bis jetzt nur in manchen Merkur-Filialen (gehört zu Rewe) gesehen, das läuft dort so umständlich wie von Wurstl beschrieben (die Variante mit dem Wiegen), das kann man echt nur machen wenn man max. 5 Sachen hat.

Wo ich auch schon selber gescannt habe war bei Hornbach und bei Ikea, wenn ich wenig hatte, da ging das viel flotter als an der Kasse anstellen.

Heinzi, ich glaube dieses Wegrationalisieren der Kassenkräfte werden wir nicht verhindern können. Ich denke bald werden die Waren schon NFC-Chips haben, man wird die Sachen gar nicht mehr aus dem Wagen nehmen müssen und beim rausgehen bezahlen. So ist auch Ladendiebstahl nicht mehr möglich. Ich denke da an die Banken, ich weiß ja nicht wie das bei euch ist, aber bei uns muss man da als Kunde schon lange alles selber machen, bis auf Sonderfälle. Überweisungen am Automaten in Auftrag geben, Geld abheben natürlich schon lange nur mehr da. Da maulen sehr viele Leute, aber da haben die Banken sehr drastisch Filialen, Personal und Öffnungszeiten reduziert.

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.286
  • Companion to the Doctor
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #85 am: 03 Dezember 2020, 18:20:27 »
So wie HWB schrub, so meinte ich das auch mit den Scannern am Einkaufswagen, das würde auch mir gefallen!

Salessia: Wenn ich hier im Edeka umme Ecke einkaufe, hole ich (männlicher Single, Rentner) stets einen Zwanni aus der Gesäßtasche! Höchst selten reicht der nicht aus, dann hole ich aus der Hosentasche halt noch ein paar Münzen.
Mich nervt es, wenn die Kunden vor mir erst in der Geldbörse rumkramen, wenn sie die Summe erfahren haben und mühsam Banknoten oder EC-Karte hervorholen!

Träller: Sie macht das Handtäschchen auf, holt das Geldtäschchen raus, macht das Handtäschchen zu, macht das Geldtäschchen auf, holt das Geld heraus....

Liebe Güte, bist du schnell genervt ...  :biggrin:

Wo musst du denn immer gleich hin, dass du so in Eile bist? (Rentner haben nie Zeit, ich weiß.  :biggrin: )
Vaccine, vaccine, vaccine, vacciiiiiiiiiiiiine!
I'm begging of you, please don't take my Nan.

Offline Girlfriend

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 19.272
  • Mia san mia
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #86 am: 03 Dezember 2020, 18:21:11 »
Ich glaube, diese "Erst-am-Ende-Scannen"-Kassen sind nur rentabel bei kleineren City-Märkten, wo man nicht allzu viele Teile hat.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es dort keine Einkaufswagen, sondern nur Körbe. Und selbst bei der überschaubaren Artikelanzahl fand ich das schon nervig.

Alle selbst Scan Kassen, die ich kenne (mindestens 3) sind nur für Einkäufe bis 10 Artikel gedacht.

FC Bayern - für immer mein Verein

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.286
  • Companion to the Doctor
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #87 am: 03 Dezember 2020, 18:23:23 »
Wow, was ihr alles für Angebote in euren Supermärkten habt   :daume:
Ich gehe mit einem geschriebenen Einkaufszettel los und zahle mit Scheinen und Münzen   ;)
Das mit den SuMa-eigenen Scannern habe ich mal im TV gesehen, bei uns vor Ort kenne so was nicht.
Allerdings gestehe ich ein, dass ich auch nur die nächstgelegenen Märkte hier im Umland besuche.
Und in vielen Hofläden geht's halt noch old school zu.

Wo kaufst du ein - in Üttingen oder Eisingen?
« Letzte Änderung: 03 Dezember 2020, 18:35:38 von Tulpe »
Vaccine, vaccine, vaccine, vacciiiiiiiiiiiiine!
I'm begging of you, please don't take my Nan.

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #88 am: 03 Dezember 2020, 18:28:11 »
Wow, was ihr alles für Angebote in euren Supermärkten habt   :daume:
Ich gehe mit einem geschriebenen Einkaufszettel los und zahle mit Scheinen und Münzen   ;)
Das mit den SuMa-eigenen Scannern habe ich mal im TV gesehen, bei uns vor Ort kenne so was nicht.
Allerdings gestehe ich ein, dass ich auch nur die nächstgelegenen Märkte hier im Umland besuche.
Und in vielen Hofläden geht's halt noch old school zu.

Wo kaufst du ein - in Üttingen oder Eisingen?

Edeka Eisingen, ganz selten Aldi Eisingen, Rewe und Lidl in Höchberg, Netto und Edeka in Kist, Penny und Netto in Uettingen,
und freitags beim Netto in Helmstadt.  Wow, ich merke eben erst, was ich für eine Auswahl habe.
Und da sind die ganzen kleinen Metzger und Hofläden noch gar nicht dabei...
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.474
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #89 am: 03 Dezember 2020, 18:28:34 »
Bocki , Bocki, Bocki, ich glaube wir nehmen dir das Chromebook wieder weg 😂

Bocki und Scannen  :ohnmacht:

Ich hab heut beim Rewe auf die Uhr gesehen ich hab mich 17:15 angestellt
Vor mir 4 Personen und einer wurde noch vorgelassen weil er nur 1 Artikel hatte
17:18 war ich fertig mit bezahlen
Ich find die 3 Minuten nicht lange

HWB was machst denn, wenn du wirklich ausversehen was vergessen hast zu scannen, bezahlst und dann kommt der Detektiv? Du bist dann dran! Ob die da kulant sind? Ich fürchte nein.
Und dann?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline hanswurtebrot

  • Mitglied
  • Bürgerbüro-Mitarbeiter
  • **
  • Beiträge: 29.491
  • Forumswurst
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #90 am: 03 Dezember 2020, 18:33:24 »
HWB was machst denn, wenn du wirklich ausversehen was vergessen hast zu scannen, bezahlst und dann kommt der Detektiv? Du bist dann dran! Ob die da kulant sind? Ich fürchte nein.
Und dann?

Ich denke, wenn man plausibel erklären kann, dass es wirklich nur ein Versehen war (und man nicht zuuuuufällig das teuerste Produkt "vergessen" hat zu scannen …) sind sie da sehr entspannt. Was halt wiederum eine Einladung für Leute mit bösen Absichten ist. Ich sag ja: Perfekt finde ich das nicht.

Offline Tulpe

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 30.286
  • Companion to the Doctor
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #91 am: 03 Dezember 2020, 18:38:16 »

Wo kaufst du ein - in Üttingen oder Eisingen?

Edeka Eisingen, ganz selten Aldi Eisingen, Rewe und Lidl in Höchberg, Netto und Edeka in Kist, Penny und Netto in Uettingen,
und freitags beim Netto in Helmstadt.  Wow, ich merke eben erst, was ich für eine Auswahl habe.
Und da sind die ganzen kleinen Metzger und Hofläden noch gar nicht dabei...

Ich mag den Netto in Üttingen irgendwie. Als unserer umgebaut wurde, haben wir immer dort eingekauft.
Unserer ist auch gut, aber Üttingen ist schöner, finde ich.

Habt ihr eigentlich noch was im Dorf, oder ist da nichts mehr?
Vaccine, vaccine, vaccine, vacciiiiiiiiiiiiine!
I'm begging of you, please don't take my Nan.

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.474
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #92 am: 03 Dezember 2020, 18:45:17 »
HWB was machst denn, wenn du wirklich ausversehen was vergessen hast zu scannen, bezahlst und dann kommt der Detektiv? Du bist dann dran! Ob die da kulant sind? Ich fürchte nein.
Und dann?

Ich denke, wenn man plausibel erklären kann, dass es wirklich nur ein Versehen war (und man nicht zuuuuufällig das teuerste Produkt "vergessen" hat zu scannen …) sind sie da sehr entspannt. Was halt wiederum eine Einladung für Leute mit bösen Absichten ist. Ich sag ja: Perfekt finde ich das nicht.

Was, wenn nicht?
Dann bist offiziell Ladendieb?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.039
  • Fan der 1. Stunde
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #93 am: 03 Dezember 2020, 18:53:22 »

Wo kaufst du ein - in Üttingen oder Eisingen?

Edeka Eisingen, ganz selten Aldi Eisingen, Rewe und Lidl in Höchberg, Netto und Edeka in Kist, Penny und Netto in Uettingen,
und freitags beim Netto in Helmstadt.  Wow, ich merke eben erst, was ich für eine Auswahl habe.
Und da sind die ganzen kleinen Metzger und Hofläden noch gar nicht dabei...

Ich mag den Netto in Üttingen irgendwie. Als unserer umgebaut wurde, haben wir immer dort eingekauft.
Unserer ist auch gut, aber Üttingen ist schöner, finde ich.

Habt ihr eigentlich noch was im Dorf, oder ist da nichts mehr?

Stimmt ja, in WBB kaufe ich auch ab und zu auf dem Arbeitsheimweg ein - den hatte ich noch vergessen.
Bei uns im Dorf ist nur noch der kleine Tante-Emma-Laden mit eigener Metzgerei und angeschlossener Gaststätte.
Aber dort kaufen wir nur ab und zu ein. Im Moment stehen meist Menschenschlangen heraußen auf der Straße, das schreckt etwas ab.
Ich würde die Metzgerei gerne unterstützen, aber die Wurst dort schmeckt immer "so nach Sau".  :biggrin: also die hat so einen komischen intensiven Geschmack, den wir nicht mögen.
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline Tinka

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 21.759
  • Das rote Tuch
    • Foddos
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #94 am: 03 Dezember 2020, 19:15:33 »
Das ist also fast genauso wie bei uns. Perfekt, oder nicht?

Naja, perfekt würde ich nicht sagen. Denn ich glaube, dass das sehr viele ausnutzen und weniger bezahlen, als sie eigentlich müssten. Sowohl aus Böswilligkeit (es finden zwar auch stichprobenartige Kontrollen statt, aber auch die sind nicht besonders gründlich) als auch unabsichtlich – mir ist selbst schon zweimal passiert, dass ich einen Artikel aus dem Regal genommen und dann in Gedanken versunken doch nicht gescannt habe. Das habe ich dann jeweils erst zuhause festgestellt, als ich den Kassenbon nochmal durchgegangen bin.

Der Markt wird sich dieser Tatsache auch völlig bewusst sein, aber letztlich sind die Verluste wohl geringer als die eingesparten Personalkosten.

Das ist der Vorteil vom scannen mit der App, der Artikel wird auf der Liste durchgestrichen. Was nicht durchgestrichen ist, ist nicht gescannt  ;)
Mir ist bis jetzt erst einmal passiert das ich was nicht bezahlt habe. Das war eine Packung Räucherlachs, die klebte wegen umgeknickten Aufkleber an der anderen Packung fest und ich habe es nicht gemerkt. So eine 100g Packung ist ja auch nicht wirklich dick...
Ich denke das an den normalen Kassen wesentlich mehr geklaut wird, da werden eigentlich nie Stichproben gemacht.
Glaub nicht alles was du denkst!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.474
  • Hausmeister
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #95 am: 03 Dezember 2020, 19:53:04 »
Das ist also fast genauso wie bei uns. Perfekt, oder nicht?

Naja, perfekt würde ich nicht sagen. Denn ich glaube, dass das sehr viele ausnutzen und weniger bezahlen, als sie eigentlich müssten. Sowohl aus Böswilligkeit (es finden zwar auch stichprobenartige Kontrollen statt, aber auch die sind nicht besonders gründlich) als auch unabsichtlich – mir ist selbst schon zweimal passiert, dass ich einen Artikel aus dem Regal genommen und dann in Gedanken versunken doch nicht gescannt habe. Das habe ich dann jeweils erst zuhause festgestellt, als ich den Kassenbon nochmal durchgegangen bin.

Der Markt wird sich dieser Tatsache auch völlig bewusst sein, aber letztlich sind die Verluste wohl geringer als die eingesparten Personalkosten.

Das ist der Vorteil vom scannen mit der App, der Artikel wird auf der Liste durchgestrichen. Was nicht durchgestrichen ist, ist nicht gescannt  ;)
Mir ist bis jetzt erst einmal passiert das ich was nicht bezahlt habe. Das war eine Packung Räucherlachs, die klebte wegen umgeknickten Aufkleber an der anderen Packung fest und ich habe es nicht gemerkt. So eine 100g Packung ist ja auch nicht wirklich dick...
Ich denke das an den normalen Kassen wesentlich mehr geklaut wird, da werden eigentlich nie Stichproben gemacht.

Wie willst an der normalen Kasse klauen?
Du könntest was im Wagen vergessen,das wäre Aufgabe der Kassiererin, das zu kontrollieren.
Wenn die Kassiererin nur einen Lachs statt zwei drüber zieht,  ist es ihr Fehler, nicht Deiner.
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.245
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #96 am: 03 Dezember 2020, 20:09:06 »
Klauen geht nur in der Jacke oder Tasche. Da ist es doch kein Unterschied ob an normaler Kasse oder nicht.

Versteh ich jetzt auch nicht.
¡Sueco viejo!

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.324
  • pinker Planscher
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #97 am: 03 Dezember 2020, 22:11:48 »
So wie HWB schrub, so meinte ich das auch mit den Scannern am Einkaufswagen, das würde auch mir gefallen!

Salessia: Wenn ich hier im Edeka umme Ecke einkaufe, hole ich (männlicher Single, Rentner) stets einen Zwanni aus der Gesäßtasche! Höchst selten reicht der nicht aus, dann hole ich aus der Hosentasche halt noch ein paar Münzen.
Mich nervt es, wenn die Kunden vor mir erst in der Geldbörse rumkramen, wenn sie die Summe erfahren haben und mühsam Banknoten oder EC-Karte hervorholen!

Träller: Sie macht das Handtäschchen auf, holt das Geldtäschchen raus, macht das Handtäschchen zu, macht das Geldtäschchen auf, holt das Geld heraus....

Ich habe mein Geld im Portemonnaie und nicht in der Gesäßtasche. Das ginge doch nicht schneller? Statt Zwanni müsste ich mir mindestens einen Fuffi in die Hosentasche stecken. Ja, und dann.... zur Zeit trage ich fast immer einen Mantel. Bevor ich da an der Gesäßtasche bin, bin ich viel schneller am Portemonnaie. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass das bei jemandem sooo endlos lang dauert. Allerdings habe ich das Portemonnaie nicht in der Handtasche sondern zusammen mit dem Einkaufzettel in der Hand und an der Kasse dann kurz in der Manteltasche. Ich nehme keine Handtasche mit in den Supermarkt.

Aber auch wenn, meine Güte, die paar Sekunden...

eben! Außerdem muß man doch auch die Sachen vom Band in den Wagen legen, das dauert doch auch ne kurze Zeit. Die stehen ja nicht mit der Stoppuhr da. Ich stelle mir das bei Bocki so vor: die Kassierer hat noch nicht den Betrag zu Ende ausgesprochen, schon knallt er den Zwanziger dahin.

Bringt in meinen Augen nichts.

Ich hab immer ne kleine Umhängetasche mit zum einkaufen, da ist mein Portemonnaie, mein Einkaufszettel und mein Sabberlappen und Einkaufschip drin. Ob ich das Portemonnaie nun eben aus der Tasche ziehe, macht auch bei mir keinen Unterschied.

Und wenn Bocki noch dazu Münzen zusammensuchen muß, weil es über 20 Euro sind dauert das ja. Bocki, das geht ja nunmal gar nicht.
Huch - alles neu

Offline Sabine

  • Mitglied
  • Aloisius Stub'n Fan
  • ***
  • Beiträge: 32.324
  • pinker Planscher
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #98 am: 03 Dezember 2020, 22:13:46 »
Und – worüber hier noch keiner gesprochen hat:
Wo sollte Bocki denn an der Scannerkasse die obligatorische Tafel Schokolade loswerden? In den ec-Karten-Schlitz schieben?
Ne ne, "perfekt" ist das alles noch lange nicht …  :feil:

Wenn einem keiner mehr hilft, weil man alles selbst macht, muss man auch keine Schokolade mehr verschenken.  :biggrin:

Du glaubst, er geht dann da einkaufen? Ich eher nicht.
Huch - alles neu

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.245
  • Board-Zitrone
Re: Kleinkram- und Abschweifungsthread (Teil 4)
« Antwort #99 am: 03 Dezember 2020, 22:30:59 »
Und – worüber hier noch keiner gesprochen hat:
Wo sollte Bocki denn an der Scannerkasse die obligatorische Tafel Schokolade loswerden? In den ec-Karten-Schlitz schieben?
Ne ne, "perfekt" ist das alles noch lange nicht …  :feil:

Wenn einem keiner mehr hilft, weil man alles selbst macht, muss man auch keine Schokolade mehr verschenken.  :biggrin:

Du glaubst, er geht dann da einkaufen? Ich eher nicht.

Siehe Antwort 74, erster Satz.
¡Sueco viejo!