Autor Thema: Das Essen war auf den Punkt, besser geht es nicht, lieb gemeinte 5 Punkt!  (Gelesen 5349 mal)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
In eine neue (kurze)  Woche ab Dienstag!

Ich freu mich soooo "meine Määääädels"!
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
MO - FR 19:00

DAS PERFEKTE DINNER

HomeGanze FolgenVideosRezepte

VOX.de  Sendungen  Das perfekte Dinner



Ostwestfalen wird schon ganz heiß

01.04.2021 I 12:19

Feuer frei für Gütersloh!

Martin, 30 Jahre:

Vorspeise: Himmlische Tomatensuppe an einem Metzger Canapés
Hauptspeise: Beef Hammer aus ´m Dopf mit zweierlei Kartoffelrisotto und grünem Spargel
Nachspeise: Kaltes Vanille-Parfait trifft auf warme Apfeltarte






Johannes, 38 Jahre:

Vorspeise: Fenchel - Garam Masala - Thunfisch
Hauptspeise: Longhorn - Krapfen - Bohnen
Nachspeise: Lavendelhonig - Orange - Haselnuss - Himbeere






Anja, 36 Jahre:

Vorspeise: Apfel-Sellerie Suppe und Consommé double parfümiert mit Sherry
Hauptspeise: Rehrücken unter Himbeer-Pfeffer mit Pastinaken-Thymian-Stampf, geschmolzenem winterlichen Gemüse und Rotkohlsalat
Nachspeise: Weiße Mousse mit Tonkabohne zwischen Frucht




Jessica, 38 Jahre:

Vorspeise: Teig an Teig
Hauptspeise: Schalottes Lieblingsschmaus
Nachspeise: Falsches Eis und Schokolade


(Quelle: vox.de)




Und weil Vorfreude die schönste Freude ist: Tag zwei ist schwul das erkenne ich an der Art wie die Zutaten geschrieben sind  😂
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 46.832
  • Duchess of Evil
Und weil Vorfreude die schönste Freude ist: Tag zwei ist schwul das erkenne ich an der Art wie die Zutaten geschrieben sind  😂

 :smilie_happy_137:
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 46.832
  • Duchess of Evil
Nachdem wir am 7. April "1 Jahr DPD-Analysen in eigenen Threads" feiern, wird es auch mal Zeit für einen Rückblick.

Liebe Vivian, wie siehst Du denn Deine Mitstreiter so?

Also, Salessia war ja zuerst dran, ich fand das echt toll, wie sie sich unsere jeweiligen Vorlieben berücksichtigt hat. Mit zwei Vegetariern in der Runde ist das nicht so leicht. Aber sie hat da sehr viel Rücksicht gezeigt. Es war schade, daß wir doch ziemlich lange auf die Hauptspeise warten mußten, ihr Mann war Schnippelhilfe und der kriegt das mit den Uhrzeiten wohl nicht so hin. Als er aus der Küche rief: "Dann esst den Scheiß eben später", habe ich ja schon kurz geschluckt. Aber sonst war der total nett. Und ich habe noch nie einen solchen Kochplan gesehen! Salessia hatte für den Abend drei riesige Aktenordner da stehen, einen für jeden Gang, und jeder war prall gefüllt  mit Exceltabellen und anderen Plänen. Das fand ich noch witziger als die "Es heißt nicht Gnotschi!"-Servietten. Und das Kuchenbuffet war einfach mega, wenn ich mir auch etwas Schokolade gewünscht hätte. Aber den Stachelbeerkuchen mit Stachelbeeren zu machen, das war schon gewagt.

Heinzi hat uns ja zuerst die Tür gar nicht aufgemacht, weil sie draußen beim Zementmischer war. Aber bei der Schloßaussicht war das kein Problem, etwas zu warten. Und ich habe noch nie einen so sorgfältig hergerichteten Garten gesehen. Das Haus war auch interessant, Küchenmaschinen in wirklich jedem Zimmer sieht man wirklich nicht oft. Beim Essen war ich etwas nervös, weil ich unter einer zwei Meter großen Zielscheibe mit Meghans Bild saß, die schon arg malträtiert war, aber Heinzi war dann so lustig und unterhaltsam, daß ich mich wieder sicher fühlte. Die Vorspeise mit den Kräutern aus dem eigenen Garten war klasse und das Falafelgebirge bei der Hauptspeise echt originell. Insgesamt hätte ich mir nur etwas mehr Präsenz gewünscht, denn als sie plötzlich wortlos verschwand, um eine Gartenmauer zu bauen, waren wir doch etwas verwirrt.

Jedenfalls waren beide supertolle Gastgeberinnen, mit denen man viel zu lachen hat und die echt herrliche Kommentare drauf haben. Unsere Gruppe versteht sich toll und ich könnte mir vorstellen, daß wir auch nach der Sendung noch den Kontakt aufrechthalten.

Määäääääädels, danke für sooooo viele tolle Dinnersendungen mit euch! Ihr wart öfter ein wahrer Lebensretter, als ihr euch vorstellen könnt!  :dring: :drinb: :dring: :f010:
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Nun hab ich Bauchweh vor Lachen und es ist tatsächlich in nahezu jedem Zimmer irgendwo ne Küchenmaschine verstaut 😂😂😂
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.142
  • Fan der 1. Stunde
Jetzt musste ich mir doch mal den Dienstag anschauen, wie heinzi da auf ihre Prognose kommt.   :biggrin:

Abgesehen davon, dass da keine Gerichte aufgelistet sind, sondern nur Zutaten, habe ich außer "Lavendelhonig" nix gefunden, was mich stutzig machen könnte.    :cofus:
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Jetzt musste ich mir doch mal den Dienstag anschauen, wie heinzi da auf ihre Prognose kommt.   :biggrin:

Abgesehen davon, dass da keine Gerichte aufgelistet sind, sondern nur Zutaten, habe ich außer "Lavendelhonig" nix gefunden, was mich stutzig machen könnte.    :cofus:

Die Art wie nur Zutaten geschrieben werden und es müsste Mittwoch sein und eigentlich war es nur Spaaaaahaaaaass und eigentlich ist es,wurscht welches Geschlecht, welche sexuelle Neigung, welche Hautfarbe, Religion, nationalität und was es noch so gibt.

Einfach nur Spass
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline Excalibur

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 3.142
  • Fan der 1. Stunde
Jetzt musste ich mir doch mal den Dienstag anschauen, wie heinzi da auf ihre Prognose kommt.   :biggrin:

Abgesehen davon, dass da keine Gerichte aufgelistet sind, sondern nur Zutaten, habe ich außer "Lavendelhonig" nix gefunden, was mich stutzig machen könnte.    :cofus:

Die Art wie nur Zutaten geschrieben werden und es müsste Mittwoch sein und eigentlich war es nur Spaaaaahaaaaass und eigentlich ist es,wurscht welches Geschlecht, welche sexuelle Neigung, welche Hautfarbe, Religion, nationalität und was es noch so gibt.

Einfach nur Spass

Aber doch auch ein lustiger Spass - ich finde, das darf schon sein.   :daumen:   

Ich hab' grad mal geschaut: am ersten Tag steht 01.04.2021 dabei - war das schon letzte Woche?
Anáil nathrach, ortha bháis is beatha, do chéal déanaimh

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
1.04.21 ist das Datum des Beitrags /Artikel  auf Vox, morgen geht es los
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.502
  • Board-Zitrone
Vivian, ich roll mich ab!  :jestera:

Danke für diese herrliche Erheiterung am ersten Arbeitstag nach Ostern. Diese Salessia scheint ja etwas zwangsgestört zu sein mit den vielen Ordnern und Tabellen.  :biggrin:

Gestern bin ich an Gütersloh vorbei gefahren, es stürmte und hagelte. Vielleicht ist das ein Zeichen, dass in dieser Woche auch viel passiert. Wäre ja mal schön, damit wir was zu lästern haben.

Und danke heinzi für den neuen Strang und die Vorabinformationen.

Dies hier irritiert mich ja ein bisschen: Himmlische Tomatensuppe an einem Metzger Canapés

Ist Canapés nicht Plural? Ich dachte schon, der meint nicht die Schnittchen und ein ganz dolles Stück Fleisch vom Metzger des Vertrauens heißt vielleicht auch so. Ist aber anscheinend nicht der Fall. Rätselhaft....
¡Sueco viejo!

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 46.832
  • Duchess of Evil
Vivian, ich roll mich ab!  :jestera:

Danke für diese herrliche Erheiterung am ersten Arbeitstag nach Ostern.

Ich lebe, um zu geben und die Welt besser zu machen.  :biggrin:
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline Miracoli

  • Mitglied
  • Lindenstrassenurgestein
  • *
  • Beiträge: 22.414
Nachdem wir am 7. April "1 Jahr DPD-Analysen in eigenen Threads" feiern, wird es auch mal Zeit für einen Rückblick.

Liebe Vivian, wie siehst Du denn Deine Mitstreiter so?

Also, Salessia war ja zuerst dran, ich fand das echt toll, wie sie sich unsere jeweiligen Vorlieben berücksichtigt hat. Mit zwei Vegetariern in der Runde ist das nicht so leicht. Aber sie hat da sehr viel Rücksicht gezeigt. Es war schade, daß wir doch ziemlich lange auf die Hauptspeise warten mußten, ihr Mann war Schnippelhilfe und der kriegt das mit den Uhrzeiten wohl nicht so hin. Als er aus der Küche rief: "Dann esst den Scheiß eben später", habe ich ja schon kurz geschluckt. Aber sonst war der total nett. Und ich habe noch nie einen solchen Kochplan gesehen! Salessia hatte für den Abend drei riesige Aktenordner da stehen, einen für jeden Gang, und jeder war prall gefüllt  mit Exceltabellen und anderen Plänen. Das fand ich noch witziger als die "Es heißt nicht Gnotschi!"-Servietten. Und das Kuchenbuffet war einfach mega, wenn ich mir auch etwas Schokolade gewünscht hätte. Aber den Stachelbeerkuchen mit Stachelbeeren zu machen, das war schon gewagt.

Heinzi hat uns ja zuerst die Tür gar nicht aufgemacht, weil sie draußen beim Zementmischer war. Aber bei der Schloßaussicht war das kein Problem, etwas zu warten. Und ich habe noch nie einen so sorgfältig hergerichteten Garten gesehen. Das Haus war auch interessant, Küchenmaschinen in wirklich jedem Zimmer sieht man wirklich nicht oft. Beim Essen war ich etwas nervös, weil ich unter einer zwei Meter großen Zielscheibe mit Meghans Bild saß, die schon arg malträtiert war, aber Heinzi war dann so lustig und unterhaltsam, daß ich mich wieder sicher fühlte. Die Vorspeise mit den Kräutern aus dem eigenen Garten war klasse und das Falafelgebirge bei der Hauptspeise echt originell. Insgesamt hätte ich mir nur etwas mehr Präsenz gewünscht, denn als sie plötzlich wortlos verschwand, um eine Gartenmauer zu bauen, waren wir doch etwas verwirrt.

Jedenfalls waren beide supertolle Gastgeberinnen, mit denen man viel zu lachen hat und die echt herrliche Kommentare drauf haben. Unsere Gruppe versteht sich toll und ich könnte mir vorstellen, daß wir auch nach der Sendung noch den Kontakt aufrechthalten.

Määäääääädels, danke für sooooo viele tolle Dinnersendungen mit euch! Ihr wart öfter ein wahrer Lebensretter, als ihr euch vorstellen könnt!  :dring: :drinb: :dring: :f010:


Ausnahmsweise hier reingeguckt und ich lache mich kaputt über die treffende Beschreibung.  :thumb_up: :thumb_up: :biggrin:

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.502
  • Board-Zitrone
Ich möchte aber auch noch einen Kommentar hier lassen, denn auch Vivian war ja an einem Tag Gastgeberin.

Wir betraten eine beeindruckende Behausung mit stilvoller Möblierung. Es gab einen Schrank im Flur mit Designer-Handtaschen! Vermutlich war das alles schon so hergerichtet, weil die Gastgeberin sich bereits auf eine Teilnahme bei Shopping-Queen vorbereitet hatte.

Sie selbst kroch allerdings auf dem Boden herum und schaute unter allen Möbeln nach, weil ihr wohl einige Teile des Kochgeschirrs abhanden gekommen waren. Zuerst dachten wir, dass sie vielleicht ein wenig unordentlich ist, aber dann lernten wir die Übeltäter kennen, die ganz unschuldig schauten und anscheinend noch nicht fertig erzogen waren. Man kennt das ja, diese Probleme mit pubertierenden Mitbewohnern... Zerzaust aber glücklich tauchte die GGin dann schließlich wieder auf und hob triumphierend einen Kochlöffel und einen Schneebesen in die Höhe.

Der Tisch war sehr schön gedeckt, aber es fehlten jegliche "Zeitüberbrücker" wie Karten mit lustigen Fragen oder Anleitungen für Yoga-Übungen.

Es gab ein vegetarisches Menü, das wirklich lecker war. Ich vermisste lediglich Zwiebeln und Knoblauch und auch etwas Spargel hätte ich mir gewünscht. Die Beilage, den Gurkensalat mit Mayonnaise fand ich, sagen wir mal, ungewöhnlich. Zum Nachtisch gab es ein Dessert mit Baiser ohne Baiser, weil die GGin den Eischnee aus unerfindlichen Gründen nicht hinbekommen hat. Dafür hat sie aber das gesamte Menü ohne Mitwirkung von Küchengeräten zubereitet.

Der Vorschlag, dass jemand etwas singen oder vortragen könnte, wurde leider rigoros abgeschmettert.

Sie war den ganzen Abend über sehr herzlich, aber man merkte ihr an, dass sie froh war, uns Menschen am Ende des Abends wieder verabschieden zu dürfen.
¡Sueco viejo!

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 46.832
  • Duchess of Evil
 :smilie_happy_137: :smilie_happy_137: :smilie_happy_137:

Oh, wow, ist das geil!! :thumb_up:
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Ich bin ready
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.502
  • Board-Zitrone
Ich auch.

Gütersloh, der Sitz von Bertelsmann. Sonst weiß ich nichts darüber.
¡Sueco viejo!

Offline Vivian

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 46.832
  • Duchess of Evil
Guten Abend! Ah, die sprechen wie ich. "Duast", "Wuast".
Er war Schriftsteller - alles, was er von dieser Welt wollte, waren die Zutaten für eine andere, die mehr seinem Herzen entsprach. (Westlich des Sunset)

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.502
  • Board-Zitrone
Heimatliche Klänge.  :inlove:

Wuaaast.
¡Sueco viejo!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Hui ein kleiner Teich
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Hach die wacklige Kamera
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.502
  • Board-Zitrone
Oh, ein Vegetarier!  Fleischer.  :biggrin:
¡Sueco viejo!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Der Hund wäre hübsch der Teich auch, 30 geht, aber Güüüüütersloh geht gar nicht und das Tattooo geht auch nicht
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline salessia

  • Mitglied
  • Akropolis-Stammgast
  • ****
  • Beiträge: 89.502
  • Board-Zitrone
Der spricht von sich in der dritten Person.
¡Sueco viejo!

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Vom Regaleinräumer zum Metzger, eine Karriere, sensationell
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße

Offline heinzi

  • Administrator
  • Akropolis-Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 49.742
  • Hausmeister
Vivian lebst Du noch?
So lang mein Herz noch schlägt, mich mein Gefühl noch trägt.
So lang werd ich, bis zum Schluss, einfach tun, was ich glaub das ich tun muss!

Wiki zur Lindenstraße